Umzug und Zusammenführung, was zuerst?

  • Themenstarter Charly123
  • Beginndatum
C

Charly123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2020
Beiträge
2
Hallo ihr Lieben,
zunächst einmal wünsche ich euch ein frohes neues Jahr, voller Gesundheit, Hoffnung und Glück!🍀🎉
Ich hoffe sehr, von euch einen Rat zu bekommen, wie wir am besten vorgehen sollten:
Unser Umzug steht in ca 3 Wochen an (Termin ist aber noch nicht fest, kann auch noch 1 Woche später werden), die Fahrt dauert nur 5 Minuten. Wir haben bisher nur eine Katze, 1 Jahr alt, welche jetzt ein Geschwisterchen aus dem Folgewurf bekommt. Diese sind am 06.01. 12 Wochen alt und alle Geschwister ziehen aus.
Theoretisch bliebe also für die Zusammenführung 3-4 Wochen Zeit, dann der Umzug. Oder sollen wir die kleine Schwester erst später, nach dem Umzug, dazu holen und im neuen Haus zusammenbringen? Das würde bedeuten, dass die kleine noch viele Wochen im alten zuhause bleiben müsste, wobei es so langsam auch kritisch wird und die älteren Katzen die kleinen jagen. Ich weiß nicht wie lange das noch gut ginge. Andersherum ist es natürlich für beide Katzen stressig, wenn sie sich erst aneinander gewöhnen müssen und dann zusammen umziehen. Beides ist vom Timing her natürlich Mist, aber welche Variante ist die weniger schlimme? 😩
Lg
Charly
 
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.105
Optimal ist, wenn sofort nach dem Umzug eine Katze ähnlichen Alters, also etwa 8 Monate bis 1.5 Jahre, einziehen würde, dann gäbe es keinen Platzhirsch.
So ein kleines Kätzchen zu einer Katze im Rüpelalter ist nicht so optimal, wobei sich aber der Altersunterschied bald herauswächst.

Ich würde die Kleine noch beim Züchter lassen, sie kann ruhig mit 16 Wochen, dann aber eben komplett geimpft und kastriert, zu Euch ziehen, wenn es denn unbedingt eine so junge Katze sein soll.
 
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2020
Beiträge
695
Willkommen! Ich würde erst umziehen und dann die Kleine holen. Ansonsten müsste sie in kürzester Zeit 2x umziehen. Das ist Stress, den man vermeiden kann.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
Ich würde die Kleine gar nicht holen, weil das Alter nicht passt. Was will eine 1 Jahr alte Katze, welche bisher in Einzelhaltung leben musste mit dem Baby? Ganz schlechte Idee.
Such bitte eine gut sozialisierte Katze im gleichen Alter. Ein guter Züchter würde nie Kitten in Einzelhaltung gebe. Du rennst also wiederholt zu einem unseriösen Vermehrer.
Warum nur?
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
9
Aufrufe
1K
Katzakoader
K
T
Antworten
17
Aufrufe
3K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
S
Antworten
1
Aufrufe
430
Miezecat
M
N
Antworten
12
Aufrufe
322
N
M
Antworten
5
Aufrufe
4K
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben