Tritrichomonas foetus / Erfahrung mit Ridzol / Langzeitschäden?

  • Themenstarter EmmieCharlie
  • Beginndatum
  • Stichworte
    ridzol tritrichomonas foetus

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
EmmieCharlie

EmmieCharlie

Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2021
Beiträge
61
Hallo zusammen,

nach dem ich jetzt seit einem Jahr nach einer Ursache für den weichen Stuhl / Durchfall beider meiner Katzen (BKH-Mix-Geschwister, 1.5Jahre alt) bei jedem Futter außer Anifit suche, habe ich letzte Woche nochmals meinen ganzen Monatslohn hingeblättert, gefühlt alles untersuchen lassen und ENDLICH ein Ergebnis. Nach dem ich mich erst mal riesig gefreut habe, bin ich jetzt aber doch unsicher.
Ich lasse mir die Ergebnisse nochmal schriftlich geben, aber sie haben wohl Tritrichomonas foetus. Im Mai letzten Jahres wurden sie negativ darauf getestet, aber das heißt ja leider nichts.

Ich gehe davon aus, dass sie das von Anfang hatten, da sie auch direkt nach der Ankunft erst mal weichen, schleimigen Stuhl hatten. Der war aber nach ein paar Tagen und dem Beginn mit Anifit weg und ich dachte es war der Stress. Ich frage mich, ob das daran liegt, dass Anifit überhaupt kein Gemüse / Getreide usw. enthält und das die Tritrichomaden weniger nährt.

Da sie es also offenbar schon so lange haben und nicht selbst loswerden, hat meine Tierärztin auch nochmals mit dem Labor telefoniert und sie raten zu einer 14-tägigen Gabe von Ridzol. Ich habe natürlich schon einiges recherchiert und bin sehr unsicher. In letzter Zeit häuft sich der weiche Stuhl und sie vertragen nur noch eine einzige Anifit Sorte, sie kriegen auch seit Wochen keinerlei Leckerlies mehr 😔 Also halte ich einfach abwarten für schwierig...

Ich habe die Hoffnung, ob das hier vielleicht jemand liest, der Ridzol schon vor einigen Jahren gegeben hat und nach wie vor gesunde Kätzchen hat? 🥺 Nach Wörtern wie krebserregend werde ich natürlich nervös, abgesehen von den möglicherweise starken Nebenwirkungen bei der Gabe direkt. Sie sind ja erst so jung und sollen noch ein langes, glückliches Leben haben 🥺

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen teilen könntet 🙏 Vielen Dank!
 
A

Werbung

EmmieCharlie

EmmieCharlie

Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2021
Beiträge
61

Ähnliche Themen

Tine587
Antworten
15
Aufrufe
30K
Davinci66
D
EmmieCharlie
2 3
Antworten
42
Aufrufe
4K
Kayalina
Kayalina
EmmieCharlie
Antworten
9
Aufrufe
621
Kuro
Kuro
M
Antworten
3
Aufrufe
313
tiha
T
C
Antworten
54
Aufrufe
11K
MäuschenK.
MäuschenK.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben