Traumeel in Kombination mit Antibiotika?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Hallo!

Ich hab nur eine kurze Frage- darf man Traumeel eigentlich in Kombination mit Antibiotika geben (in diesem Fall Synulox), oder gibt es da Nebenwirkungen? Muss ich auf zeitliche Abstände achten?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Dürfen darf man das schon, doch man macht es nicht gerne, weil man bei der Gabe mehrerer Mittel nicht mehr erkennen kann, WAS nun geholfen hat.
Was hilft, ist besonders in der Homöopathie sehr wichtig, zu erkennen, weil durch dieses Wissen die weitere Therapie gestaltet wird.


Zugvogel
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Also wäre es demnach sinnvoller, erst die Antibiotika zu geben? Die soll sie fünf Tage nehmen. Die "Patientin" ist frisch operiert (heute morgen), es wurden zwei Pins entfernt und nun jammert sie, wenn sie auftritt oder sich auf die Seite legen will. Schmerzmittel hat sie intravenös bekommen (Rymadil). Ich wollte das Traumeel unterstützend geben, bin mir aber unsicher...
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Wie gesagt, Peppa ist wegen einer Patellaluxation im Mai operiert worden und heute wurden die Pins entfernt. Ich hab für mich das Gefühl, dass ihr diese wesentlich kleinere OP mehr zu schaffen macht als der große Eingriff vor vier Monaten.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ist der Knochen denn schon verheilt, gibt es keine offenen Knochenstellen mehr?

Dann würde ich in diesem Fall eher zu Arnika allein greifen, ob als Einmalgabe hochpotenziert oder als Essenz immer wieder mal auf die betreffende Stelle getupft.

Vielleicht kannst Du sogar Arnika- und Calendulaessenz mischen und auf die Wunde tupfen, dann hast Du gleichzeitig noch eine großartige antibakterielle Behandlung mit dabei.


Zugvogel
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Die Knochen sind stabil, es war nur ein kleiner Eingriff. Von daher wundert es mich, dass sie "wehleidig" ist, zumal der TA meinte, sie bräuchte keine zusätzlichen Schmerzmittel. Ich will ihr ja auch nicht mit irgendwas schaden. Von daher denke ich mal, dass ich mit der Arnika Essenz besser fahre.
 

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
4K
Mafi
Antworten
10
Aufrufe
5K
Juli89
Antworten
2
Aufrufe
3K
Komorchen
Komorchen
Antworten
3
Aufrufe
4K
H
Antworten
8
Aufrufe
4K
Rosinea
R
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben