Traurig aber nicht änderbar

S

Schwarzes Gift

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
24
Ich bitte euch wenn ihr das lest, mich nicht gleich böse Texte schreibt, da ich keine andere möglichkeit sah!

Ich hatte 2 Katzen Tarja und Kirara. Doch Tarja musste ich weg geben, sie hatte überall hingepinkelt auch auf die Sachen meines Sohnes (1 Jahr-alt). Sie war Gesund der Tierarzt hatte sie GRÜNDLICH untersucht auch Blutbild GROßES war in Ordnung. Wir hatten unser 2 Bad zum Klo der Katzen gemacht aber leider half das nichts es war auch keine Eifersucht, sie machte dennoch weiter, selbst als ich zum Urlaub war und mein Mann daheim. Zur guter letzt hatte sie mich so am Arm gebissen das ich eine Woche gut hatte. Ich wusste ja das sie scheu war, da ich sie so schon als kleines BabyKatze bekam. Doch leider wurde es ja nicht besser und sie blieb scheu. Wo man mir nachher sagte, das sie keine Wohnungskatze ist aber ich kann sie hier nicht rauslassen, denn wir wohnen in einer Wohnung.

Meine Kirara ist bei mir, sie frißt jetzt wieder mehr im gegensatz wo ihre Schwester da war.
Nun aber weiß ich nicht wie ich am besten ihr was zum spielen geben kann womit sie auch abends toben kann. Hat jemand von euch ein Tipp? Was nicht so teuer ist. Ich habe es mit einer Kugel aus Folie versucht ohne Erfolg und mit Stock und Band flog schon nach einer halben Stunde durch die gegend.

Danke
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Nicht teuer sein, keine Probleme machen, bitte schön angepasst. nö, dazu hab ich keine Tipps.
 
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
44
Ort
Landshut
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Wie alt ist Kirara?
 
S

Schwarzes Gift

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
24
Kirara ist ca.4 Jahre alt.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Überall, wo Leute Mist gebaut haben, kommt irgendwann "traurig, aber nicht mehr zu ändern". Das nervt mich.

Was heißt denn teuer? Ein Wedel kostet ein paar wenige Euro. Eine Spielschiene kostet ein paar wenige Euro, das ist alles nicht der Rede wert. Aber unbezahlbar ist für die Katze die Gesellschaft, die man ihr genommen hat.
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
Überall, wo Leute Mist gebaut haben, kommt irgendwann "traurig, aber nicht mehr zu ändern". Das nervt mich.

Was heißt denn teuer? Ein Wedel kostet ein paar wenige Euro. Eine Spielschiene kostet ein paar wenige Euro, das ist alles nicht der Rede wert. Aber unbezahlbar ist für die Katze die Gesellschaft, die man ihr genommen hat.

Richtig!

................
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #10
Hallo Schwarzes Gift

Was war die Ursache für das Pinkeln von Tarja? Wohin hast Du sie gegeben?
Was habt ihr denn alles ausprobiert? Klos in nur einem Raum reichen leider oft nicht aus. Wenn dazu noch die falschen Klotypen (Haubenklo z.B) oder das falsche Streu (grobkörnig mit Duft z.B) kommen ist es schnell passiert. Klos, die dicht beieinander stehen werden oftmals als ein Klo angesehen. Blutbild kann in Ordnung sein, auch wenn eine Urinprobe z.B etwas anderes sagt.

Ultraschall wäre z.B auch einmal angemessen gewesen. Sowie auf die Katze näher einzugehen und die eigene Situation zu reflektieren. Womöglich stand das Tier unter Dauerstress und wusste sich keine Hilfe.

Was verstehst Du unter teuer? Bist Du Dir sicher, dass ihr die Katzenhaltung fortführen möchtet? Auch, wenn die andere Katze womöglich eines Tages Probleme bekommt?
Bitte überlegt Euch das genau. Im Thema Spiel & Spaß findest Du zu Deiner Frage genügend Anregungen.

Schau mal bei Zooplus vorbei. Da kannst Du dich für unter 30€ mit einer Fülle an Spielzeug eindecken. Die Spielschiene kostet dort im VIP Angebot derzeit lächerliche 7€.

Liebe Grüße
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juni 2011
Beiträge
2.716
  • #11
Hallo Schwarzes Gift,


tja, was soll man da noch sagen... ich möchte dir jetzt keinen "bösen" Text schreiben, nur meine Gedanken mitteilen.

Ich möchte mich auch nicht zur Abgabe des Tieres äußern, denn da hat jeder seine persönlichen Gründe und muss das mit sich selbst ausmachen.

Aber ich möchte dir etwas zu Kirara sagen: Wie hast du denn vorher mit ihr gespielt? Du hast dich doch bestimmt auch mit deinen Katzen beschäftigt, als sie noch zu zweit waren, oder nicht? Hat sie da mit dir gespielt?

Ich denke, dass sie ihre Schwester vermisst! Für Katzen ist es absolut nicht toll, wenn sie alleine leben müssen. Grade wenn sie kein Solo-Leben kennt, wird sie sich bestimmt fragen, wo ihr Kumpel geblieben ist! Das ist für sie, als würde man dir deinen Mann wegnehmen :eek:

Eine Katze ist einfach nicht dafür geschaffen, alleine in einer Wohnung zu leben. Ohne Gesellschaft. Oder wenigstens der Möglichkeit draußen Freunde kennenzulernen. Deine Katze langweilt sich vermutlich mit dir, denn du bist keine Artgenossin, mit der man raufen, toben, schmusen oder zärtlich Körperpflege betreiben kann. Ihr fehlt ein Freund!

Du wirst sie nicht glücklich machen können, auch wenn du mit ihr spielst :(

Ich kann dir nur den Rat geben, dich nach einer gut erzogenen und sozialen Katze umzuschauen, die du zu deiner Kirara dazu nimmst, damit sie nicht mehr so alleine ist. Denn das ist eine absolute Strafe, leider. Allerdings weiß ich nicht, ob das bei euch umzusetzen ist. Auch ist eine zweite Katze nicht billig und auch nicht "problemfrei"! Bist du sicher, dass du Katzen halten willst?

Wieso hast du eigentlich nicht beide in ein neues Zuhause abgegeben? Sie haben sich doch verstanden, oder? Dann hätten sie wenigsten noch einander gehabt... Bei Tarja wird wahrscheinlich etwas Psychisches vorgelegen haben... und nun sitzt auch sie alleine irgendwo. Vielleicht wird es nie besser. Und nun ist auch noch ihre Schwester weg... Was habt ihr denn alles ausprobiert? Klos umgestellt? Mehr Klos in verschiedenen Räumen? Verschiedene Klo-Typen?

Ach mensch, das sollte kein böser Text werden. Aber ich weiß nicht, was ich dir anderes mit auf den Weg geben kann! Zu verschiedenen Beschäftigungen für Katzen findest du sicher hier in der Suchmaschine etwas...

Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
44
Ort
Landshut
  • #12
Richtig!

................

absolut ... wir machen viel selber, weil sie das viel viel toller finden.

Kartons mit Löchern, Klo - oder Küchenrollen zusammengebastelt mit Leckerlis drin ... what ever ..

Aber Katzenspielzeug, Bälle oder Weder kosten echt nicht viel ...

Ersetzt halt kein Spielgefährten ...
 
S

Schwarzes Gift

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
24
  • #13
Überall, wo Leute Mist gebaut haben, kommt irgendwann "traurig, aber nicht mehr zu ändern". Das nervt mich.

Was heißt denn teuer? Ein Wedel kostet ein paar wenige Euro. Eine Spielschiene kostet ein paar wenige Euro, das ist alles nicht der Rede wert. Aber unbezahlbar ist für die Katze die Gesellschaft, die man ihr genommen hat.

Was heißt Mist bauen. Ich hatte die katzen geschenk bekommen also hätte ich damals nein sagen sollen und gleich die beiden ins Tierheim bringen solln?

Es geht nicht halt nicht wenn man ein Kind hat und eine Katze die so beißt das man eine Wunde hat.

Ich habe gefragt was länger hält und ihr auch in der Nacht Spaß bringt und außerdem geht es Kirara besser sie frißt jetzt also bitte mal durch lesen.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #14
Gib die Zweite am besten auch dorthin, wo die Erste jetzt ist. Hört sich an, als wäre das für alle Beteiligten das Beste.
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #15
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
44
Ort
Landshut
  • #16
Was heißt Mist bauen. Ich hatte die katzen geschenk bekommen also hätte ich damals nein sagen sollen und gleich die beiden ins Tierheim bringen solln?

Es geht nicht halt nicht wenn man ein Kind hat und eine Katze die so beißt das man eine Wunde hat.

Ich habe gefragt was länger hält und ihr auch in der Nacht Spaß bringt und außerdem geht es Kirara besser sie frißt jetzt also bitte mal durch lesen.

Hast Du mal nach GRÜNDEN gesucht???
Vielleicht Unausgelassenheit? Gesundheitlich hast Du es ja ausschließen lassen ... Tiertherapeut??? Es gibt doch soooviele Möglichkeiten?
Mehr Katzenklos, andere Streus, mehr Beschäftigung, andere Beschäftigung usw. usf.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #17
Hast Du mal nach GRÜNDEN gesucht???
Vielleicht Unausgelassenheit? Gesundheitlich hast Du es ja ausschließen lassen ... Tiertherapeut??? Es gibt doch soooviele Möglichkeiten?
Mehr Katzenklos, andere Streus, mehr Beschäftigung, andere Beschäftigung usw. usf.


Und dann? Darf sie weiterhin keine Kosten verursachen, sondern ihr Leben still und leise und sparsam als Einzelkatze verbringen.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #18
Ich habe gefragt was länger hält und ihr auch in der Nacht Spaß bringt und außerdem geht es Kirara besser sie frißt jetzt also bitte mal durch lesen.


Nochmal meine Frage:

Wie hatte sich Kirara denn mit ihrer Schwester vertragen und verstanden? Ist Kirara ein sehr verspielte und lebhafte Katze oder eher ruhig?
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
  • #19
Ich kann jetzt so gar nicht verstehen, warum Du uns die Geschichte erzählst. Doch nicht wegen einem Spielzeug. Sorry, aber das kauf ich Dir nicht ab.
Fragst Du auch erst andere bevor Du mit Deinem Kind spielst?
Hab gerade so gar kein Verständniss für Dich.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #20
Was heißt Mist bauen. Ich hatte die katzen geschenk bekommen also hätte ich damals nein sagen sollen und gleich die beiden ins Tierheim bringen solln?

Wohl ja. Tiere sind keine Geschenke. Man sieht ständig, wozu sowas führt. Wenn Du sie nicht wolltest, hättest Du ablehnen sollen, wäre vielleicht für alle Beteiligten besser gewesen.
Unsauberkeit ist hart, das ist völlig klar. Aber es ist hier nicht klar, was genau Du dagegen getan hast, außer die Katze abzugeben. Meist hat es ganz simple Gründe und man kann es in den Griff bekommen.

Es geht nicht halt nicht wenn man ein Kind hat und eine Katze die so beißt das man eine Wunde hat.

Einer meiner Kater hat mich auch schon gebissen. Es war aber meine Schuld. Könnte bei Dir ja auch so gewesen sein.

Ich habe gefragt was länger hält und ihr auch in der Nacht Spaß bringt und außerdem geht es Kirara besser sie frißt jetzt also bitte mal durch lesen.

Du willst, dass die Katze sich alleine beschäftigt. Das kann sie nicht. Deswegen hält man Katzen eben nicht alleine.
 

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Antworten
22
Aufrufe
2K
MagnifiCat
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben