Umstellung von Schalentoilette auf Haubentoilette

Tigger&Mädi

Tigger&Mädi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2008
Beiträge
6
Hallo zusammen,

bräuchte mal euren Rat. Hab seit dem Einzug meiner Katzen ein Schalen-Kaklo, da es dadurch aber täglich ne riesen Sauerei gibt (Streu wird über den Rand hinaus geschaufelt, und ne Stehpinklerin hab ich auch noch *g*) möchte ich mir nun ein Hauben-Kaklo zulegen.

Bin jetzt aber bißchen verunsichert ob meine beiden den Wechsel einfach so hinnehmen.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen darin worüber ihr mir berichten könnt oder vielleicht auch nen guten Tipp wie ich die Katzen am einfachsten an den Tausch gewöhnen könnte.

Bin dankbar für alle möglichen Tipps und Erfahrungsberichte.

Grüße
Kathrin
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Haubenklo kaufen, Klappe erst einmal ablassen, die gewohnte Streu einfüllen und hinstellen. Die Katze ab und zu sanft in den Eingang zum Klo stellen und abwarten. Vielleicht bei der ersten Befüllung des neuen Klos etwas gebrauchte Streu vom alten Klo mit hineinfüllen. So sollte der Wechsel prima klappen.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Sorry, aber Haubenklos sind in meinen Augen eine Einladung zu Unsauberkeitsproblemen.
Und ich persönlich finde sie in keinster Weise katzengerecht.

Guck Dir doch mal Zugvogels Lösung an, vielleicht hilft Dir das weiter.
 
M

Momenta

Gast
Hallo Kathrin,

die Lady habe ich zu uns geholt, da war sie 8 Jahre und kannte kein Haubenklo, war aber emanzipierte Stehpinklerin :rolleyes:

Sie verweigerte das Haubenklo und ließ sich auch nicht davon überzeugen. Mein Mann hat dann den Deckel vom großen Gimpet-Klo abgeschnitten und das sah dann so aus:

links eine optisch nette Variante, eine Stapelbox aus dem Baumarkt und rechts das präparierte Haubenklo.





So kann Lady hinten stehen oder vorne stehen oder ganz stehen oder auch nicht....und das Bad bleibt trocken.



LG
Claudia
 
S

susemieke

Gast
Haubenklo kaufen, Klappe erst einmal ablassen, die gewohnte Streu einfüllen und hinstellen. Die Katze ab und zu sanft in den Eingang zum Klo stellen und abwarten. Vielleicht bei der ersten Befüllung des neuen Klos etwas gebrauchte Streu vom alten Klo mit hineinfüllen. So sollte der Wechsel prima klappen.


Genau so hab ichs auch gemacht, aber bei klappte das auch ohne gebrauchtes Streu ...... Seit Samstag is nun auch die Klappe drin und es klappt tadellos:)

Mein Elschen stand erst davor und hat doof geguckt ..... ich kniete hinter ihr und hab vorsichtig die Klappe betätigt .... nun denn, dann ging sie rein und kam wieder raus und es funzt seither:D

Weil sie hat nämlich die blöde Angewohnheit, bevor sie aufs Klos geht schippt sie erstmal das Streu raus ...... ;)
 
tinchen

tinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
297
unwissentlich, dass es zu Problemen kommen könnte hab ichs einfach ausgetauscht..nur die Tür hatte ich abgemacht...ist bis heute nicht dran...hat ohne Probs geklappt
würds vielleicht an nem WE machen, da merkst du schneller wenns schief geht
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
7K
Antworten
2
Aufrufe
932
arnimaus
Antworten
13
Aufrufe
2K
Petra-01
Antworten
10
Aufrufe
952
Petra-01
Antworten
11
Aufrufe
2K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben