Trauer und hilfe

  • Themenstarter sabsebratze
  • Beginndatum
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
Hallo,
ich hab nun seit 1,5 Jahren meinen „kleinen“ Felix. Bevor ich umgezogen bin hat er als Einzelgänger gelebt. Ich musste schmerzhaft miterleben, dass das nicht geht und hab nach unseren Umzug in die neue Wohnung uns ein kleiner Kater dazu geholt. Der kleine war 12 Wochen alt, als ich ihn bekam.
Anfangs haben Felix und Fynn sich die ganze Zeit nur angefaucht, was ich aber für normal hielt und es hatte sich nach 2 Tage auch gelegt und sie wurden ein Herz und eine Seele. Von da an hatten sie alles gemeinsam gemacht.
Jedenfalls geschah am Freitag ein tragischer Unfall und ich weiß, dass ich daran Verantwortlich bin. Ich hab immer die Fenster geschlossen gehabt und aufgepasst, dass Fynn nicht zum Fenster ging. Bis auf Freitag früh. Nach dem duschen hatte ich das Fenster geöffnet, damit die feuchte Luft raus kann. Ich war noch nicht mal eine Minute draußen und ich sah Fynn am Fenster, doch leider kam ich zu spät, als ich ihn weg holen wollte fiel er runter. Ich bin natürlich sofort runter und hab ne Freundin angerufen, dass sie sofort vorbei kommen müsse damit wir zum Tierarzt fahren können. Der Tierarzt konnte mir leider nur die schlechte Mitteilung machen, dass wir Fynn einschläfern lassen müssen, da seine Wirbelsäule gebrochen ist und sie leider nichts mehr für ihn tun können.
Ich war und bin es immer noch deswegen total fertig und oft nur noch am weinen, da ich den kleinen Mann echt lieb hatte.
Jedenfalls wusste ich, dass eine Arbeitskollegin Katzenjungen zu vergeben hat und irgendwie aus Schock hab ich bei ihr angerufen und wir hatten eine kleine Katzendame abgeholt. Ich hab in den Moment nur an Felix gedacht, ich wollte ihn nicht wieder alleine lassen, da ich ja selber miterlebt hab, dass er unter Gesellschaft ganz anders ist.
Felix gibt der klein aber leider keine Chance. Sie versucht immer zu ihm hin, doch er faucht sie nur an. Auch sitz er leider sehr oft an dem Fenster, wo Fynn gefallen ist oder sitzt wie unter Trance vor der Tür, als ob er auf den kleinen warten würde.
Meine Frage nun an euch, was meint ihr, könnte ich Felix zu liebe tun? Er scheint den kleinen echt zu vermissen, genau wie ich ja auch.
Wie kann ich Felix und die kleine irgendwie zusammen führen?
Danke schon mal im Voraus.
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
:( Das tut mir leid. Fühl dich mal umarmt von mir. Das passiert dir auf jeden Fall nicht noch mal.

Lass den beiden Zeit. ;)

Felix trauert noch. Er versteht grad nicht, warum Flynn nicht mehr da ist.:(
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Noch ein Tipp.

Reib beide abwechselnd mit einem getragenen Shirt von dir ab. Somit überträgt sich dein Geruch auf beide.

Aber wie gesagt, lass ihnen noch Zeit, die Maus ist ja grad erst bei dir angekommen.
 
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
Danke für euer Mitgefühl :(:(
ich werde eure tipps berücksichtigen und auch umsetzen

aber eins macht mir nun doch noch sorgen...meine arbeitskollegin meint das die kleine 11 wochen alt ist und stubenrein wäre
hmm sie kommt mir kleiner vor...kann man irgendwie erkennen, wie alt sie sein könnte, denn wie 11 wochen scheint sie mir nicht zu sein
ausserdem meinte sie, dass die kleine stubenrein wäre ... hmm dies is leider auch net der fall...durfte nun schon 3 häufchen vom teppich entfernen :(
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Was sagt der TA?

Setz sie immer wieder mal ins KaKlo zwischendurch;)

Was hast du für Streu? Pipi macht sie immer da rein?
 
L

lutzi

Gast
Oh je.
Das tut mir Leid.
Ich hoffe er wird sich bald wieder fangen und gewöhnt sich an die kleine.
 
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
Ich war mit der kleinen noch nicht beim TA...nach Freitag den schock konnt ich erstmal kein TA sehen...
Benutz von Kaufland Holzstreu, denn Felix mag des am liebsten is mir mit der Zeit aufgefallen
Pipi hab ich bis jetzt nur einmal unterm Kinderbett gefunden, aber in des Zimemr das sie nicht mehr rein
aber sonst versuch ich sie alle halbe std aufs klo zu setzen
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Sie ist noch klein, warte mal ab, dass legt sich auch. Meine damaligen Pflegis, die grad mal 7 Wochen alt waren, haben auch ab und zu mal nicht ins Klo gemacht.
Und geh bitte kommende Woche zum TA.;)
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
und besorg morgen mal normales klumpstreu, es kann sein, dass sie dieses holzstreu nicht gewohnt ist und auch nicht mag.

alles gute für die zusammenführung, wird schon klappen..gib denen einfach noch etwas zeit. :)
 
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
  • #10
werd morgen dann ein klo für felix mit dem holzstreu und ein weiteres für die kleine mit klumpstreu ausrichten

wisst ihr zufällig, wie ich grob ihr alter vllt einschätzen könnte?
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #11
Wegen dem Alter fragst du am besten den Tierarzt mit. Die haben da meist schon ein wenig Erfahrung damit. Oder du stellst hier mal ein Bild rein, vielleicht kann dir dann schon jemand weiterhelfen.

Hat dein Felix das tote Katerchen gesehen? Die Frage ist ernst gemeint - Tiere wissen, was Tod ist. Und dann trauern sie, aber sie suchen nicht mehr nach dem anderen Tier.

Ich habe es hier schon mehrmals erlebt, und wenn es irgendwie möglich ist, zeige ich den anderen das tote Tier.

2 Toiletten aufstellen ist auf jeden Fall eine gute Idee, vor allem, wenn sich die beiden (noch) nicht so gut verstehen. Vielleicht traut sich die Kleine ja auch einfach nicht immer zur Toilette hin, wenn Felix in der Nähe ist.

Warte einfach noch ein Weilchen ab, das wird bestimmt noch besser.

Und ansonsten fühl dich mal gedrückt, und mach dir bitte nicht so viele Vorwürfe. Wer weiß, vielleicht hat es einfach so sein sollen.
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #12
Dein Felix wurde abrupt aus seiner vertrauten Routine gerissen. Der Kumpel ist plötzlich weg, sein vertrauter Dosi in tiefer Trauer und dann kommt plötzlich so ein klienes Ding in sein Revier ..

Das alles braucht seine Zeit.

Was ich allerdings sehr hoffe, ist, daß Du nun alle Fenster gesichert hast. Ausnahmslos. Wenn nicht jetzt, dann erledige das sofort und als allererstes.
 
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
  • #13
also fenster hab ich nun gesichert...hab heute auch das zweite klo mit klumpstreu ausgelegt

hmm wa auch beim TA...er meinte, dass die kleine noch net mal 6 wochen alt ist...hab darauf gleich bei der person angerufen, von der ich sie habe
sie sagte mir als genauen geburtstermin den 4.7. - nun hab ich ein super schlechts gewissen, die kleine hier zu haben und nicht bei ihrere mama

ansonsten gehts langsam bergauf...felix faucht lilly (hab nun den passenden namen gefunden) nicht mehr so doll an...er geht zwar noch mit respekt zu ihr, aber eben größteteils nun ohne fauchen
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.682
Ort
Nordhessen
  • #14
Du Du Dir jetzt so ein ganz kleines Dingelchen ins Haus geholt hast, nutz es auch nix, sich deswegen noch mehr Vorwürfe zu machen.

mach einfach des Beste aus der Situation. Spiel mit Beiden, kuschel mit Ihnen und versuch sie so gut es geht aneinander zu gewöhnen. Zur Not halt mit ein paar Leckerlies.

Achte bei dem Kleinchen auf gutes Futter und die Entwicklung und besorg Dir jemanden, der gern bastelt - der kann Dir ganz schnell tolle Fenstersicherungen für alle Fenster basteln, geht mit Katzennetz und Holzrahmen ganz einfach. Wir haben das auch fürs Fenster, weil ich hier nachts immer alles offen lasse.

Ich denke aber, Du machst das schon ganz richtig - aber ein paar Fotos von den Rackern wären schön.....
 
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
  • #15
j0cy2r.jpg

Lilly

2q1ug5g.jpg

der rote is Felix und der kleine Fynn :(
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #16
Bald wirst du auch solche Fotos von Felix und Lilli machen können.

Übrigens, daß die Kleine noch so jung ist, könnte auch der Grund sein, warum Felix sie so sehr anfaucht.

Ich weiß nicht, wieso, aber das ist mir hier auch schon aufgefallen. Wenn ich ganz winzige Kätzchen hier habe, werden die sehr viel schlechter akzeptiert, als wenn ich Kätzchen habe, die schon etwas älter sind.

Darüber haben wir uns schon oft gewundert, einen Grund dafür kenne ich allerdings nicht.
 
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
  • #17
Hallo...
ich trauer zwar noch oft um mein Fynn, doch ich wollte euch von unseren erfolgen erzählen.
Felix und Lilly verstehen sich nun super...sie sind viel miteinander am spielen und kuscheln

ma9lpk.jpg


Lilly muss zwa noch viel lernen, zb dass sie net an den beinen hochklettern darf...hmm meine schienbeine sind voll mit katzenspuren :(
ja und des hinmachen haben wir nun auch im grif...lilly und felix besitzen nun 3 klos...und eins davon steht im wohnzimmer...also für lilly mitten im geschehen
yeah.gif


was mir jetzt nur noch angst macht is ein wenig die nahrung...ich hatte extra kittenfutter besorgt auch den tipp einer freundin mit haferflocken und katzenmilch, aber sie frisst nur das fressen von felix...es bringt nichts zwei getrennte schalen hinzustellen, da die beiden nur aus einer fressen...aber felix möchte ich ungern mit kittenfutter füttern...hmm hättet ihr vllt ein tipp für mich??
oder soll ich lilly einfach felix sein fressen fressen lassen ??
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #18
Du brauchst kein spezielles Kittenfutter. Solange das Futter von Felix hochwertig ist, ist das alles kein Problem. Wichtig ist, das Du darauf achtest, dass es keinen Zucker und kein( wenig) Getreide enthält.

Was fütterst Du Felix denn?


Die Kleine sieht übrigens höchstens wie 7-8 Wochen aus......

aber ok,... hauptsache sie verstehen sich jetzt. :)
 
S

sabsebratze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
  • #19
hmm ne hochwertig is es net...felix hat immer wieder os ne phase, dass er nur bestimmte sachen frisst...zur zeit is es das futter von kaufland...ich könnt ihn was anderes hinstellen, aber das frisst er dann nicht :(
du hast recht die kleine ist nun 7 wochen alt
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
  • #20
schön, dass die beiden sich vertragen :verschmitzt: und schlimm, was mit Deinem Fynn passiert ist :sad: wenn eine Katze am offenen Fenster ist, muss man ganz ruhig bleiben und nicht drauf zu gehen, eher weggehen und mit Leckerlis locken ... (nur, falls irgendwem sowas auch mal passiert).

Ich denke, die kleine Lilly hätte gut noch Aufzuchtsmilch bekommen können, oder könnte sie auch jetzt noch bekommen, sie ist doch erst 7 Wochen alt !

Dafür kannst Du aber Kittenfutter weglassen und beiden das gleiche geben.

Und Felix (das Futter) ist zwar nicht besonders toll für den Preis :verschmitzt: enthält aber kein Getreide und keinen Zucker, allerdings Konservierungsstoffe.

Könntest mal Schmusy, Bozita und Animonda versuchen, kosten etwas über 1 Euro, sind aber wesentlich besser als Felix. Für zwei Katzen kannst Du 400g Dosen nehmen, das ist preislich auch günstiger. Zum Geldsparen dann auch Lux bzw. Shah von Aldi, ist auch ein Mittelklassefutter ohne Getreide und Zucker und kostet weniger als Felix :verschmitzt:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
687
Seaweed
S
Mariko
Antworten
24
Aufrufe
3K
Mariko
Mariko
Fynn
Antworten
8
Aufrufe
1K
Fynn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben