ungewöhnliches Verhalten...brauche Hilfe

  • Themenstarter Lotta2021
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.881
  • #21
Die drei Impfungen sind notwendig, weil bei Kitten die maternalen Antikörper den Aufbau des Immunschutzes behindern. Bei einer vier Monate alten Katze kann man davon ausgehen, dass die maternalen Antikörper abgebaut sind. Einmal impfen ist daher OK. Hier die StiKo Vet dazu:

"Bei Katzen ab einem Alter von 20 Lebenswochen ist für eine erfolgreiche Grundimmunisierung eine einmalige Impfung bei Verwendung von Lebendimpfstoffen und eine zweimalige Impfung bei inaktivierten Impfstoffen im Abstand von 3 bis 4 Wochen, gefolgt von einer weiteren Impfung nach 1 Jahr, bei beiden Varianten ausreichend" (die Katzenseuche/ Schnupfenimpfungen werden normalerweise mit Lebendimpfstoffen durchgeführt)

In Sachen Tollwut stimme ich Dir zu. Das würde ich nicht impfen lassen.
Das wußte ich nicht. Danke für die Info.
 
A

Werbung

L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
4.433
  • #22
Ich war nicht aggressiv, vielleicht liest Du mein Text nochmals. Du schriebst Du wusstest so einiges nicht, dass impliziert dass Du nicht informiert wurdest.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
9.672
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #23
Ja, so war es gemeint und nicht so, dass ich die Maus nur einmal impfen lasse. Und selbst wenn wäre es doch meine Entscheidung. Ich habe hier niemanden um seine Meinung zum impfen gebeten oder darüber was ich mir an Befunden geben lasse (welche ich übrigens mit einem Anruf in der netten Praxis alle per Mail erhalten habe). Ich finde es auch nicht schön gleich so "aggressiv" zu schreiben. Wir alle lieben doch unsere kleinen Fellnasen und wollen nur das beste für sie sonst wären wir wohl kaum hier und würden Rat suchen. Ich hatte einfach gehofft, dass jemand die Symptome kennt oder eine Idee hat was ich machen könnte.
Du hast doch jede Menge Hilfe zu deiner Frage bekommen.
Da gehört nun mal die Informationen zu den Mitteln der Flohprophylaxe, Impfungen zu. Alle Mittel können Nebenwirkungen die den Symptomen ähnlich sind enthalten.
Und doch, die Info sich die Blutbilder, die Namen der verordneten und in der Praxis aufgetragenen Medikamente geben zu lassen, ist wichtig. Viele Tierhalter wissen das eben nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa und little-cat
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.881
  • #24
Ja, so war es gemeint und nicht so, dass ich die Maus nur einmal impfen lasse. Und selbst wenn wäre es doch meine Entscheidung. Ich habe hier niemanden um seine Meinung zum impfen gebeten oder darüber was ich mir an Befunden geben lasse (welche ich übrigens mit einem Anruf in der netten Praxis alle per Mail erhalten habe). Ich finde es auch nicht schön gleich so "aggressiv" zu schreiben. Wir alle lieben doch unsere kleinen Fellnasen und wollen nur das beste für sie sonst wären wir wohl kaum hier und würden Rat suchen. Ich hatte einfach gehofft, dass jemand die Symptome kennt oder eine Idee hat was ich machen könnte.
Dann habe ich das tatsächlich falsch interpretiert. Hatte gedacht, du wüßtest vielleicht nicht, das ein Grundimmunisierung aus mehreren Impfungen besteht und wollte mit meinerm Hinweis nur sicher gehen, das deine Katze geschützt ist.

Sollte mein Post als agressiv bei die angekommen sein, tut es mir Leid, das war nicht meine Absicht.
 
  • Like
Reaktionen: little-cat
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
2.441
  • #25
auch in meinem post waren einige hinweise ;)
bzgl. rolling skin syndrom kannst du dich hier auch etwas einlesen. wir sind sogar eine kleine gruppe, die katzis mit RSS und haben und posten, was diagnostiziert wird und welche therapie-ansätze wir versuchen.
und bzgl. meiner warnung von spot-ons finde ich aufklärung sehr wichtig. man gibt keine auf verdacht. mein kater wäre fast gestorben wegen einem spot-on. ich kann mir also auch vorstellen, dass so viele einwirkungen auf ein so junges katzi durchaus eine reaktion hervor rufen, auch eine neurologische ;)
 
  • Like
Reaktionen: Poldi

Ähnliche Themen

L
Antworten
1
Aufrufe
587
lili15112009
L
Strichpunkt
Antworten
9
Aufrufe
3K
Strichpunkt
Strichpunkt
Skaisa
Antworten
20
Aufrufe
999
Motzfussel
M
W
Antworten
28
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N
K
Antworten
5
Aufrufe
4K
AnnaAn
AnnaAn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben