Umzug mit Katzen

*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2010
Beiträge
142
Hallo Foris,

ich ziehe in naher Zukunft mit meinen beiden Katzen um.

Jetzt wollte ich mal eure Erfahrungen lesen, wie man das in der Zeit des Umzuges am besten gestalten kann, damit es so wenig Stress wie möglich für die Katzen ist.

Ich habe in meiner jetzigen Wohnung ein kleineres, extra Zimmer für die Katzen mit Toiletten und einem Kratzbaum drin. Die Tür steht da aber immer offen. Ich habe mir überlegt sie am Tag des Umzuges dort "einzusperren" bis die Möbel etc. draussen sind. Die Beiden sind es gewohnt, wenn ab und zu mal eine Türe einfach zu ist (Küche, Bad). Aber eben nicht einen ganzen Tag lang. Am Abend wenn das Gröbste in der neuen Wohnung ist, hole ich die Katzen dann und schaue drauf, dass nicht mehr groß gewerkelt wird. Für diese Zeit plane ich dann auch ein paar Tage Urlaub ein, damit ich da bin.

Meine Katzen sind Wohnungskatzen und 7 Monate alt. Für die Zeit des Umzuges habe ich leider keine Möglichkeit sie woanders hinzubringen (z.B. Familie). Ausser vielleicht mal bei der Katzenhilfe fragen ob es einen Pflegeplatz für zwei Tage oder so gibt.

Wie lief denn das bei Euch so ab?
 
Werbung:
A

Akhara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2010
Beiträge
663
Hallo Sike,
Stress wird es trozdem für die zwei werden:
eingesperrt sein, die Geräusche und Du kannst Dich nicht so ganz kümmern.
Ich bin erst letzte Woche umgezogen und habe meine zwei in meine Katzenpension gegeben für fünf Tage.
Meinen ersten Umzug habe ich mit den zweien gemacht und die waren zimlich durch den Wind obwohl wir uns Mühe gegeben haben. Google doch mal nach Pensionen in Deiner Nähe. Die Welt wird es nicht kosten und Du hast neben dem Umzug nicht noch Deine Beiden im Kopf
 
*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2010
Beiträge
142
Danke für die Antwort.

Habe grad gegoogelt und auch zwei Pensionen in der Nähe gefunden.
Sieht alles toll aus und es gibt Vorraussetzungen die man einhalten muss (kastriert und geimpft). Find ich gut. Jedoch sehe ich da auch große Räume, wo die Katzen dann untergebracht sind - was bedeutet dass dort evtl. mehrere sich fremde Katzen begegnen. Ist das dann nicht auch Stress für meine Zwei?
Oder wie sind da deine/eure Erfahrungen?
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
Ich würds eher so machen wie du ursprünglich geplant hast.
Sonst haben sie innerhalb von wenigen Tagen 2 Umzüge.
Und auch noch für die Tage in der Pension keine Bezugsperson, weil du ja weg bist. Halte das für stressiger.

Dann lieber einen Tag lang etwas Stress durch die Geräusche, aber dafür in einer bekannten Umgebung und dann einmal den Umzug.
 
*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2010
Beiträge
142
Danke auch Euch für eure Antwort.

Ich würde dann auch sicherlich zwischendrin immer mal wieder Zeit finden und setze mich ins Zimmer und rede ihnen gut zu. Sie sind nämlich schon stark auf mich fixiert und anhänglich.

Was ich übrigens total klasse fand, dass ich bei allen mir angebotenen Wohnungen (hatte inseriert ohne Angabe der Katzen) gesagt bekommen habe, dass Katzen gerne willkommen seien :)
 
charly070

charly070

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
4.934
Alter
52
Ort
Nähe Hannover
Wir ziehen auch demnächst um.

Ich habe vor die Katzen während des Umzugs in der alten Wohnung in einem Zimmer zu lassen. Wenn alles in der neuen Wohnung ist und die Katzensachen auch dort sind, dann werde ich die Beiden rüber holen (ist nur eine Straße weiter) und dann habe ich vor, dass die Beiden erst in ein bis zwei Zimmern die ersten Tage sind. Dann können sie sich an die Situation gewöhnen.

Feliway habe ich auch schon für die neue Wohnung.
 

Ähnliche Themen

augenstern
Antworten
3
Aufrufe
3K
Ela1976
Ela1976
CheerLady
Antworten
1
Aufrufe
3K
Maurice87
Maurice87
P
Antworten
3
Aufrufe
2K
Puschels
P
Fereshte
Antworten
10
Aufrufe
6K
M
Nadine78
Antworten
11
Aufrufe
4K
Nadine78
Nadine78

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben