Überzeugungsargumente gesucht

ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
Hallo!

Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Unterforum, falls nicht, bitte ich darum, den Thread zu verschieben.

Wie man in meinem Vorstellungsthread nachlesen kann, haben wir kürzlich Familienzuwachs bekommen.
Lilly ist erst 8 Wochen alt und war erst knappe 6 W alt, als meine Mutter sie zu uns holte.

Ich bin der Meinung, Lilly sollte unbedingt einen Spielkameraden bekommen - meine Mutter will allerdings partout keine zweite Katze. Ich wohne nicht mehr zu Hause, es ist die Katze meiner Eltern, Vorschriften machen kann ich also nicht.
Deswegen brauche ich gute Argumente :rolleyes: :D
Froh wäre ich auch über Fotos von miteinander spielenden, schmusenden etc. Katzen, quasi um meine Argumente zu unterstreichen :rolleyes:

Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet! :)
 
Werbung:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Eines ist keines...

Wichtig wäre vor allem, dass das zu früh von der Mutter getrennte Kitten ein gut sozialisiertes mindestens 15-16 Wochen altes "Geschwisterchen" bekäme damit es normales Katzenverhalten kennenlernt.

Und ich würde in so einem Fall der Mutter echt das zweite Kitten ungefragt schenken.

Wenn sie erst mal sieht, wie schön das ist...

Mütter haben doch weiche Herzen (also zumindest ich..)
 
ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
Eines ist keines...

Wichtig wäre vor allem, dass das zu früh von der Mutter getrennte Kitten ein gut sozialisiertes mindestens 15-16 Wochen altes "Geschwisterchen" bekäme damit es normales Katzenverhalten kennenlernt.

Und ich würde in so einem Fall der Mutter echt das zweite Kitten ungefragt schenken.

Wenn sie erst mal sieht, wie schön das ist...

Mütter haben doch weiche Herzen (also zumindest ich..)

*seufz* Mir musst du das eigentlich nicht erzählen, ICH informiere mich ja :rolleyes: Aber wehe, ich sage dann meiner Mutter, was ich hier oder woanders gelesen habe (zum Beispiel, dass die Katze evtl. unter den Küchenschrank pieselt, weil der Kaklo direkt neben dem Futternapf steht...), heisst es "Du Besserwisser" :mad:

Und ungefragt schenken... Ich weiss echt nicht. Ich habe mit dem Gedanken gespielt... Aber wenn meine Mutter sich strikt weigert, müsste ich das Kätzchen wieder ins TH zurückbringen :( Das arme Tier...
 
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Also nichts gegen deine Mutter, aber solches Verhalten verstehe ich immer nicht!
Ich habe hier eine total scheue Maus seit 6 Wochen sitzen und wir warten brav bis sie rauskommt und tun soweit alles mögliche, dass sie ihre Ruhe hat und von sich aus auf uns zu kommen kann. Da meint meine "Schwiegermutter" (sind noch nicht verheiratet), dass sie die Katze bei so einem Verhalten schon längst "aus dem Fenster geschmissen hätte", bzw zurück gegeben (kam schon nach 2 Wochen der Spruch) und das sie 100% krank wäre und gestört. :mad:
Übrigens habe ich die Katze extra vom Katzenschutzbund geholt, weil ich mich um ein Notfellchen kümmern wollte und das weiss sie auch!
Aber hauptsache selber eine Katze haben wollen, denn die müssen ja nur 2x am Tag gefüttert werden und sonst nichts, bzw stehen immer parat zum Hochheben und Schmusen... :dead:
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Liest deine Mutter gerne Bücher?
Ich weiß, dass gerade ältere Leute (nichts gegen Foris ;)), die es nicht so mit dem Internet haben, gerne mal so reden wie "ach, die haben keine Ahnung, kann ja jeder erzählen".

Wenn sie gerne liest, dann könntest du ihr mal das Buch empfehlen:
http://www.amazon.de/Aller-guten-Katzen-sind/dp/3833457473/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1303488316&sr=8-3

Da geht es speziell um mehrere Katzen, auch darauf hinweisen tut sie in
http://www.amazon.de/Miez-miez-Artg...9620/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1303488316&sr=8-2
allerdings geht es da auch um andere Themen.

Wäre das nicht vielleicht eine Überzeugungsmöglichkeit?
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Also wenn ich mir das so durchlese... Du erscheinst mir erwachsener als deine Mutter. Danke, dass du dich für das kleine Fellchen einsetzt!
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
  • #10
Und ungefragt schenken... Ich weiss echt nicht. Ich habe mit dem Gedanken gespielt... Aber wenn meine Mutter sich strikt weigert, müsste ich das Kätzchen wieder ins TH zurückbringen :( Das arme Tier...

Glaubst du ernsthaft, dass wenn du deiner Mama sagst, dass das jetzige Kitten viel zu früh von der Mama weg ist und einfach jemanden braucht, sie das nicht verstehen kann??!!
Und das sie es dann über's Herz bringen würde, den Zuwachs ins Tierheim zu bringen??!!
Ich kenne die Umstände ja nicht, wieso deine Ma sich gerade ein soooo junges Kitten geholt hat (oder ob sie es gerettet hat), aber ich würde mal mit ihr zusammen hier ein paar Beiträge lesen und ihr dann sagen, dass sie es einfach tun muss, wenn sie eine glückliche Katze haben möchte....

Toi toi toi
 
ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
  • #11
@Conny87:
Danke, ich schaue mir die Bücher mal an! :)

Nai hat gesagt.:
Also wenn ich mir das so durchlese... Du erscheinst mir erwachsener als deine Mutter. Danke, dass du dich für das kleine Fellchen einsetzt!

Danke für die Blumen, aber ich habe echt schon ein leicht schlechtes Gewissen, weil ich hier im Inet so über meine Mutter herziehe :hmm:

@Catyra:
Ha, ja, solche Sprüche kenne ich... Zwar nicht direkt von meiner Mutter, aber sie stammt von einem kleinen Hof und angeblich wurde da auch mal "ruppiger" mit den Katzen umgegangen (Stichwort: reine Mäusefänger). So erzählte sie mir letztens, als ich mir wieder "zu viele Sorgen um die Katze machte": "Wenn bei uns zu viele Katzenbabys in der Scheune waren, ist dein Opa auch mal zum Fluss mit denen gegangen..." :eek: Argh, wenn ich den Mann je kennen gelernt hätte :grummel:

@Chrissy2010:
Hmm, ja, das glaube ich ernsthaft. Ich habe ihr nämlich in den letzten Tagen schon x-mal erklärt, wieso und weshalb das mit zweiter Katze besser sein soll. Und ich traue ihr durchaus zu, dass sie eine Katze zurück zum TH bringt. :-|
Ich habe übrigens hier im ersten Beitrag zu meinem Vorstellungsthread verlinkt, da habe ich die Umstände beschrieben, wie Lilly zu uns kam.
Ich werde meiner Mutter aber auf jeden Fall mal den von HappyKerky verlinkten Thread "unterschmuggeln", mal sehen, was sie sagt... :rolleyes:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

E
Antworten
16
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
D
Antworten
5
Aufrufe
791
Dine_26
D
Pablinho
Antworten
20
Aufrufe
695
Polayuki
Polayuki
G
Antworten
17
Aufrufe
716
Margitsina
Margitsina
S
Antworten
9
Aufrufe
3K
racoonie
racoonie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben