Umzug für Kater erleichtern

  • Themenstarter Franziska89
  • Beginndatum
Franziska89

Franziska89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
384
Alter
32
Ort
Bayern
Hallo.

Ich weiß nicht, ob das Thema hier richtig ist. Über die Suchfunktion habe ich leider nichts Brauchbares gefunden, obwohl es bestimmt schon Threads darüber gibt.

Wir ziehen in ca 1-2 Wochen in eine neue Wohnung. Dazu haben wir natürlich schon Kisten gepackt und einige Dinge verräumt. Ein Kater reagiert darauf sehr sensibel. Er liegt die meiste Zeit unter dem Bett (sein Lieblingsversteck ). Gibt es eine Möglichkeit, wie man ihm den Umzug erleichtern kann?

Ich hab schon oft von Zylkene oder Feliway gelesen, aber damit noch keine Erfahrung gemacht. Feliway wäre dann ja was für die neue Wohnung, während Zylkene ja auch schon begleitend unterstützen wirken soll.
Kann mir da jemand weiter helfen?

Danke schon mal.
 
Werbung:
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.496
Wenn Du dem Kater Zylkene geben möchtest, würde ich jetzt damit anfangen, es braucht ein paar Tage, bis die Wirkung einsetzt. Und auch nach dem Umzug noch 1 - 2 Wochen weitergeben.

Wie habt Ihr es geplant am Umzugstag? Katzen gleich bei der ersten Tour mit, dort in einen ruhigen Raum oder erst mit der letzten Fuhre und solange in einen separaten Raum in der alten Wohnung? Wie auch immer, die Katzen sollten da natürlich Katzenklo, Futter, Wasser und Kissen oder Körbchen zur Verfügung haben. Den Raum abschließen, Schlüssel wegstecken, damit nicht versehentlich ein Helfer die Tür aufmacht und eine Katze entwischt.

Je nachdem, wie lange die Autofahrt dauert, würde ich die Transportkörbe mit einem Handtuch abdecken. Falls die Katzen jammern, nicht darauf eingehen, dann fühlen sie sich bestärkt darin, dass etwas nicht in Ordnung ist. Generell sowohl jetzt bei den Vorbereitungen als auch hinterher beim Einräumen in der neuen Wohnung so tun, als wäre das alles völlig normal.

Die meisten Katzen stecken das besser weg, als Dosi denkt ;)
 
Kyano

Kyano

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juli 2016
Beiträge
1.015
Ort
Raum Stuttgart
Stimmt, das kann ich bestätigen. Wir sind im Februar umgezogen und haben die beiden Kater am Schluss in die neue Wohnung geholt. Kratzbaum und Klos waren am richtigen Platz ansonsten stapelten sich in der Mitte jedes Zimmers die Umzugskartons. Die zwei haben einen Inspektionsgang durch die Wohnung gemacht und sich dann oben auf ihrem Kratzbaum niedergelassen um das Chaos richtig begutachten zu können.

Nach einer Woche waren die meisten Kartons ausgepackt und die Katzen benahmen sich als ob sie nie woanders gewohnt hätten.
 
HappyNess

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2016
Beiträge
4.024
Wir hatten die Katzen während unseres Umzugs auch für ein paar Tage bei meinen Eltern in Pflege. Nachdem alles so weit an seinem Platz war und kein riesen Chaos mehr herrschte, haben wir sie nachgeholt. Hat sehr gut funktioniert. :)
 
Franziska89

Franziska89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
384
Alter
32
Ort
Bayern
Danke für eure Antworten.
Mit dem Umzug ist das nicht ganz so einfach bei uns. Wir werden am Samstag einen Großteil umziehen, sprich das Wohnzimmer und das Büro plus unsere Deguställe.
Da in der neuen Wohnung keine Küche ist und wir nicht wissen, wann wir die Übergangsküche bekommen, können wir nicht genauer planen. Auch viele andere Möbel (Schlafzimmer und Büroschränke und Co.) haben eine ca. 8 wöchige Lieferzeit. Wir können aber unsere Sachen so lange wir wollen in der alten Wohnung lassen.
Die Katzen werden dann als Letztes mit uns umziehen, wenn das Nötigste da ist (sprich Übergangsküche). Ich hoffe, das wird nächstes WE sein, da ich am 12.9. die neue Arbeit anfange und da auch noch alles Neu und unbekannt ist.

Ein Kater guggt beim Einpacken auch immer interessiert zu und sitzt in den Kisten, der andere geht raus und schaut dann einfach nach, was noch da ist und Newton, unser Sorgenkind, kommt erst später gaaaaanz zaghaft guggen und scheint sehr verunsichert zu sein. :(

Das mit dem abgesperrten Raum ist gut, danke für den Hinweis.
Die Autofahrt dauert dann nicht sehr lange, nur ca. eine halbe Stunde.

Die Kratzbäume werden diesen Samstag schon mit umziehen (ein kleiner bleibt ihnen noch erhalten), weil es anders mit den Umzugshelfern nicht funktioniert. Die sind dann beim Einzug der Katzen schon an der richtigen Stelle.

Das Auspacken wird bei uns länger dauern, da ja die neuen Möbel nicht lieferbar sind. :mad:

Wo bekomme ich denn Zylkene am besten schnell her? Und soll ich dann nur den einen Kater damit behandeln oder alle 3? Feliway ist dann überflüssig? Oder mache ich mir wirklich zu viele Gedanken?

Danke noch mal.
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.496
Zylkene bekommst Du entweder beim TA oder im Internet (letzteres ist etwas preiswerter). Google einfach, dann bekommst Du mehrere Anbieter genannt und kannst beim günstigsten bestellen. :)
Also wenn nur einer so sensibel ist, würde ich auch nur ihm Zylkene geben.
In der neuen Wohnung kannst Du ja zusätzlich einen Feliwaystecker anbringen.

Ich habe bisher auch immer bis ganz zum Schluss gewartet, damit die Katzen in vertrauter Umgebung bleiben können. Und erst wenn die gröbsten Umzugsarbeiten in der neuen Wohnung abgeschlossen sind, die Katzen eingetütet und mitgenommen. Trotzdem lässt es sich natürlich nicht vermeiden, dass sie Hämmer- oder Bohrgeräusche mitbekommen. Wie gesagt, meist stecken die Katzen es besser weg als gedacht.

Toi toi toi :)
 
Franziska89

Franziska89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
384
Alter
32
Ort
Bayern
Gerade kam mein Paket mit der Zylkene an. Jetzt stellt sich die Frage: Wie am Besten in den Kater? Geht das über Schleckleckerlies?
Beim Futter fressen alle aus allen Schüsseln.
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.496
Flüssigsnacks, Thunfischbrühe, kleine Extraportion Futter, ganz egal, geht alles :)
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
3
Aufrufe
30K
Ina1964
I
E
Antworten
7
Aufrufe
4K
Enterprise
E
Maureen
Antworten
0
Aufrufe
1K
Maureen
Maureen
Amonet
Antworten
10
Aufrufe
3K
FeLuMaCo
F
Myria LeJean
Antworten
9
Aufrufe
5K
kattepukkel's
kattepukkel's

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben