Trockenfutter bei Hauskatzen komplettes "No-Go"?

  • Themenstarter zerbich
  • Beginndatum
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
10.088
Ort
Unterfranken
  • #61
Das machen Hersteller aber tatsächlich unterschiedlich. Mir ist gerade gestern aufgefallen, dass GranataPet Symphonie Huhn mit 97 % Fleisch listet, da ist die Brühe enthalten. Beim GranataPet DelCATessen Huhn sind es 72 % Fleisch, dahinter stehen 26,9 % Brühe. Es ist bei beiden erwähnt, aber bei dem einen trotzdem ins Fleisch gezählt, beim anderen nicht. Ich denke, solange der Feuchtigkeitsgehalt bei mindestens 75 % liegt (oft geht es ja eher Richtung 80 %), ist der Punkt nicht so wichtig wie andere.
Bleibt für mich immer noch die Frage: WENN die Brühe einfach zu den (in unserem Beispiel) 60% dazu geschrieben werden könnte/dürfte, WARUM sollten sie es dann nicht machen?
60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, 30% Fleischbrühe liest sich doch besser als nur 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse.

Oder bei Whiskas z.B.
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. 4% Geflügel, 4% frisches Fleisch), Getreide, pflanzliche Eiweißextrakte, Mineralstoffe.
Quelle: Whiskas 1+ Dosen 12 x 400 g
Würde es doch wirklich viel, viel besser aussehen, wenn die da einfach statt u.a. 4% Geflügel, 4% frisches Fleisch 34% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse schreiben würden 🤷‍♀️


Mangels genauerer Erkenntnisse, bleibe ich also bei meinem
Heißt für mich dann wieder, dass da im schlimmsten Fall was drin is, was ich mir lieber nicht vorstellen möchte.
Aber immer noch: KANN, muss nicht. Und es muss auch nicht immer derselbe Füllstoff verwendet werden.
 
  • Like
Reaktionen: ElfiMomo, Julia01, dieausdemmeerkommt und eine weitere Person
A

Werbung

Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.816
  • #62
Würde es doch wirklich viel, viel besser aussehen, wenn die da einfach statt u.a. 4% Geflügel, 4% frisches Fleisch 34% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse schreiben würden
Wie kommst du auf die 34 %?

Generell sind diese Deklarationen doch bewusst so offen, um sich nicht festlegen zu müssen. Und ja, je genauer deklariert, desto besser mein Eindruck. Aber das erschwert es eben, bei Beschaffungsproblemen (nicht verfügbar etc.) oder steigenden Preisen, so zu produzieren wie sonst (Herstellern geht es nicht um Katzen, denen geht es um Kostendeckung und gewisse Mindestgewinne, idealerweise mehr als diese). Offene Deklarationen erleichtern genau diesen Punkt. Und der Anteil Leute, die den Schrott kaufen, ist weit größer als wir hier, die genauer hinschauen und aussortieren. Neben denen, die zwar hinschauen, aber - aus welchen Gründen auch immer - nicht kaufen können.
 
  • Like
Reaktionen: Baluna20
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
10.088
Ort
Unterfranken
  • #63
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.816
  • #64
Alles klar.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
14.140
  • #65
Aldi
Rind, Pute & Huhn
43% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. 4% vom Rind, 4% von der Pute, 4% vom Huhn), Öle, Fette, Mineralstoffe.
Quelle: Mein Futterschrank
Oha, das war aber auch mal deutlich mehr!
Lt. meiner Notizen waren da mal 58% Fleisch & Co. drin.

Auch günstig und einigermaßen gut: Das Nassfutter der Marke "tierfreund" (gibt's beim Raiffeisen- bzw. BayWa-Markt).
 
Baluna20

Baluna20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2021
Beiträge
119
  • #66
Oha, das war aber auch mal deutlich mehr!
Lt. meiner Notizen waren da mal 58% Fleisch & Co. drin.

Hängt allerdings von der Sorte ab.
Bei den "in Gelee" Sorten ist weniger deklariert, als bei der Sorte "Pastete" (hier sind glaube ich zumindest noch 49% deklariert).
Aber ja wurde mit der Zeit leider weniger.
 
Baluna20

Baluna20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2021
Beiträge
119
  • #67
Ich hab gesehen bei Kaufland gibt es eine Variante mit Getreide.. und eine Premium Variante ohne Zusatz von Getreide und Zucker.
Normale hat glaub was mit 30-40 Cent gekostet. Die Premium Version 75 Cent.

Aber durch die 30% ist es leider noch immer kein gutes Futter, richtig?
Wir haben das vor einem Jahr mal im Mix mit anderen Marken gefüttert. Wurde gerne gefressen, hat bei unseren Kitten allerdings zu weicherem Kot geführt, weswegen wir dann auf das Futter von Aldi (Cachet Premium) bzw. Rossmann (Winston Deluxe) als "Beutelschoner" umgestiegen sind. Wird genauso gerne gefressen und der Output ist auch gut.

Vielleicht probiere ich es demnächst aber mal wieder aus, wenn ich bei Kaufland vorbei komme. Lag bei uns vielleicht auch einfach nur an der Kittenzeit, da hatten wir immer mal wieder mit etwas weicherem Kot zu kämpfen.

Ich würds jedenfalls im Mix mit anderen hochwertigeren Marken füttern, da ich es mit den 60% und getreidefrei/zuckerfrei ganz ok finde.

Ansonsten wären z.B. auch...
- Premiere von Fressnapf
- Animonda Carny
- Feringa von zooplus
- Smilla von zooplus
...recht günstig und von der Deklaration in Ordnung. Kannst ja auch mal testen, ob davon etwas gemocht und gut vertragen wird.
 
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2020
Beiträge
1.498
Ort
Österreich
  • #68
Wir hatten ein Struvittchen (Struvit) zu Hause und haben die Steine letztendlich erst gänzlich ohne TroFu wirklich in Griff bekommen.

Ich bin alleine schon deshalb ein gebranntes Kind bei diesem Thema, zumal meine jetzigen Katzen auch noch Buben sind.

Meine bekommen TroFu deshalb auch nur als Leckerli (10-15 Stk.).

Dafür bekomme auch ich zu 75% verwunderte Blicke, aber eine Mehrheit hat nicht automatisch immer Recht. Ich verlasse mich da lieber auf meine eigenen Erfahrungen, meinen Verstand und ein bisschen auch auf das Bauchgefühl.
 
  • Like
Reaktionen: BaTaYa und dieausdemmeerkommt

Ähnliche Themen

Romeos Liebling
2 3 4
Antworten
79
Aufrufe
217K
Romeos Liebling
Romeos Liebling
K
Antworten
17
Aufrufe
965
Verosch
Verosch
S
Antworten
9
Aufrufe
358
Lillyrose
Lillyrose
O
Antworten
17
Aufrufe
1K
Sunflower82
Sunflower82
M
Antworten
56
Aufrufe
2K
mel23
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben