Umzug ins neue Zuhause

  • Themenstarter cute_furballs
  • Beginndatum
C

cute_furballs

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2011
Beiträge
17
Haben uns ein neues Haus gekauft was wir im September beziehen werden. Was kann ich tun damit meine 2 Fellnasen nicht zu sehr durch den Umzug und dann durch die neue Umgebung gestresst werden? Habe auf jedenfall vor sie als letztes ins Haus zu holen damit sie das ganze Einrichten nicht mitbekommen.... Meinem Kleinsten schlagen bestimmte Sachen direkt immer auf den Magen (Erbrechen, Durchfall) beispielsweise. bei größeren Umräumaktionen. Der Große kriegt schnell Panik und krallt sich meistens an meiner Schulter/Rücken fest wenn er mich zu fassen bekommt was schon ziemlich schmerzen kann... Kann man denen irgendetwas verabreichen das sie dann gelassener sind? Bachblüten oder so was?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Hallo,

Deine Planung ist gut, bringe die Katzen erst ins neue Haus, wenn alles fertig ist. Sie sollten, falls es sich um Freigänger handelt, nach dem Umzug einige Wochen nur im Haus bleiben.

Zur Beruhigung gibt es

Notfalltropfen

oder

zylkene

Dein Tierarzt kann diesbezüglich sicher auch helfen.
 
C

cute_furballs

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2011
Beiträge
17
Danke für die Antwort :) . hatte auch schon den TA gefragt wegen den Bachblüten, der meinte ich soll erstmal abwarten wie die beiden reagieren er würde an meiner Stelle nichts großartig machen... .
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
15
Aufrufe
1K
minna e
X
Antworten
4
Aufrufe
854
xLelaKx
X
Katerhoch2
Antworten
12
Aufrufe
518
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
D
Antworten
45
Aufrufe
5K
Annemone
Annemone
H
Antworten
6
Aufrufe
2K
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben