übergewicht Hiiiiiilfe

malta_mette

malta_mette

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
63
Ort
Oberhavel
hallo leute, hab wenig zeit also nur schnell mein problem. hab 2 drinnen katzen und 1 draußen katze (ehem. streuner). es geht um die drinnen katzen. der louis hat starkes übergewicht. der ta meinte 6kilo bei seiner größ ist oberste kotzgrenze jetzt sinds schon 6,5. die beiden bekommen nur trockenfutter, das bleibt auch so, der louis frisst eh nix anderes. nur mein problem is, das es eigentlich immer da steht bei der kleinen auch kein problem nur louis is ständig dran. wie kann ich das jetzt machen ohne das die kleine zu kurz kommt.

danke schon mal, tschüß.
 
Werbung:
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
Ich würde sagen, wegstellen und die kleine extra füttern.

Ich komm nicht ganz mit wo dein schnelles Problem liegt. Hilf uns mal ein wenig auf die Sprünge bitte.

winke0002.gif
 
C

catweasel82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2008
Beiträge
16
Futter auf jeden Fall wegstellen nicht dauerhaft stehen lassen.
Trockenfutter ist sehr reichhaltig bei gutem Futter reichen oft schon 50-60g auf 24 Std. aus auf 2-3 Mahlzeiten verteilt

Naßfutter würde ich Dir empfehlen da höherer Fleischanteil und gibt der Katze eher das Gefühl das sie satt ist ausserdem besser gegen Nierenschädigung/Harngrieß da Katzen zuwenig Trinken

Bei Naßfutter einfach darauf achten das ein hoher Fleischanteil drin ist kein Zucker und Getreide

Eine Katze nimmt sehr langsam ab d.h Gedult und viel Beschäftigen (Bewegung)

Gruß Catweasel82
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.257
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Das Problem sehe ich häufiger bei Katzen die Trockenfutter fressen als bei Katzen die Naßfutter kriegen.
Noch ist es mit 6,5 kg ja nicht dramatisch aber wenn er etwas abnehmen soll dann würde ich auch raten auf Naßfutter, wenigstens einmal am Tag umzustellen.
Du schreibst so vehement daß du bei Trockenfutter bleibst, gibt es denn einen Grund dafür?
Ansonsten kann ich auch nur raten getrennt zu füttern und die Menge genau abzumessen.
Wenn ich aber bei Bekannten sehe was da noch übrig bleibt (Kater der auch abnehmen soll und 2 mal am Tag 17 Gramm Trockenfutter kriegt:(:() das tut mir fast weh. Das ist so als ob ich von 2 mal täglich einer kleinen Schüssel Müsli ohne Milch leben soll. :eek::eek: Wo bleibt da die Lebensfreude. :mad:
 
malta_mette

malta_mette

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
63
Ort
Oberhavel
Übergewicht

So hab jetzt vieles zum Thema gelesen und bin noch nicht weiter. Mein Kater hat schon nur TF gegessen als ich ihn bekommen habe. Er frisst NIX anderes. Keine Lekerli, kein Fleisch, keine Art Nassfutter (ich hab echt alles versucht) also das mit dem Nassfutter kann ich vergessen. Meine kleine Katze die mal ganz sportlich 2,5 kilo weniger wiegt (ich halte das ja für veranlagung ;) frisst auch draußen Mäuse und so Zeug, deswegen mach ich mir da wenig gedanken, aber der Louis frisst nur TF. Bringt das Diät TF was? Im Moment steht es ja immer da auch wenn ich meiner Mutter (wir wohnen alle noch zusammen) jetzt gesagt hab das sie nicht wieder alles voll machen soll wenn es leer ist. Soll ich auf morgens und abends umstellen?
 
T

tiha

Gast
Hast Du schon mal versucht, das TF mit (wirklich nur) ein paar Tropfen Wasser nass zu machen?

Wenn das klappt und er frisst, immer mehr Wasser dazu, so dass mit der Zeit das Ganze ziemlich nass ist und Du besser umstellen kannst.

Oder Du gibst NF und möserst TF und streust es drüber.

Achte drauf, dass Du hochwertiges TF ohne Zucker und möglichst auch ohne Getreide gibst (z. B. Orijen oder Serengeti). Und definitiv nicht den ganzen Tag stehen lassen...
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.257
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Gute Tipps und Hinweise gibt es unter anderem hier
Tipps und Infos

oder auch hier
Gesundheitstipps für Katzen - cuxkatzen.de | Cuxhaven

Die Gefahr ist eben groß daß ein Drinnen-Kater der nur Trockenfutter frißt später gesundheitliche Probleme bekommt, nicht nur Übergewicht sondern auch Harngries oder Diabetes.

Druck ruhig mal das eine oder andere auch für deine Ma aus!
Denn wenn alle aus der Familie informiert sind geht es leichter.
Und versuch doch einfach mit den Tipps noch mal ihn vom Trockenfutter weg zu bekommen, das wäre sehr von Vorteil für den Kater. :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
2K
Miomomo
M
Antworten
29
Aufrufe
979
EaZzZy
E
Antworten
19
Aufrufe
3K
Miomomo
M
Antworten
9
Aufrufe
285
Poldi
Poldi
Antworten
5
Aufrufe
979
richirich
R
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben