Trubel in der Wohnung - Stress für die Katzen - Wie kann man vorbeugend helfen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Siegfried

Siegfried

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Mai 2009
Beiträge
804
Ort
Fürth
Liebes Forum,

im Sommer (Ende Juli) diesen Jahres steht bei mir/uns ein grosses Fest an.
Fest selbst ist aber ausserhalb der 4 Wände!!!

Da wir eine recht grosse Wohnung haben, werden natürlich die einen oder anderen Personen bei uns übernachten. Wahrscheinlich 6 Leute an der Zahl (je zwei im Gästezimmer, Büro und WoZi).

Wir haben 2 Kater, die dann beide schon 13 Jahre alt sein werden und einer der beiden ist sehr panisch wenn fremde Leute im Haus sind, der andere ist da eher robust.
Mittlerweile kommt er immer besser mit Besuch klar und lässt sich auch nach einiger Zeit (1-2h) blicken, anfassen - mit allem was dazu gehört, aber eben auch nicht immer, kommt auf den Besuch, die Lautstärke und alles Mögliche an ....

Allerdings wird das eine Wochenende im Sommer sicher ziemlich hektisch werden - in der Zeit werde ich das KaKlo aus Gäste WC, Futter - und Wasserschüssel auch aus der Küche hin in unser Schlafzimmer, mit grossem Bad (was nur übers Schlafzimmer auch nur von UNS da wohnenden benutzt wird) plazieren - damit sie dem Trubel im Rest der Wohnung nicht ausgesetzt sein müssen.
Somit könnten sie Worst Case im Schlafzimmer und Bad die Tage verbringen OHNE mit einem Besucher in Kontakt zu kommen - dafür werde ich im Notfall schon sorgen.
Gäste WC hat auch ne Dusche, so dass unser grosses Bad von keinem Besuch benutzt werden muss.

Was anderes treibt mich aber um:
Ich habe etwas gelesen zu Bachblüten zur Entspannung, Gelassenheit und dergleichen - diese wären für meinen einen Kater sicher nicht schlecht.

Wann sollte ich eine derartige Bachblütentherapie beginnen? Wochen, Monate vorher?
Welche Pärparate sind für mich/uns sinnvoll?
Welche Dosierung?

Ich mache mir nur lange vorher Gedanken und versuche im Vorfeld soviel wie nur möglich abzufangen.

Die Option die Tiere in den Tagen (2-3) woanders in Pflege zu geben schliesse ich aus - das wäre für den panischen Kater noch viel viel mehr Stress - so kann er wenigstens jede Nacht zu mir ins Bett kommen :)

Danke schonmal für Eure Hinweise!
 
Werbung:
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Hallo Kerstin,

schön, dass Du Dir so viele Gedanken machst und Dein Plan hört sich auch ganz gut an.
Aber ich denke, dass eine Bachblütentherapie in dem Sinne nicht nötig sein wird.
Du könntest vorab in der Wohnung schon die Feliway-Stecker anbringen (vor allem auch im Schlafzimmer, in dem die Beiden sein werden) und ein paar Tage vorher schon Zylkene ins Futter geben. Zylkene werden gerne gegeben, wenn Katzen einer stressigen Situation ausgesetzt werden müssen (z.Bsp. auch vor Umzügen). Hast Du schon einmal davon gehört?
 
B

bixbite

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
648
Ich denke wenn du sie in einem Raum von den Gästen separierst ist das ideal. So mache ich das auch wenn ich mal ne Party mache.
Zylkene und Bachblüten sind meiner Meinung nach nciht unbedingt nötig.

Übrigens als panisch würde ich deinen Kater nicht bezeichnen, wenn er immerhin nach ein paar Stunden raus kommt. Meine Maus bleibt auch unter dem Bett bei unbekanntem Besuch.
 
Philan

Philan

Forenprofi
Mitglied seit
21 September 2011
Beiträge
3.937
Ort
Bayern
Hallo Kerstin,

vor diesem Problem stand ich letzten August: große Party im eigenen Garten mit 40 Gästen, mit 8 Übernachtungsgästen im Haus, die alle Rückzugs-Zimmer der Katzen belegt haben :hmm:
Dazu eine Katze (Lilly), die panisch flüchtet, sobald die Türklingel bimmelt, und die andere (Frida), die gerne neugierig verfolgt, was da so los ist.

Meine Katzen sind jedoch Freigänger, sie haben sich einfach irgendwo draußen verkrümelt, als der Trubel zuviel wurde. Frida wurde während der Party mehrfach gesichtet, Lilly erst wieder am nächsten Mittag ;)

Dein Plan, den Katern einen geschützten Bereich im Schlafzimmer und Bad einzurichten, klingt gut und allemal besser, als sie für ein paar Tage auswärts unterzubringen.
Was ich aber machen würde: sie schon ein paar Tage vor dem Fest daran gewöhnen, dass ihr Futter, Wasser und Klo jetzt bei euch im Schlafzimmer und Bad stehen. Evtl. erstmal für 1, 2 Tage an beiden Orten beides aufstellen, und dann kurz vor dem Fest die "üblichen" Orte Futter- und Klo-frei machen. Dann wissen sie, dass sie im Schlafzimmer und Bad alles finden was sie brauchen.

Ob es Bachblüten braucht, kann ich nicht beurteilen. Ich kenne deinen panischen Kater nicht. Aber ich denke, mit deinen Vorsorgeplänen fährst du gut, das wird schon :yeah:

Verrätst du uns, welches Fest denn eigentlich ansteht? :aetschbaetsch1:
 
Siegfried

Siegfried

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Mai 2009
Beiträge
804
Ort
Fürth
Danke für Eure Antworten!

Da liege ich doch gar nicht so schlecht mit meinen Vorsorgeplänen :p

Also, der eine panische Kater von mir, ist auch so ein Flitzer, wenn es an der Tür klingelt - schwupps isser im Schlafzimmer unter der Bettdecke verschwunden ... :oops:

Zylkene hab ich von gehört, werd mich da nochmal belesen und das ggfls. ausprobieren.

Ich bin ja auch so ein Freund der Tierkommunikation - hab da schon viele gute Erfahrungen gemacht - und werde da mal meine Bekannte um Rat fragen, die mit den Jungs öfter schon mal Kontakt hatte auf dieser Ebene.
Auch weiss ich von ihr, dass sich der Siegfried für uns freut - wegen des Festes :) Nur weiss er noch nicht was an Trubel auf ihn zu kommt :oops:
Aber Siegfried ist weniger der "Problemkater" als der andere ....

Ich werde versuchen sie mit meiner Bekannten langfristig auf die turbulenten Tage vorzubereiten ;)

Zum Fest an sich:

Mein Liebster und ich wollen "Ja!" sagen :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
996
engelsstaub
engelsstaub
Antworten
18
Aufrufe
5K
Tante Mien
T
Antworten
13
Aufrufe
2K
Jessica.
Jessica.
Antworten
46
Aufrufe
2K
Mr.Miez
M
Antworten
18
Aufrufe
2K
minna e
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben