Ultra mäkelige Katze

S

Surie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
278
Alter
43
Hallo,

ich habe mir Surie ein ganz großes Problem mit dem Futter. Sie frisst nur noch Alsi Futter in Gelee und auch nur die Gelbe Dose, alles andere läßt sie Konsequent liegen. Sobald sie nen Tag dann nichts gegessen hat, halte ich nciht länger durch und gebe ihr was sie mag.
Dann schlingt sie selbst kleine Mengen so sehr das sie erbricht.

Ich habe schon Macs und Grau probiert, das mag sie auch nicht.
Vielleicht ist hier durch zufall jemand der auch so nen Aldi Fan Katze hat und der weiß was seine Katze sonst noch so mag.

Ohne Gelee wird das aber nix da besteht die Dame drauf, ich würd ja lieber Pate Sorten Füttern.
 
Werbung:
J

Jonaloni

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. April 2010
Beiträge
12
Hallo,

hast Du schon mal vesucht, anderes Futter unter ihr Lieblingsfutter zu mischen?
Ich hatte auch so eine Mäkelkatze, die damaligen Vorbesitzer hatten sie scheinbar auf Sheba getrimmt:oha:. Bei ihr hat es funtioniert-sie hat dann zwar auch nicht alles gegessen, aber immerhin nicht mehr unbedingt Sheba...

Gruss Melanie
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Willkommen im Club. Bei mir ist es nicht das Aldi Futter, sondern Schmusy in Beuteln :(

Ich hab ihn mittlerweile soweit, dass er bestimte Pate Sorten frisst, wenn auch ungern und schleppend, aber er frisst.

Du könntest versuchen langsam neues Futter unter das alte zu mischen. Erst ganz wenig und dann immer mehr, das dauert aber seine Zeit.

Andere User machen ihre Soße bzw. den Gelee selber und geben ihn über das neue Futter.

Ich bin hart geblieben, aber länger als einen Tag "hungern" lassen würde ich auch nicht aushalten.

Das könnte vielleicht auch ganz interessant für dich sein:
http://www.cats-country.de/suppenkasper.htm
 
S

Surie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
278
Alter
43
also ich hab versucht es zu mischen, sie frisst dann die stückchen die sie mag und lässt das neue Futter im Napf.

In den letzen monaten hab ich so schon viel teures futter entsorgen dürfen.
Smilla mag sie auch nicht fällt mir grad ein. Von Schlecker ist sie wiederwillig die Kitten Pate Sorte aber so wiederwillig das ich sie von ner 200g Dose ne Woche ernähren könnte aber so lange kannich das nicht geben nach zwei Tagen im Kühlschrank schmeiß ich das immer weg.

Ich hab die Katze schon so mäkelig bekommen, kein Plan was die Vorbesitzer da falsch gemacht haben.

Barfen is sie auch kein Fan von hab das mal ne Woche angefangen mit ganz kleinen Mengen ob sie das mag aber weder Rind noch Huhn ist sie roh und auch nicht von mir gekocht.
 
S

Surie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
278
Alter
43
die Seite kannte ich übrigens schon nur Hilft mir das auch nicht weiter weil die Katze hier einfach auch mehr durchhaltevermögen hat als ich mit ihrer Nahrungsverweigerung und dem äußerst nervigen gemauze wenn es nicht das richtige gibt werd ich auch belagert.

Wenn sie dann Hunger hat schlingt die Dame auch so und dann kommts meist nach fünf Minuten wieder raus. Daher kann ich sie auch nicht so lange Hungern lassen.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
also ich hab versucht es zu mischen, sie frisst dann die stückchen die sie mag und lässt das neue Futter im Napf.

Dann war es noch zuviel neues Futter das du untergemischt hast. Sie sollen es am besten gar nicht merken, dass sie etwas anderes untergejubelt bekommen.
Bei uns hat die Umstellung zwei Monate gedauert, weil ich nur 2g-weise das neue Futter erhöht habe. Also bei jeder Mahlzeit 2g mehr neues Futter.
Aber so hat es funktioniert ohne grossartiges Mäkeln. Erst gegen Ende, als ich bei einer Mischung 80g neues zu 20g altem Futter angekommen war, ging das neue plötzlich auch pur. Sonst hätte es nochmal ein paar Wochen gedauert.

Ich habe auch immer penibel darauf geachtet, dass es kaum möglich war das alte vom neuen Futter zu trennen. Ich habe es so gut vermatscht, dass ihnen gar nichts anderes übrig geblieben ist auch neues mitzufressen.

Mach langsam, mit viel Geduld geht es! Und so muss auch keiner hungern!

Anders hätte es bei uns nicht geklappt (hab ich alles probiert), denn meine kotzen auch alles wieder raus wenn sie zu lange nichts im Magen hatten.
Deshlb bleibt ei uns das Futter immer so lange stehen bis entweder der Napf leer ist oder die nächste Mahlzeit ansteht. Ich weiss, dass einige eher die "Napf füllen, fressen oder nicht, nach 10 Minuten wegräumen Variante" bevorzugen. Aber bei uns klappte das nicht, weil sie mir dann aus lauter Hunger Gras gefressen haben oder am Drachenbaum genagt haben, mit dem Ergebnis, dass wir jeden Morgen die Bude putzen durften.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
Halluuuu Liebe Foris!

Der Beitrag hier ist schon bissl älter aber ich dachte es ist sinnvoller einfach hier rein zu posten als nen neuen zu schreiben.

Also meine beiden bekommen Animonda Carny in verschiedenen Sorten. Füttern tu ich sie immer Morgens und Abends.
Vor 3 Tagen dann, haben sie beide das Futter komplett stehen gelassen Morgens sowie Abends. Am nächsten Morgen hat Mausi wieder nichts gefressen, Lotti hat so geschlungen, dass alles wieder raus gekommen ist :/

Hab dann direkt hier gelesen und bin los gegeangen und hab paar Dosen Macs, Miamor und Cachet geholt. Heut Morgen hats bei Lotti geklappt sie hat gefressen aber nicht sonderlich gut... Mausi hat wieder alles stehen lassen.

Das einzige, was sie Bedingungslos essen ist Trofu, was ich gelegentlich als Lekerlie gebe. Meint ihr ich sollte das zerbröseln und unters Nafu mischen?? Bin mir unsicher, weils ja eigentlich net gut is. Irgendwelche anderen Tipps?

LG Maggy~
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo Gosia,

wieviel vom neuen Futter hast du denn unter das alte gemischt? Hast du den Thread gelesen, besonders die Antwort von EagleEye?
 
Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
Also ich hab noch garnichts drunter gemischt, da sie das Carny vorher zwar gefressen haben aber höchstens so 150g am Tag... Hab jetzt halt komplett neues Futter hin gestellt.

Und ja, ich hab alles gelesen. Mein Prob. ist dass sie nur Trockenfutter über alles lieben und jegliches Nafu fressen sie weil sies müssen aber immer zu wenig :(

Soll ich also bissl Nafu unters Trofu mischen und dann immer steigern und steigern oder wie?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #10
Wenn du den Thread gelesen hast, dann müsstest du wissen, was zu tun ist. :)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #11
Du kannst ein paar (höchstens aber 4-5 ) Trofubröckchen zerbröseln und als Überzeuger drüberstreuen.
In unserer Umstellphase gab es GAR KEIN Trofu, auch nicht als Leckerli, denn ich habe hier eine Kandidatin sitzen, die sich ca 2x im Jahr überlegt, daß sie sich NUR von Leckerlis ernähren möchte. Sie hat recht schnell kapiert, daß sie ohne Leckerlis leben kann.

Egal was es bisher gab bei dir, es ist prinzipiell nicht gut nur eine Sorte zu füttern. Such dir mindestens drei gute Marken und fütter davon soviele unterschiedliche Sorten wie angenommen werden.
 
Werbung:
Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
  • #12
Okay so werd ichs machen! Dann geht jetzt wohl erstmal das große testen los und dann wirds hoffentlich besser =)

Vielen Dank
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #13
Okay so werd ichs machen! Dann geht jetzt wohl erstmal das große testen los und dann wirds hoffentlich besser =)

Vielen Dank

Teste bloß nicht zuviel herum. Davon lernen sie nur, daß es immer noch anderes, besseres in petto gibt.
Such dir 3-4 Marken aus und bleib dabei. Es sei denn eine Marke wird komplett abgelehnt. Hier ist das so bei Mac's, Real Nature und Tiger Cat.
Von Christopherus, Ropocat und Granatapet fressen sie nur jeweils eine Sorte, das ist aber ok. Von Catz Finefood, Terra Felis, Natural Cat und Grau werden 2-3 Sorten gefressen, auch gut. Meine mögen kein Huhn und Lamm nicht so gerne.
 

Ähnliche Themen

Sheltiecat
Antworten
5
Aufrufe
960
Starfairy
S
L
Antworten
69
Aufrufe
8K
L
D
Antworten
11
Aufrufe
2K
Schnake
S
D
2 3 4
Antworten
69
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Y
Antworten
12
Aufrufe
9K
Yakari11
Y

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben