unerträglicher Geruch...

  • Themenstarter Aywa&Kisha
  • Beginndatum
Aywa&Kisha

Aywa&Kisha

Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
46
Ort
Niederösterreich
Hallo!

Ich wollte ich fragen, wie ihr das mit dem Fleisch jetzt im Sommer macht? Unser Problem ist, wir legen das tiefgefrorene Fleisch am Abend des Vortags in eine luftdichte Plastikbox und nächsten Tag, wenn wir die Box öffnen und das Fleisch verfüttern möchten, hat das es einen sehr sehr strengen Duft....(man riecht das dann in der ganzen Wohnung *wäh*)

Habt ihr ein paar Vorschläge, wie ich das ändern könnte?

lg Nadine
 
Werbung:
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
Hallo,

lege es doch einfach in den Kühlschrank. Bei mir klappt das gut.....

Gruß
 
Aywa&Kisha

Aywa&Kisha

Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
46
Ort
Niederösterreich
Hallo,

lege es doch einfach in den Kühlschrank. Bei mir klappt das gut.....

Gruß

Danke. An das habe ich auch schon gedacht. Aber ich hatte Bedenken, weil das Futter dann so kalt ist?!
 
juniper1981

juniper1981

Forenprofi
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
6.061
Ort
hier
Leg es zum Auftauen in den Kühlschrank. Du kannst ja vor dem Füttern etwas warmes Wasser drüber geben.
Und lass es nicht in einer lufdicht verschlossenen Box auftauen, sondern leg den Deckel nur auf!
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
Ich gebe auch noch Wasser zum Futter, immer. Und wenn ich es aus dem Kühlschrank nehme, lasse ich es kurz (abgedeckt) stehen - und dann ist es nicht mehr so kalt.....

LG
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
Hallo!

Ich wollte ich fragen, wie ihr das mit dem Fleisch jetzt im Sommer macht? Unser Problem ist, wir legen das tiefgefrorene Fleisch am Abend des Vortags in eine luftdichte Plastikbox und nächsten Tag, wenn wir die Box öffnen und das Fleisch verfüttern möchten, hat das es einen sehr sehr strengen Duft....(man riecht das dann in der ganzen Wohnung *wäh*)

Habt ihr ein paar Vorschläge, wie ich das ändern könnte?

lg Nadine

lege es morgens in den kühlschrank dann ist es bis zum nächsten morgen aufgetaut ... wenn du nur kleine portionen hast dann legs mittags in den kühschrank
 
Aywa&Kisha

Aywa&Kisha

Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
46
Ort
Niederösterreich
Hab es diese nacht in den Kühlschrank gestellt --> Ergebnis: das Fleisch war in der Früh noch gefroren

Naja neuer Versuch: über Nacht nicht in den Kühlschrank - erst am Morgen

danke für eure antworten - den Deckel nur darauflegen ist auch eine gute Idee, werde ich probieren


lg Nadine
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
ich hab im kühlschrank ne schüssel mit wasser stehen...
da kommt morgends der beutel für abends rein
und abends der beutel für morgends
schuß handwarmes wasser drauf und fertig
 
S

SusiundStrolch

Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
40
istn bissel gefährlich rohes Fleisch so lange bei 18 Grad und mehr Raumtemperatur stehen zu lassen o_O Microorganismen, gerade beim Barfen (wo ja mehrere Sorten Fleisch zerkleinert oder gar gewolft und Zusätze drin sind) vermehren sich millionenfach in der Minute. Damit könntest du deiner Katze/deinen Katzen genauso den Magen verderben wie wir es uns tun würden wenn wir halbverdorbenes Fleisch essen würden ^^ es riecht also nicht umsonst so krass :D
(hab den Beruf gelernt, kann deshalb in Lied davon singen^^)

Stell den Kühlschrank doch etwas niedriger ein (am Rad so auf 3 drehen wenn die Anzeige bis 7 geht) dann hast du so um die 5/6 Grad und dabei taut das Fleisch normal ganz gut auf. Steht der Kühlschrank auf 7 hat er um die 3/2 Grad und dann dauerts natürlich länger ;) oder wie vorher schon gesagt wurde, einfach vorher nochmal kurz in einen Gefrierbeutel stecken und in eine Schüssel warmes Wasser legen. Aber dann auch direkt verfüttern wenns ganz aufgetaut ist, sonst sind die Microbösewichte wieder im Gange^^
 
Cecil

Cecil

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
1.293
Alter
60
Ort
Österreich
  • #10
Eingefrorenes Fleisch - egal ob für Katzen oder für Menschen - wird grundsätzlich im Kühlschrank aufgetaut- Das dauert eben 12 bis 14 Stunden, also rechtzeitig dran denken.
Wenn du das im Sommer bei Zimmertemperatur von 25 Grad und mehr machst, darfst du dich nicht wundern, dass das Fleisch außen schon halb verfault ist, bevor der Kern nicht mehr gefroren ist...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Fleisch nur dann so 'streng' riecht, wenn es schon beim Einkauf nicht mehr sonderlich frisch war.
Seit dieser Zeit weiß ich, an welchem Tag geschlachtet wird, spätestens am nächsten Tag hole ich den Fleischvorrat, ob zum Barfrichten oder Trockenfleisch machen.
Ich sags ja, im Geruch wirklich ein Unterschied zwischen der wirklich frischen Ware und der bereits beim Metzger schon gelagerten.



Zugvogel
 
Werbung:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #12
Eingefrorenes Fleisch - egal ob für Katzen oder für Menschen - wird grundsätzlich im Kühlschrank aufgetaut- Das dauert eben 12 bis 14 Stunden, also rechtzeitig dran denken.
...


meine 600 gr tagesportionen (flachpäckchen) sind in der zeit im kühlschrank nicht aufgetaut

die muss ich mindestens morgens in den kühlschrank tun das sie für den nächsten tag aufgetaut sind
 
Cecil

Cecil

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
1.293
Alter
60
Ort
Österreich
  • #13
meine 600 gr tagesportionen (flachpäckchen) sind in der zeit im kühlschrank nicht aufgetaut

die muss ich mindestens morgens in den kühlschrank tun das sie für den nächsten tag aufgetaut sind

Dann ist dein Kühlschrank wahrscheinlich zu kalt eingestellt - 4 bis 5 Grad sind ideal, die Gemüselade hat dann etwa 8 Grad.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #14
Dann ist dein Kühlschrank wahrscheinlich zu kalt eingestellt - 4 bis 5 Grad sind ideal, die Gemüselade hat dann etwa 8 Grad.


wie kalt er ist weiß ich nicht jetzt übern sommer hab ich auf 4 gestellt

aber das ist auch kein problem wenn man es weiß tut man das fleisch rechtzeitig raus und gut ist es ;)
 
Wladimir-Coco

Wladimir-Coco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2010
Beiträge
309
  • #15
Ich taus über nacht im Schrank auf bei zimmertemperatur.
Ist dann genau richtig zum Verfüttern von der temperatur her.
Fleisch riecht frisch. Genauso wie vor dem Einfrieren.
Daran kann der Gestank m.E. nicht liegen.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
12
Aufrufe
5K
EagleEye
EagleEye
P
Antworten
35
Aufrufe
6K
NiniQ
NiniQ
W
Antworten
48
Aufrufe
2K
wj506991790
W
ale_dev
Antworten
35
Aufrufe
2K
Linnet
Linnet
R
2
Antworten
33
Aufrufe
1K
Rotfuchs07
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben