Treteln, miauen, nicht streicheln

  • Themenstarter sobinich007
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
sobinich007

sobinich007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2014
Beiträge
5
Hallo zusammen,

wir haben seit 2 Monaten einen Kater aus dem Tierheim.

Ca. 10 Jahre alt und blind.

Ein ganz lieber Kater.

Seit einiger Zeit kommt er abends zu uns ins Bett.
Er tretelt dann längere Zeit auf unseren Beinen und gibt immer kleine Miau-Rufe von sich, zudem beißt er immer etwas in die Bettdecke.
Wenn ich versuche ihn dann zu streicheln, dann mag er das nicht,
Tagsüber lässt er sich aber gerne und oft streicheln.
Das geht manchmal 10 Minuten oder auch mal 20 oder 30 Minuten oder wiederholt es nachts auch schon mal.
Was kann das bedeuten?

Lieben Gruß
Rainer
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo Rainer,

schön, dass ihr einem älteren Blindchen ein ZUhause gegeben habt.

Das Treteln bedeutet ja eigentlich absolutes Wohlbehagen, warum er dann nicht gestreichelt werden will, weiß ich nicht. Ich hab hier einen Kater, der im Bett auch gerne solche Tretelexzesse bekommt und dann wie in Trance ist. Vielleicht mögen sie es einfach nicht, aus diesem Trancezustand gerissen zu werden;)

Wie zeigt er denn eigentlich, dass er dann nicht gestreichelt werden mag?
 
sobinich007

sobinich007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2014
Beiträge
5
Hallo Maiglöckchen,

zuerst einmal danke für die Antwort.

Sobald ich anfange ihn zu streicheln, geht er in eine "Abwehrhaltung" und wirkt sogar ein wenig agressiv, wobei er sonst die Ruhe in Person ist.

Gruß
Rainer
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Hallo Rainer,

ich denke auch, er fühlt sich dann einfach gestört.

Zumindest kann ich das bei uns so beobachten. Lupina ist super verschmust und im Prinzip könnte man sie 24 Stunden durchkuscheln. Findet sie immer ganz toll. Es sei denn, sie tretelt gerade! Sie ist dann total konzentriert, leise vor sich hin schnurrend bei der Arbeit. Wenn ich sie dann streichel, guckt sie mich mit einem entsetzten "Jetzt doch nicht! Ich bin grad schwer beschäftigt!"-Blick an. Sobald sie fertig ist, darf weitergestreichelt werden. :)
 
Cindyslilli

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Mein Kater macht das auch. Er RAMMELT:D .....obwohl er kastriert ist. Seine Kastration ist erst rund 6 Monate her.Anfänglich waren auch noch sehr gut die Stoßbewegungen dabei auszumachen. Die werden mittlerweile weniger,das Treteln und Bettdecke ins Mäulchen nehmen und ein bisschen "hin und her gerutsche" auf dem Bein ist geblieben.Ebenso der leicht irre Blick.
Wer lässt sich beim Ausleben dieser Gefühle schon gern stören:p
20667807lz.jpg
Archie beim Allabendlichen Rammeln
 
Zuletzt bearbeitet:
sobinich007

sobinich007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2014
Beiträge
5
Hallo zusammen,

danke Euch Allen für die Info.

Da bin ich ja beruhigt und werde ihn auch nicht mehr dabei stören! :stumm:

Lg
Rainer :)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW

Ähnliche Themen

F
Antworten
5
Aufrufe
5K
Fischkatze
F
T
Antworten
15
Aufrufe
6K
DanielaH
DanielaH
T
Antworten
7
Aufrufe
432
minna e
minna e
A
Antworten
6
Aufrufe
1K
Alwaysloveyou
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben