Traumhafter Kuh-Kater sucht...

Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
...ein neues Zuhause. Der Süsse wird von einer Kollegin und deren Nachbarin gefüttert. So zutraulich und schmusig der Süsse ist, kann er unmöglich ein "Wilder" sein. Wir vermuten, dass er ausgesetzt wurde.

Leider können beide ihn nicht nehmen und dableiben kann er wegen einiger "lieber" Nachbarn nicht. Ausserdem will der Kleine auch nicht draussen bleiben - sondern drängelt immer wieder ins Haus. Aber wie gesagt - da gibt es so nette Rentner, die der Meinung sind "der bringt ja Dreck und Ungeziefer" ans Haus. Die Nachbarin meiner Kollegin hat sogar schon die Drohung bekommen, dass ihr Mietverhältnis gekündigt wird, wenn sie die Katze weiter füttert. Sie kümmert sich nicht drum und füttert weiter. Das kann allerdings kein Dauerzustand sein.

Der Puschel scheint noch nicht allzu alt zu sein - ist seeehr lieb und schmusig (kam sogar auf mich zu und schmuste mich an - obwohl ich unbekannt war). Und verträgt sich draussen mit allen Katzen und sogar Hunden. Allerdings sollte er schon wieder Freigang bekommen können oder zumindest sehr grossen Balkon oder Terrasse.

Ich würde ihn ja selber nehmen - habe aber leider Prinzessin, die sich nicht unbedingt verträgt.

Nachfolgend ein paar Fotos von dem Hübschen - er heisst übrigens Felix
 

Anhänge

Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ich schubbse ganz feste nach oben!

Das Katerchen braucht dringend ein zu Hause.
 
M

Momenta

Gast
Hallo Hexi,

der Kater ist ja bezaubernd und ich drücke Euch die Daumen, daß er bald ein Zuhause findet.

Manche Menschen sind seltsam und unbelehrbar und darunter müssen dann Tiere, wie dieser Kater leiden :oops:

*daumendrück*
Momenta
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
*nochmal nach oben schubs*
Weiss denn keiner von euch jemanden, der diesen Puschel haben möchte???
 
B

birgitta

Gast
Nein, leider bei mir im Umfeld nicht.

Aber ich bestelle gerne bei Universum eine suuuperliebe, passende Dosi für diesen süßen Puschel!!!!:D:D:D
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Das wäre ja zu schön wenn es klappt;)
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
Könnte man ihm evtl. draußen einen Unterschlupf bieten, damit er wenigstens vorerst eine Rückzugsmöglichkeit hat? Ich finde das so traurig, wenn ein Tier nach drinnen will und darf nicht. Er wurde bestimmt ausgesetzt.

LG
Ursula
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
Könnte man ihm evtl. draußen einen Unterschlupf bieten, damit er wenigstens vorerst eine Rückzugsmöglichkeit hat?
Tja - leider dackelt der Süsse immer wieder in die Botanik - und die wissen nicht, wo er sich hinverzieht. Ist so eine Wohnsiedlung. Unterschlupf dürfen die nicht bauen - eigentlich dürften die den Süssen noch nicht mal füttern. Wie gesagt - die eine hat schon eine Kündigungsdrohung für die Wohnung...
 
B

birgitta

Gast
...Und die Drohung würde ich mal direkt prüfen lassen... Wenn die mal so rechtens ist... ich weiß nur, das sowas bei Taubenfütterung möglich ist, aber naj, bin ja kein rechtsexperte auf so einem Gebiet...
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
Habt Ihr mal versucht, den Tierschutz zu informieren? Nicht, dass dem Kleinen noch etwas passiert.

LG
ursula
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
Also - im Moment sieht die Sache so aus: Die Dame sch... was auf die Kündigungsdrohung und füttert den Süssen zweimal am Tag weiter.

Wir suchen weiter - uuuuuund - die Bestellung ans Universum ist rausgegangen.

Zur Zeit ist der Kleine noch sicher - vor dem Herbst werden wir auf JEDEN Fall irgendwo ein Zuhause finden. :rolleyes:
 
tina

tina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
200
Ort
NRW
in welcher stadt lebt denn der kater?
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Auf jeden Fall in NRW, bin nicht sicher, ob Düsseldorf,Neuss oder eine Kleinstadt da in der Ecke.
 
tina

tina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
200
Ort
NRW
ich werde mich mal zurückziehen und einen familien rat einberufen :D
 
I

Inge

Gast
ich werde mich mal zurückziehen und einen familien rat einberufen :D
Dann werden hier mal schnell alle Daumen und Pfötchen gedrückt, dass die Abstimmung positiv für den Süßen ausgeht.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Tina,
ich drück mit......:D
glg Heidi
 
tina

tina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
200
Ort
NRW
das problem ist das wir beide harz4 sind schon 2 nasen haben
solange wie der karter nur frißt wäre es ja noch ok aber was ist wenn er krank wird , geimpft werden muß er sicher auch und gechippt eventuell auch kastriert ?
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
das problem ist das wir beide harz4 sind schon 2 nasen haben
solange wie der karter nur frißt wäre es ja noch ok aber was ist wenn er krank wird , geimpft werden muß er sicher auch und gechippt eventuell auch kastriert ?
Hi Tina,
lieb von dir - aber ich sehe das Problem auch... Bitte versteh das jetzt nicht falsch - aber ich möchte dem Süssen schon ein zuhause garantieren, wo man NICHT nachrechnen muss, ob man sich einen TA-Besuch leisten kann oder die Gefahr besteht, dass man nicht mehr weiss, wie man die Futterkosten aufbringt. Schließlich habt IHR ja auch noch Bedürfnisse und Ansprüche.

Und ihr habt ja schon zwei Puschels, wo sich diese Frage stellt.

Wie gesagt Tina - bitte nicht falsch verstehen. Ich unterstelle hier keine "Sozialschmarotzerei", "Faulheit" oder ähnliches. Ich weiss wirklich, wie schnell man - durch schieres Pech - in böse finanzielle Schwierigkeiten oder lange Arbeitslosigkeit rutschen kann. OHNE eigenes Verschulden. Sich dann trotzdem noch ein Herz und Mitgefühl für Tiere zu bewahren oder für andere Leute... das sagt sehr viel über dich aus.

Aber ich denke, dass der Süsse euch finanziell auf Dauer einfach überlasten würde. Wäre es nur der Chip oder die erste Impfaktion - da fände sich sicherlich eine Lösung. Aber auf Dauer? Da der Puschel Freigänger ist und sicherlich auch gerne weiter bleiben würde - wäre jährliches Impfen sicherlich Pflicht. Und wenn noch anderes dazukommt?

Daher - vielen lieben Dank für dein tolles Angebot. Aber lieber nicht - sorry.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben