Übergang vom Teilzeit-Freigänger zur Gartenkatze

Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrung mit der Umgewöhnung in den Katzengarten?
soll man Katzen langsam umgewöhnen, zb erst eine Seite des gartens
oder wenn alles gesichert alles sofort zumachen?
steigt die Weglaufgefahr, durch diese neue Beschränkung?
wie haben eure katzen reagiert als sie merkten sie können nicht mehr aus dem Garten?

Es ist so, die mir verbliebenen 2 katzen Vita und Tiger sind gewohnt seit nem halben Jahr tagsüber raus, es hat 2 katzenklappen, eine im keller zum Garten und eine auf der andern Hausseite (diese würde dann wegfallen, da ausserhalb des Gartens). wenn wir arbeiten und nachts sind katzen drin. Die Tiere sind immern nur wenige Stunden draussen und schauen in verschiedenen Abständen nach Futternachschub in der Küche, Vögel und Mäuse werden zwar gefangen, aber meist nicht gefressen.

Momentan ist unser Zaunbau im Garten (ca 300 qm) im Gange, ich hoffe wir werden bald fertig, wir können leider nur abends und am Samstag werkeln. Vita darf sowieso erst im August wieder aus dem Haus, weil Beinbruch.

Danke fürs Lesen

PS: ich hatte das thema im Freigängerbereich gepostet, war wohl falsche Rubrik...


__________________
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Im Moment können sie also weiter weg und du willst nun einen Zaun so bauen daß sie nur noch in dem Gehege sind?
Warum machst du das, zur Sicherheit?
Wie alt sind die Katzen, wie lange sind sie schon Freigänger?

Wenn das Gehege fertig ist solltest du sie danach nicht mehr raus lassen.
Wenn dann so bald wie möglich und dann ohne Ausnahme.

300m² ist schon eine ganze Menge, da haben sie schon ordentlich Platz. Allerdings würde ich schon damit rechnen daß sie die erste Zeit versuchen auch da auszubrechen. Wenn sie gewöhnt sind so weit zu gehen wie sie wollen ist es immer eine Umstellung danach nur noch einen begrenzten Raum zu haben.
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
Wie alt sind die Katzen, wie lange sind sie schon Freigänger?

die katzen sind zwischen 10 und 13 monate alt, sie noch nicht so lange raus, tiger seit herbst und vita erst seit frühjahr...ein paar hundert meter ums haus...ich glaube nicht das sie sehr weit gehn, weil wenn ich mit der leckerliedose rassel und rufe kommen sie innerhalb einiger minuten.

Leider hab ich vor 4 wochen meine 3. katze verloren sie war spätabends angefahrn worden... nochmal möcht ich das nicht erleben.

ich muss den zaun um den gesamten Garten sichern, also kein gehege, denke auch das es relativ großzügig ist...zur zeit habe ich aber noch kein gras im garten wg umbau, die tiere halten sich daher leider wohl auch gern in den gärten ringsum auf...alles etwas chaotisch bei uns ....aber wenn s fertig ist können sie hier ein kleines paradies haben.

du meist also sofort alles dichmachen....keine umgwöhung....

es stimmt , sie haben dann einen begrenzten Raum aber zeitlich gesehn auch mehr Ausgang, weil ich nicht immer schaun muss ob die abends reinkommen bzw wen wir arbeiten die katzen drin sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ja, mach es so bald wie möglich. Je länger sie weiter weg können je schwerer wird es sie an einen kleineren Raum zu gewöhnen!

Und wenn fertig dann sofort nur noch innerhalb dieses Geländes laufen lassen.
Sie verstehen sonst nicht daß sie einmal da rein müßen und dann wieder nicht.

Ich würde sie wohl so lange der Zaun noch nicht fertig ist so wenig wie möglich raus lassen.

Aus was ist der Zaun denn, wie willst du ihn nach oben absichern?
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
garten....

- Ist zustand fotografiert von loggia runter
 

Anhänge

  • Bild0261.jpg
    Bild0261.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Also Loggia ist vernetzt, das kann ich sehen. Und der Garten schön grün mit großen Bäumen. Oder ist das schon bei den Nachbarn?

Und was ist mit dem Zaun, wie aus was und womit wird er gemacht?

ok, hat sich überschnitten.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben