Umzugsbedingt keine Katzenklappe für Freigänger mehr möglich - Alternativen?

  • Themenstarter Veronika_H
  • Beginndatum
V

Veronika_H

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. April 2014
Beiträge
4
Hallo,

vielleich kann mir hier jemand weiter helfen...
Ich muss nun leider mit meinem Freigänger-Kater in eine neue Wohnung umziehen. Habe zum Glück wieder eine tolle Wohnung in einer sehr ruhigen Gegend gefunden, in der mein Kater rauskann, ohne durch Autos gefährdet zu sein.

Leider erlaubt mein neuer Vermieter den Einbau einer Katzenklappe nicht, ergo, ich muss ihn über das Fenster rein und raus lassen.

In meiner alten Wohnung konnte mein Kater jederzeit rein und raus (in der Nacht war er aber immer in der Wohnung, kam meist spät. zu meiner Schlafenszeit wieder heim).

Jetzt ist es aber so, dass das nicht mehr geht, dass er einfach so kommen und gehen kann, wann er will, sondern total auf mich angewiesen ist - Wisst ihr, wie ich ihm den Freigang trotzdem bieten kann, wenn ich untertags arbeiten bin oder einmal bei meinem Freund übernachte? Ich möchte ihn dann ungern einen ganzen Tag einsperren bzw. erst rauslassen, wenn ich heimkomme, da er es ja nun schon 4 Jahre so gewöhnt war. Oder denkt ihr, dass das eh kein Problem ist und ich ihn noch problemlos an Fixzeiten umgewöhnen kann?

Sorry, für das viele Schreiben und Dankeschön :)
 
Werbung:
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
Hallo,

beschreibe bitte erst mal Deine Wohnungssituation, damit man sich da ein Bild machen kann, welche Möglichkeiten es da geben könnte, doch eine Klappe einzubauen.
 
V

Veronika_H

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. April 2014
Beiträge
4
Also, die Wohnung ist mitten im Wasserwald in Linz, wurde privat vermietet.

Katzenklappe in Tür war generell schon außer frage, da man diese in die Haupteingangstür und dann auch noch in meine Wohnungstür einbauen müsste - also gleich 2 Türen "beschädigen" - lt. Vermieter. Obwohl ich ihm angeboten habe, die beiden Türen bei meinem Auszug wieder zu ersetzen.

Meine Wohnung befindet sich im Erdgeschoss, die Fenster sind in einer Höhe, die für meinen Katern überhaupt kein Problem darstellen - aber auch da wollte er keine Katzenklappe. Meine Nachbarin hat auch einen Freigänger, sie lässt ihn halt immer manuell raus (bei ihr ist es aber kein Problem, da eh entweder sie oder ihr Lebensgefährte immer daheim sind)
 
V

Veronika_H

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. April 2014
Beiträge
4
Mah, danke -daran hab ich gar nicht gedacht, meine vorherige war nur in der Tür :)
ich versuchs nochmal damit, dankeschön!!!
 
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
Jo, dann ist das ja schon geklärt. "Fenster" hätte ich dann unter diesen Umständen auch vorgeschlagen.

Hoffe, das klappt mit dem Vermieter - wobei da bei Kostenübernahme durch Dich ja keine Hinderungsgründe mehr vorliegen sollten.
 
garfieldsfreundin

garfieldsfreundin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
384
Ort
Imperium cattum
Hi,

sind die Fensterscheiben auf dem neuesten Stand? Wenn nein könntest Du es Deinem Vermieter so schmackhaft machen, dass Du wenn Du ausziehst, eine qulitativ hochwertigere Scheibe einbaust. Bei einer Bekannten hat es so geklaptt, der Vermieter, war erst strikt dagegen, aber als sie ihm die Wurst, der qualitativ hochwertigeren Scheibe vor die Nase hielt, hat er zugeschnappt :rolleyes::D.

Liebe Grüße,

garfieldsfreundin
 
M

Marten158

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2014
Beiträge
25
Ort
Heidelberg
Bau dir doch eine kleine Katzentreppe aus Holz.. Die nicht montiert ist und so leicht wieder zu entfernen ist. Ich hab das auch gemacht aber auch nur weil ich keine katzenklappe einbauen wollte. Das ist bei der Haustür nicht wirklich möglich. Kannst sie ja an einem Ende mit haken oder draht am Fensterbrett befestigen, damit sie nicht verrutscht. Dafür langen ja schon ein paar schmale Bretter aus dem baumarkt, zwei schmale Dachlatten als Stützfüße und vielleicht ein paar kleine Holzstücke die du auf den Brettern befestigst, damit sie nicht abrutschen können falls es mal regnet oder sonstiges. Klappt super und in der Regel schimpft da auch keiner :)

Deine katze macht sich schon bemerkbar wenn sie rein oder raus möchte. Entweder mauzt sie, kratzt oder du bringst ihr ein Glöckchen an. Denen kannst das schon beibringen :)
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Bau dir doch eine kleine Katzentreppe aus Holz.. Die nicht montiert ist und so leicht wieder zu entfernen ist. Ich hab das auch gemacht aber auch nur weil ich keine katzenklappe einbauen wollte. Das ist bei der Haustür nicht wirklich möglich. Kannst sie ja an einem Ende mit haken oder draht am Fensterbrett befestigen, damit sie nicht verrutscht. Dafür langen ja schon ein paar schmale Bretter aus dem baumarkt, zwei schmale Dachlatten als Stützfüße und vielleicht ein paar kleine Holzstücke die du auf den Brettern befestigst, damit sie nicht abrutschen können falls es mal regnet oder sonstiges. Klappt super und in der Regel schimpft da auch keiner :)

Deine katze macht sich schon bemerkbar wenn sie rein oder raus möchte. Entweder mauzt sie, kratzt oder du bringst ihr ein Glöckchen an. Denen kannst das schon beibringen :)

KEIN Glöckchen, oder magst du mit einem ständigen Gebimmel in den Ohren herum laufen?

Die Katze braucht keine Treppe sondern eine Katzenklappe, damit sie auch rein und raus kann wenn Dosi nicht da ist.
 
tokaroma

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2011
Beiträge
788
Das Glöckchen meinst du aber hoffentlich nicht ernst?
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
  • #10
Ein Glöckchen am Fenster(rahmen) als "Katzenklingel", nicht an einem Halsband vermute ich mal schwer aus dem Kontext...
 
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
  • #11
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #12
O.k., dann habe ich das mit dem Glöckchen falsch verstanden :oops:
 
V

Veronika_H

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. April 2014
Beiträge
4
  • #13
Danke

Danke, hätte nicht geglaubt, dass mir so schnell und von so vielen geholfen wird!! ja, ich rede diese Woche mit meinem Vermieter - schmackhaftmachende Argumente hab ich jetzt ja :)
 
Lux

Lux

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
375
  • #14
Wir haben immer ein Fenster offen gelassen, als wir ausser Haus waren, aber wir wohnten im ersten Stock, was aus Sicherheitsgründen besser dafür geeignet ist, als Parterre....
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #15
Abgesehen von Tür und Fenster kann man Katzenklappen auch gut in die Wand einbauen, in Verbund mit einem kurzen Tunnel....


und als zusätzliches Argument für deinen Vermieter: ein Inserat mit "Katzentaugliche Wohnung zu vermieten" wird (zumindest hier im Forum) etliche Interessenten binden, die heilfroh sind, wenn die Klappe bereits da ist....

Ist ja nicht so, dass sich nicht hier im Forum auch ein Mietmarkt auftut, der über Klappen (für Freigänger) oder Balkonsicherung (für Wohnungskatzen) einen ganz eigenen Mietmarkt für katzenfreundliche Vermieter bietet....
 
M

Marten158

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2014
Beiträge
25
Ort
Heidelberg
  • #16
Ein Glöckchen am Fenster(rahmen) als "Katzenklingel", nicht an einem Halsband vermute ich mal schwer aus dem Kontext...

Sorry hätte es besser ausdrücken müssen :). Ich meine es schon als eine Art Klingel :). Bei meinen klappt es ganz gut, vorallem wenn es doch noch recht frisch draußen ist und ich das Fenster nicht den ganzen Tag offen haben möchte. Wäre halt eine Alternative wenn der Vermieter sich wirklich quer stellt, was ich ihr nicht wünsche. Vorallem wenn die kleine Katze schon die Möglichkeit hätte draußen auf die Jagd zu gehen. Viel Glück
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

kisu
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
kisu
D
Antworten
7
Aufrufe
876
Meggy2015
M
cat2910
Antworten
1
Aufrufe
196
Margitsina
Margitsina
K
Antworten
3
Aufrufe
1K
*Gary*
RoMai
Antworten
5
Aufrufe
2K
Paulone
Paulone

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben