Unerwarteter zuwachs.

Kitana09

Kitana09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
801
Ort
Stadtlohn
Oh man was für ein Tag, da komm ich heute vom einkaufen höre ich etwas ganz käglich maunzen.
Hab dann eine kleine mietz gefunden die in eine hecke festsaß (ca 5 monate alt)
Hab dann erstmal bei den nachbarn rum gefragt. Angeblich gehört sie niemandem, hab sie dann erstmal mit nach oben genommen.
Im nachhinein hab ich jetzt rausgeunden das sie wohl die ganze nacht schon in der hecke saß (bei uns hats geschneit und gefroren) und die gehört wohl einem der nachbar der mir ins gesicht gelogen hat sie würde ihm nicht gehören.
Und eine bekannte von mir hat sie wohl an ihn vermittelt und hat ihn jetzt auch wohl angeschrieben, hab aber seit 14 uhr nichts mehr gehört.
Sie wollten die wohl mit schutzgebühr abgeben haben sie jetzt aber wohl verschenkt. Sagt aber auch keiner wir kommen gucken ob die von uns is oder wir nehmen die dann wieder mit. Tja wenn sich nichts ergibt bleibt sie wohl bei uns :D
Jetzt ist natürlich das reinste gefauche hier selbt unsere beiden fauchen sich gegenseitig an. Ist das normal??

Hier noch ein bildchen von unserem (hoffentlich) neuem Mitbewohner.

zki9lh.jpg
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
Du hast die Katze von der Straße aufegegabelt und direkt zu deinen gelassen?
Super hast du das gemacht!

Vielleicht hättest du dich vorher mal schlau machen sollen, ob die Katze gesund ist. Wie man Katzen vergesellschaftet...

Den Rest vom Text verstehe ich nicht wirklich. Zumindest nicht das, was da von einer Bekannten steht die sich seit 14 Uhr nicht mehr gemeldet hat.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ich kann Locke da nur zustimmen.

Du bist sehr mutig das du die Kleine einfach so zu deinen gesetzt hast, ohne sie zu separieren und erst mal abzuklären, ob sie gesund ist. Ich wünsch dir viel Glück das sie dir nichts eingeschleppt hat.

Ansonsten ist das Fauchen normal. Du hast deinen einen Eindringling vor die Nase gesetzt. Das müssen sie erst mal sortieren.

Du solltest das Tierchen zum TA bringen und abklären lassen, ob sie gesund ist. Und lass sie auf FIV/FeLV testen.

Aber trotzdem schön das du nicht weggesehen hast und dich ihrer angenommen hast.
 
Kitana09

Kitana09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
801
Ort
Stadtlohn
Ich weis ja von wem die katze kam. Also weis ich das sie geimpft und entwurmt ist.
Das lief so ne bekannte hatte katzenjunge (von ihr kommt die katze also) Sie hat die katze an einen arbeitskollegen von ihrem mann vermittelt (der nebenan wohnt) und der hat sie in der nacht einfach rausgesetzt und bei nachfrage gesagt wäre nicht seine. Also ich weis woher die katze kommt und das sie definitief geimpft ist, und erst dann hab ich sie zu unseren gelassen.

Vielleicht sollte man erst nochmal nachfragen anstatt mich direkt blöd anzumachen und mich für total blöd zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
Ok, dann ist die Katze eben geimpft.
Aber es ist nicht klar ob sie Fiv/FeLV negativ ist oder sonstige Parasiten hat.

Ich finde es nach wie vor heikel, eine fremde Katze direkt zu den eigenen Tieren zu lassen. Würde ich NIEMALS tun.
 
KatzeImSack

KatzeImSack

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
1.044
Ich weis ja von wem die katze kam. Also weis ich das sie geimpft und entwurmt ist.
Das lief so ne bekannte hatte katzenjunge (von ihr kommt die katze also) Sie hat die katze an einen arbeitskollegen von ihrem mann vermittelt (der nebenan wohnt) und der hat sie in der nacht einfach rausgesetzt und bei nachfrage gesagt wäre nicht seine. Also ich weis woher die katze kommt und das sie definitief geimpft ist, und erst dann hab ich sie zu unseren gelassen.

Vielleicht sollte man erst nochmal nachfragen anstatt mich direkt blöd anzumachen und mich für total blöd zu halten.

Oh man was für ein Tag, da komm ich heute vom einkaufen höre ich etwas ganz käglich maunzen.
Hab dann eine kleine mietz gefunden die in eine hecke festsaß (ca 5 monate alt)
Hab dann erstmal bei den nachbarn rum gefragt. Angeblich gehört sie niemandem, hab sie dann erstmal mit nach oben genommen.
Im nachhinein hab ich jetzt rausgeunden das sie wohl die ganze nacht schon in der hecke saß (bei uns hats geschneit und gefroren) und die gehört wohl einem der nachbar der mir ins gesicht gelogen hat sie würde ihm nicht gehören.
Und eine bekannte von mir hat sie wohl an ihn vermittelt und hat ihn jetzt auch wohl angeschrieben, hab aber seit 14 uhr nichts mehr gehört.
Sie wollten die wohl mit schutzgebühr abgeben haben sie jetzt aber wohl verschenkt. Sagt aber auch keiner wir kommen gucken ob die von uns is oder wir nehmen die dann wieder mit. Tja wenn sich nichts ergibt bleibt sie wohl bei uns :D
Jetzt ist natürlich das reinste gefauche hier selbt unsere beiden fauchen sich gegenseitig an. Ist das normal??

Hier noch ein bildchen von unserem (hoffentlich) neuem Mitbewohner.

zki9lh.jpg

Auch ich hätte "erstmal mit nach oben genommen" so gedeutet, daß Du sie gleich zu Deinen gelassen hättest. Danke für die Richtigstellung. Aber auch diese ginge netter - schließlich wurdest Du nicht angepampt, vielen ist das Risiko nicht bewusst, was sie für ihre eigenen Tiere mit solchen Aktionen eingehen.

Ist inzwischen geklärt, ob es sich tatsächlich um die abgegebene Katze handelt?

Edit: "Wenn sich nichts ergibt..." - Wie ist das zu verstehen? Daß sie wieder geholt wird von denjenigen, die sie vermittelt haben oder daß es sich gar nicht um diese Katze handelt? Dann unbedingt den normalen Weg bei einem Fundtier gehen!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Kitana09

Kitana09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
801
Ort
Stadtlohn
Ja das ist devinitev geklärt ich habe von der bekannten mehrere fotos bekommen und anhand von vielen kleinen merkmalen ist sie das auf jedenfall. Nun weis ich aber noch nicht wie es weitergeht ob die früheren besitzer sie wieder haben wollen oder nicht weil bei mir meldet sich ja keiner mehr. Wenn das meine gewesen wäre, wäre ich wenigstens mal hingefahren und hätte geguckt oder sie abgeholt, oder wenigstens mal gefragt wie es ihr geht oder ob sie gefressen hat. Aber bei denen sind haustiere auch nur toll solange sie neu und interessant sind, wenn sie nerven werden sie wieder abgegeben.

Also als erstes hatte ich beim ordnungsamt angerufen und sie gemeldet und auch bei Tasso hatte ich angerufen und sie gemeldet
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
Wie ist die Geschichte hier denn ausgegangen?
 
Kitana09

Kitana09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
801
Ort
Stadtlohn
Unser Katerle ist mit der kleinen mietz absolut nicht klar gekommen, hat sich nur noch versteckt kam garnicht mehr raus, ist nicht in die küche gekommen zum fressen u.s.w. Da die kleine mietz auch viel prügel von unserer prinzessin bezogen hat, haben wir uns entschlossen das es für die kleine besser ist wenn sie zu ein paar altersgenossen kommt. Eine gute freundin von mir hat auch so ein paar halbstarke zuhause die eher in ihrem alter sind. Sie hat sich bereit erklärt die kleine aufzunehmen, ich seh sie öffters wenn ich meine freundin besuchen gehe und die mietz hat sich super eingewöhnt und versteht sich mit allen katzen dort einfach super.
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
  • #10
Na das hört sich doch gut an ;)
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #11
An Stelle deiner Freundin hätt ich den Typen knallhart angezeigt, weil er die Katze ausgesetzt hat.
 
Werbung:
Kitana09

Kitana09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
801
Ort
Stadtlohn
  • #12
Der witz is ja noch die leute von denen er die katze hatte haben ihn angeschrieben und gefragt ob es seine ist. Er sagte ihnen auch das es nicht seine ist, ein paar tage später sagte er auf einmal doch es ist seine, sie wäre durchs fenster abgehauen :mad: und er will sie wieder haben.
Ich hab nur gesagt er kann soviel sagen das er sie wieder haben will, wie er will von mir bekommt er sie nicht wieder.
 
S

Sarah1988

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Februar 2013
Beiträge
14
  • #13
Hallo,

mir ist sowas ähnliches passiert,ich habe kurz vor Weihnachten zwei Katzen im Papiercontainer gefunden. Schnell mit ihnen zum Tierarzt gefahren, wobei ich schon bei der einen gesehen habe das ihr nicht mehr zu helfen war. Nun war ich beim Tierarzt alles gut, wollte den kleinen ins Tierheim geben, da pflaumte man mich nur von der Seite aus an und man meinte zu mir, ich wollte ja nur unerwünschten Nachwuchs loswerden. Ich habe selbst zwei Katzen aber beide sind kastriert. Das habe ich der netten Dame vom Tierheim versucht zu erklären, ohne Erfolg! Irgendwann war es mir zu blöd und ich ging einfach mit dem Kater! :grummel: Also nochmal zum Tierarzt alles abgeklärt.
Nun mit nach Hause genommen und ihn langsam mit meinen beiden Katzen zusammen geführt.
Eine von meinen beiden Katzen akzeptiert ihn, sie schlafen sogar nebeneinander, aber die andere geht nur fauchend an ihm vorbei und jagd ihn. Beim Füttern ist das wieder ganz was anderes, sie fressen sogar aus einem Napf.
Auch verfolgt Simba ( so habe ich ihn getauft :smile:) mich überall hin, er liegt immer neben mir, kann nirgends hingehen ohne das er nicht sofort hinterkommt.
Meine anderen beiden kommen irgendwie zu kurz, wenn Simba bei mir ist, kommen sie nicht zu mir.
Kann man da irgendwas machen, also es ist jetzt nicht schlimm das er mich verfolgt aber das die anderen beiden zu kurz kommen irgendwie möchte ich ja allen Dreien gerecht werden? :confused:

Danke schonmal für eure Hilfe! :smile:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben