ungewöhnliche Hautkrusten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
Ich mache zu oben genanntem Thema mal einen Thread auf. Ich glaube sowas gibt es hier ja noch nicht.

Es hat natürlich auch einen Grund ;)

Und zwar frage ich mich, ob eine von euren Katzen auch solche Hautveränderungen hat. Lucky und Balou haben beide am Maul, unterhalb der Nase, immer wieder so schwarz braune Krusten. Diese sind auch richtig erhaben. Wie Schorf auf einer Wunde. Manchmal fällt so eine Kruste einfach ab und nichts weiter passiert. Die Kruste ist richtig schwarz und voller Haare. Darunter ist es dann braun und leicht erhaben und es bildet sich irgendwann ne neue Kruste, die dann abfällt.
Ich hatte schon überlegt, ob das auch futterbedingt ist, aber dann hätte es ja nur Balou. Oder hat so ne Futtermittelallergie ne erbliche Komponente?

Hattet ihr sowas auch schon mal?
 
Werbung:
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
Keiner ne Idee?
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
Nö. Zumindest nicht wiederholt. Josie hatte mal eine verschorfte Stelle an der Lippe. Der Schorf fiel ab und das wars. Alles abgeheilt.

Hast du mal einen Tierarzt dazu befragt, was es sein könnte?
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
Balou leidet ja am EG - futtermittelbedingt.
Vielleicht hat Lucky auch eine leichte Unverträglichkeit, sind ja Geschwister.
Ich bin jetzt wegen der Futtermittelallergie am provozieren. Ausschlussdiät habe ich mit Strauß gemacht. Nun war es dann weg, und ich habe Leckerlis dazu genommen, die aus 100% Alaskaseelachs bestehen. Die wurden vertragen, also es gab zumindest nicht die üblichen Symptome, die Balou vorher hatte.
Ich hatte Anfang der Woche dann Almo nature LAchs gegeben. Und am Samstag auch wieder. Danach bekam Balou dann auch wieder Quaddeln am Hinterbein. Nun gibt es dann wieder ausschließlich Strauß, bis wieder alle Symptome weg sind. Ich achte nun darauf, ob die Krusten auch weggehen.
Es ist wirklich eine ätzende und anstrengende Geschichte mit dem EG. Wir kämpfen damit nun seit Anfang des Jahres und es ist kein Ende in Sicht.

Ich nehme nur Keramiknäpfe.
 
S

sakura

Gast
Sprich deinen TA mal auf einen "Pemphigus" an! Es handelt sich dabei um eine Autoimmunerkrankung. Schnitzel hat das immer mal wieder, läßt sich mit Cortison ganz gut unter Kontrolle bringen. Meist bricht es bei erhöhtem Streß wieder aus. Heilen kann man es allerdings nicht....
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
Balou hat EG.
Die Symptome passen auch nicht zum Pemphigus
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9.276
wenn er eg hat, ist er eigentlich prädestiniert für eine cortison-dauerbehandlung, denn eg kann auch in den atemwegen auftreten (lebensgefährlich) oder in hautkrebs umschlagen

mein harley leidet an eg und bekommt monatlich eine cortison-depot-spritze namens depot-medrate (wirkt besser u länger als voren!)
 
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
Hallole,

Meine beiden hatten das auch. Hab zwei hohe Doppelnäpfe gehabt...ich vermute das waren Futterreste die getrocknet sind. Hab mir flache Näpfchen besorgt und jetzt haben sie das beide nicht mehr.
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
Er hat EG bedingt durch eine Futtermittelallergie.
Er hatte Ende Juli einmal Depot-Cortison bekommen und ich füttere seit April ausschließlich Strauß. Als die Wirkung vom Cortison nachließ, kam nichts wieder.
Und nun hatte ich mit den Provokationstests begonnen, tja und leider gleich das "Richtige" erwischt.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben