Trockenfutter ausschleichen / Umstellung auf NaFu

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2008
Beiträge
1.185
Hallo
meine zwei Kitten bekamen von der Züchterin TroFu. Glücklicherweise hat sie ihnen wenigstens ab und zu ein Löffelchen NaFu gegeben, so dass sie das kennen. Ich habe mich hier und im INet schlau gemacht und beschlossen, auf NaFu umzustellen. Meine TÄ sieht dies auch als richtig an, weil sie meint, TroFu würde u.a. fett machen. Die Katzen würden überhaupt kein Sättigungsgefühl mehr haben (ich glaube, die Erklärung dafür war, dass das TroFu in Verbindung mit Wasser im Bauch aufquillt und für immer weitere Ausdehnung sorgt - mal laienhaft ausgedrückt).

Ich gebe meinen Kleinen jetzt morgens NaFu, ca. 50 g pro Nase, stelle dann aber noch eine Schale mit TroFu hin. Dann gehe ich arbeiten. Gebt mir doch mal bitte eine genau Arbeitsanweisung :D, wie ich weiter verfahre, ohne den Darm der beiden zu sehr zu belasten. Zumindest die eine hat schon ein wenig dünnen Stuhl (was aber heute auch auf der Impfung beruhen kann).
 

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
9.978
Alter
38
Ort
NRW
was für futter fütterst du denn generell?
 

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2008
Beiträge
1.185
was für futter fütterst du denn generell?
Was meinst Du denn? Das habe ich doch gerade geschrieben! Morgens etwas NaFu, dann Trockenfutter. Das hatte ich noch von der Züchterin bekommen.
 

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
9.978
Alter
38
Ort
NRW
sorry, ich meinte die sorten....
bzw. die firma.
wie alt sind denn deine Beiden? Krank sind sie nicht, oder? Du vermutest die Umstellung als Ursache für den weichen Stuhl?
 

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2008
Beiträge
1.185
Hallo
ich habe Nassfutter Shah. Von welcher Sorte das Trockenfutter ist, weiß ich nicht, weil es mir die Züchterin mitgegeben hat. Es ist aber sicher nicht eines der besseren TroFu, sondern etwas in der Richtung RC. Dazu bekommen sie ab und zu etwas Babypaste von Gimpet.

Ich war ja heute bei der TÄ. Sie meinte, die beiden machten einen guten Eindruck. Sie sind jetzt 11 Wochen alt. Eine der beiden hatte einen etwas dicken Bauch. Dazu sagte die TÄ, das könne vom Fressen kommen, aber auch auf Würmer hinweisen. Mehr hat sie dazu aber nicht gesagt. Die zwei werden Ende der WOche entwurmt.

LG Ina
 

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
9.978
Alter
38
Ort
NRW
hmmm, ich bin mir nicht sicher, aber entwurmt man nicht normalerweise bevor man impft?
und, ich würde kotpoben zum ta zum untersuchen hinbringen. also, damit du weißt, ob das entwurmen wirklich nötig ist. sonst belastet du den kleinen körper unnötig mit chemie. & gerade, wenn sie schon durchfall bzw. weichen stuhl haben, wäre ich da vorsichtig.
am besten du sammelst den kot von 3 tagen, da die eier/ würmer nicht immer dabei sind ...
 

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2008
Beiträge
1.185
Hallo
die Kleinen wurden bereits einmal bei der Züchterin entwurmt. Ich dachte, es sei normal, dass man sie in diesem Alter mehrfach entwurmt :confused: In allen Annoncen habe ich immer gelesen, dass Kitten mehrfach entwurmt und geimpft sind.
Ich weiß nicht, ob ich damit gleich zum TA gehen muss. Das mache ich bei meiner Tochter ja auch nicht gleich, sondern warte erstmal ein paar Tage ab.

Wenn es übermorgen nicht besser ist, gehe ich natürlich zum TA.

LG Ina
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben