Umstellung kittens von TROFU nonstop auf NF

Rocky&Drago

Rocky&Drago

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. August 2012
Beiträge
3
Hallo!
Am Samstag sind unsere zwei süssen Siamkater Rocky und Drago bei uns eingezogen und nun hab ich folgendes Problem: zwar sind sie von der Züchterin auch an Nassfutter gewöhnt (haben dort immer ein bisserl Nassfutter abends bekommen- Miamor und Applaws), allerdings haben sie dort aber Nonstop TROFU zur Verfügung gehabt :verschmitzt:
so, das möcht ich natürlich ändern und die beiden Racker ganz auf Nassfutter umstellen- hab jetzt mal Miamor, CatzFinefood, Grau, Macs und RealNature zuhause. Ich hab jetzt zur Eingewöhnung mal das Ganze so beibehalten und biete jetzt aber schon morgens und abends Nassfutter(derweil mal das vertraute Miamor) an- das fressen sie auch leidenschaftlich gerne aber halt auch extrem :eek: viel Trockenfutter (Royal Canin Kitten).
Meine Frage an euch: würdet ihr einfach das TROFU von heut auf morgen weglassen und nur noch Nassfutter anbieten- dann halt so 3-4 Mahlzeiten am Tag oder das TROFU ausschleichen lassen?

Schon mal danke für eure Antworten- freu mich auf regen Austausch mit euch zukünftig!
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Also als unsere noch Kitten waren, hab ichs einfach so gemacht.
Probiers mal aus.
Wenn sie dann das NaFu fressen ists gut.
Wenn nicht, soltlest du langsam ausschleichen.
Kitten auf keinen Fall hungern lassen!
 
Rocky&Drago

Rocky&Drago

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. August 2012
Beiträge
3
ich hab eben dann Angst dass sie hungern zwischendurch auch wenn ich ihnen 3-4 mal Nassfutter geb soviel sie wollen. Aber ab nächster Woche ist mein Mann wieder in der Arbeit und da ist halt vormittags niemand zuhause :sad:
werd evtl morgen bis sonntag einen "Entwöhnungsversuch" starten- da ist den ganzen Tag jemand bei ihnen und kann gleich sehen ob sie Hunger haben.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Also das sollte eigentlich kein Problem sein.
Ich hab imer früh Futtergemacht - ca um 6 wenn ich aufsteh.
Dann manchmal noch mal kurz bevor ich weg bin (wenn die Näpfe leer oder fast leer waren).
Wenn ich dann nachmittags von der Arbeit kam, hab ich wieder Futter gemacht und abends noch mal vor dem Schlafen Gehen.
Das sollte reichen und dann hungern sie auch nicht (gemeint war einen ganzen Tag lang). Ein paar Stunden halten sie schon durch ;)
Sie müssen nicht ständig Futter vor der Nase haben - ist ja in der Natur auch nicht so^^
 
Raeubertochterr

Raeubertochterr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2012
Beiträge
320
Ort
Ruhrgebiet
Huhu,

ich glaube da stresst du dich auch zu sehr. ;)
In deinem Falle macht glaube ich nur der Versuch klug, einfach mal weglassen und weil sie jemand mal ein paar Stunden nicht füttert, verhungern sie nicht. ;)
 
Rocky&Drago

Rocky&Drago

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. August 2012
Beiträge
3
Also, bis jetzt läuft es super! :pink-heart:
sie haben zwar anfangs ein paar mal nach dem Trofu gesucht, fressen aber anständige portionen vom nassfutter und sind satt und zufrieden.
ich freu mich und hoffe das bleibt so!
 

Ähnliche Themen

Birdylein
Antworten
14
Aufrufe
3K
Katzenmummie
K
Philan
Antworten
5
Aufrufe
1K
mrs.filch
M
shar0x
Antworten
6
Aufrufe
399
shar0x
CheerLady
Antworten
16
Aufrufe
2K
CheerLady
CheerLady
G
Antworten
31
Aufrufe
22K
Filinchen
Filinchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben