Umzug in neue Wohnung, wo auch ein Hund wartet :)

E

Ela23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
175
Ort
Graz
Hallo liebe Foris!

Ich würde ein paar Tipps von euch benötigen, vielleicht hat das schon einmal jemand durchgemacht. Folgendes:

Mein Freund und ich ziehen jetzt endgültig zusammen. Mein Freund hat einen Hund (1 Jahr alt) und ich habe 2 Katzen (beide 2 Jahre alt). Hund und Katz kennen sich schon, wenn mein Freund bei mir zu besuch ist, ist Hund und Katz im selben Raum, eine meiner Katzen spielt auch mit dem Hund und die hat eigentlich so gar kein PRoblem. Die andere ist etwas schüchtern, aber sie verkriecht sich nicht oder so, sie geht meistens in SUPERZEITLUPE beim Hund vorbei ("er sieht mich nicht wenn ich so langsam gehe").

Im Dezember steht jetzt aber der Umzug an. Ich habe schon Feliway besorgt und möchte auch wenn ich die Katzen umsiedel, dass der Hund zu dem Zeitpunkt nicht in der WOhnung ist, wenn ich meine zwei dann in der Wohnung rauslasse.

Ich zerbrich mir schon total den Kopf, ich bin überzeugt davon, dass sich die 3 bald einigen werden und sich bestimmt akzeptieren werden irgendwann. Aber bis es soweit ist, könnt ihr mir ein paar Tipps geben, dass die SAche vor allem für meine Katzen so angenehm wie möglich verläuft??

Danke schon mal :)
 
Werbung:
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
Mein Tipp..

Vom ersten Tag alles so machen, wie es später auch sein soll. Alltag leben, entspannen.

Ist ja super das sie sich schon kennen.

Evtl wenn die Katzen ankommen ihnen ne Stunde ohne Hund geben, das sie sich alles angucken können und sie auch in nem ruhigem Raum rauslassen.
Also nicht gerade im Flur, Wohnzimmer wo das Leben spielt.
Den Hund beim ankommen evtl nem superduper tollen Knochen geben, das er die Katzen erstmal kaum beachtet ..aber wie gesagt, je weniger Wind desto besser...;)

Kopf zerbrechen wem hilft das? Du hast genug Stress mit dem Umzug und überträgst das sowieso auf die Katzen da kannst du nichts zu und nichts gegen machen. Nur musst du dich ja nicht mehgr als nötig stressen..;)
Sie werden es überleben und ja sie müssen dadurch.

Nach kurzer Zeit werden sie sich an das neue Leben gewöhnen und dann geht auch keiner mehr in Zeitlupe am Hund vorbei..;)

Lg
 

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
3K
Moosmutzel_86
Antworten
4
Aufrufe
2K
Antworten
4
Aufrufe
942
stern84
Antworten
3
Aufrufe
832
Ina1964
Antworten
2
Aufrufe
896
Eucony
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben