Umstellung von Frontline auf Advantage

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

jenna_nds

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2016
Beiträge
2
Hallo,

ich bin ganz neu hier, hatte aber schon mehrmals auf dieser Seite gestöbert.

Ich bin der Dosenöffner einer 5 Jahre jungen Perserdame, die jetzt innerhalb von 2 Jahren das zweite mal Flöhe hat. Sie ist eine reine Wohnungskatze.

Beim ersten Mal hat meine Tochter mit ihrem Hund Flöhe angeschleppt, das ist ca. 1,5 Jahre her und ich habe über 4 Monate gebraucht, um die Biester loszuwerden (da wurde Frontline Combo und Ardap-Umgebungsspray mitgegeben).

Nun war ich Montag mit meiner Mieze beim Frisör (einmal im Jahr lass ich sie von ihrem Fell erleichtern, wenn es warm ist) und dort wurde ein Floh gesichtet aber nicht erwischt, was ich den Tag vorher aber nicht gesehen habe, denn ich kämme regelmässig und gründlich alle 2 Tage und Madame ist überwiegend weiß). Langsam hab ich den Verdacht, dass sie sich beim Tierfrisör den Floh eingefangen hat.

Dienstag früh stand ich dann gleich beim TA am Tresen, um was gegen die Flöhe zu bekommen. Der TA kam wieder mit Frontline an und auch auf Anfrage, ob er nichts anderes habe -da ich der Meinung bin, dass das Zeug nicht wirklich wirkt- wurde mir nur geantwortet, dass das sehr wohl sehr wirksam sei.

Dinge, die ich bereits von Dienstag bis heute unternommen habe:

- Spot on gesetzt
- Alles, was waschbar war in den letzten Tagen per Kochwäsche gewaschen und im Trockner getrocknet, liegeplätze mit Ardap besprüht, auslüften lassen natürlich, von Foggern halte ich persönlich nichts
- Alles gründlichst durchgesaugt (wir haben überall Laminat und Fliesen), Staubsaugerbeutel weg geworfen
- Katze aus dem Zimmer, Ardap überall hingesprüht, ne Stunde durchgelüftet....und das Zimmer für Zimmer, ganz gründlich
- und täglich gesaugt, jeden Winkel, jede Ecke
- jeden Tag die Katze mit dem Flohkamm durchforstet......

Da ich gerade "Urlaub" habe, weiß ich meine Zeit also super zu nutzen :grr:

Also Dienstag den Spot on, Donnerstag einen Floh gefunden und erfolgreich vernichtet, heute einen Floh gefunden und in Spülwasser versenkt, viel Flohkot hat sie nicht, uns hat auch bisher nichts angefallen.

Nun habe ich mir eigenmächtig Advantage bestellt, weil ich darüber bisher überwiegend Gutes gehört habe.

Nun zu meiner eigentlichen Frage.........würdet ihr 4 Wochen nach dem Frontline warten, um danach Advantage zu nehmen?? Advantage soll in dieser Region recht wirksam sein und würdet ihr dann auch erst entwurmen? Ich soll laut TA erst entwurmen wenn die adulten Flöhe tot sind........bisher sind sie das ja nun leider nicht.


Ich freue mich auf eure Antworten.
 
Werbung:
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juli 2015
Beiträge
1.573
Ort
Österreich
würdet ihr 4 Wochen nach dem Frontline warten, um danach Advantage zu nehmen??
Würde ich auf jeden Fall tun!
Diese Spot-Ons sind ja üble Nervengifte und man hört immer wieder Horrorstories über die Nebenwirkungen, da wäre ich sehr vorsichtig. Bei mir hat übrigens weder Frontline noch Advantage gewirkt (aber das kann natürlich bei jedem anders sein).

In deinem Fall hätte ich wahrscheinlich eher Program oder ähnliches ausprobiert, dauert zwar länger bis man Erfolge sieht, aber dafür hat es deutlich weniger Warnhinweise im Beipackzettel stehen.

Wegen drei Flöhen würde ich auch nicht gleich die Wohnung auf den Kopf stellen und mit Chemie verseuchen. Man muss ja nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen... ;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.348
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Du hast schon recht, Frontline hat in der Wirkung deutlich nachgelassen und ist zudem nicht gut verträglich.
Allerdings würde ich jetzt auch kein zweites spot-on drauf machen, die Belastung ist zu groß und ein Floh rechtfertigt das auf keinen Fall!!

Entweder vier Wochen warten oder mit Program beginnen und einen Tag später Capstar geben, das ist sehr gut verträglich und wirkt.
 
J

jenna_nds

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2016
Beiträge
2
Ich danke Euch für die lieben Antworten.

vom Gefühl her würde ich schon 4 Wochen warten.

Vielleicht schaue ich mir Capstar und Program wirklich mal an.

Ich hoffe, ich hatte Glück, dass ich es früh genug bemerkt habe, denn heute fand ich weder Flohkot noch einen Floh an meiner Katze. Das ist noch keine Garantie aber das sagt mir, dass es noch keine ausgekochte Plage ist bisher und ich es diesmal vielleicht schneller schaffe :)

Ich bin auch nicht so für Chemie aber da ich eine chronische Hautkrankheit habe, die schon mit viel Juckreiz gesegnet ist, kriege ich nur beim Gedanken an Krabbeltierchen einen Rappel, mag hysterisch klingen, lässt sich aber nicht abstellen.

Ich werde erstmal brav saugen und saugen und saugen................ und nur wenn sich dann noch was findet, werde ich in 4 Wochen weiter meine Katze behandeln bzw. nochmal bei einer homöopathischen Tierärztin hier am Ort vorsprechen.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.
 
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juli 2015
Beiträge
1.573
Ort
Österreich
Ich bin auch nicht so für Chemie aber da ich eine chronische Hautkrankheit habe, die schon mit viel Juckreiz gesegnet ist, kriege ich nur beim Gedanken an Krabbeltierchen einen Rappel, mag hysterisch klingen, lässt sich aber nicht abstellen.
Ich leide immer wieder an schlimmen Ekzemen, mir brennt und juckt die Haut schon bei dem Gedanken an die giftige Chemie, da würde ich viiiiel lieber mit ein paar Flöhen leben.
So sind die Leute unterschiedlich. :oops:

Ich drücke dir die Daumen, dass du die Biester jetzt schon endgültig los bist!
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
9
Aufrufe
470
Mila&Nilo
M
P
Antworten
35
Aufrufe
29K
Nadine75
Nadine75
B
2 3
Antworten
50
Aufrufe
13K
babymonster7
B
Selli
Antworten
244
Aufrufe
83K
Selli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben