Umzug und Zuzug? Ab in die Freiheit?

  • Themenstarter Anirbas
  • Beginndatum
  • Stichworte
    neue katzen umzug zuzug
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
Hallihallo,

nun soll es am 9. Juli soweit sein, wir vier ziehen um. Mein Freund, Filou, Sammy und ich. Sammy und Filou sind unsere 10 Monate alten Katerchen. Sie durften bis jetzt nur in der Wohnung bleiben. Nun habe ich aber ein Haus geerbt.
Allerdings sind wir dann zu fünft, bzw. zu siebt.
Auf dem Grundstück leben schon drei andere Katzen: Cindy (ca. 10 Jahre alt), Richy und Schiggi (8 und 11 Jahre alt).
Cindy ist meine Katze, die ich wegen des vorherigen Umzuges bei meiner Mutter lassen musste.
Richy und Schiggi sind die Katzen meiner Schwester. Auf unserem Grundstück sind zwei Häuser. Meine Mutter ist zu ihrem Freund gezogen. Zur verdeutlichung:

Haus 1 ist in zwei Wohnungen unterteilt: Wohnung 1: Oma
Wohnung 2: Meine Schwester
Und das Haus habe ich geerbt.

Haus 2 ist das Haus meiner Mutter gewesen (und damals auch mein zuhause).
Jetzt wohnt dort meine Schwester.

Ich ziehe in Haus 1, Wohnung 2.

Ich hoffe es ist so verständlich.

Cindy soll in Wohnung 2 „umgesiedelt“ werden. Dazu kommen dann noch Filou und Sammy.
Richy und Schiggi in Haus 2.

Also wie gestalten wir die Zusammenführung am besten? Alle laufen draußen rum.
Die kleinen (Filou und Sammy) auf den Arm nehmen und mit Cindy bekannt machen? Oder alle in der Wohnung laufen lassen?
Filou und Sammy kommen ja nicht sofort nach dem Umzug raus.

Ich hoffe man versteht mich, bzw. diesen Text :D.
Bedanke mich für jede Hilfe.
Liebe Grüße
 
Werbung:
Anirbas

Anirbas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
103
Ort
nähe Hamburg
Achso, und wir haben schon Haare ausgetauscht. Jeder hat also jeden schon einmal gerochen.
 
Eucony

Eucony

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2010
Beiträge
3.326
Ort
Zuid-Holland
Ich habs mal versucht, mit dem verstehen. Das auf den Arm nehmen der Tiere halte ich für keine gute Idee, denn wenn Tiere Angst haben, setzen sie ihre Krallen ein, und die hast Du dann in Deiner Haut.

Gibts bei Euch eine Türe mit Fliegendraht oder eine Möglichkeit, an eine Türe, die nach draussen führt Fliegendraht oder etwas festeres, aber doch Geruch durchlassendes zu befestigen, so dass die Tiere einander gesichert beschnuppern und somit kennenlernen können? Auf diese Weise erfährst Du dann auch, wie sie miteinander umgehen, ob sie einander anfauchen oder nur beschnuppern. Ich würde keines der Tiere dazu in Arm nehmen, aber freundlich und ruhig mit allen Tieren reden.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
7
Aufrufe
1K
Felizitas
Felizitas
K
Antworten
3
Aufrufe
879
Ina1964
I
E
Antworten
1
Aufrufe
592
Nike74
Anirbas
Antworten
10
Aufrufe
2K
Tuxedo
H
Antworten
0
Aufrufe
2K
Homesick
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben