tranzport im bus extra kosten? stressig für katzen?

  • Themenstarter kittycatt96
  • Beginndatum
kittycatt96

kittycatt96

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. August 2014
Beiträge
107
hallo, wir haben morgen kurzfristig einen Termin beim Tierarzt. Es ist nicht ganz notwendig aber ich habe einige wichtige fragen, da mein Kater sehr stark mäkelt und schnell abgenommen hat und das im Wachstumsalter! Für den anderen ist es ein normaler Routine-Check.

Das Problem ist..
Wir haben normalerweise immer ein Auto da, dass wir immer für Tierarztbesuche genutzt haben, aber da mein Vater morgen einen wichtigen Termin hat und unser zweit wagen leider vor einigen Wochen angefahren wurde und es leider einen Totalschaden hat, können wir nun nicht mit dem Auto hin.

Eigentlich ist unser weg zum TA nicht weit, nur die Straße runter. Aber da ist immer sehr viel Verkehr los und deshalb würde ich einen anderen weg nehmen der durch einen kleinen Park geht aber länger dauert. Da wäre es aber auch nicht so dolle wegen dem dummen kalten wetter.

Ein weiteres Problem ist aber auch das wir nur eine schlichte aber große Tranzportbox haben wo die beiden dann drinnen sind. Es würde auch eine gewisse kraft benötigen da es auch einige Treppen und Hügel gibt.

Ich weiß eine Tranzportbox für zwei Katzen ist nicht wirklich gut, aber da es so kurzfristig ist wird es nicht so schlimm sein da die beiden auch noch klein und jung sind (allerdings wiegt der eine schon einiges ;) )

So nun dachte ich an den Bus.. wären nur zwei Haltestellen. Aber wäre das denn zu stressig? meine zwei haben meist keinen wirklichen Stress sie schlafen immer während der Autofahrt gemütlich und auch wenn wir im Warteraum sind, sind sie ganz gechillt und schmusen oder schlecken sich gegenseitig ab und haben normalerweise keine wirkliche Angst, aber man kann ja nie so einschätzen wie sie sich nun verhalten und angst wegen einem Hund hätte ich auch. Und würde den das etwas kosten? Habe zuvor noch nie eine katze im bus gesehen (also natürlich in einer box)

Ich habe jetzt auch einen Termin extra frühs vereinbart, da frühs weniger los ist (im bus) haben den Termin um 8:45.

Was würdet ihr mir raten? mit was habt ihr erfahrungen gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Das geht schon. Ich fahre zu Routineuntersuchungen, Impfungen usw. der Katzen auch mit U-Bahn oder Bus.
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.206
Ort
Niedersachsen
hallo,
ob Du extra für die Katze zahlen must hängt bestimmt von der Stadt ab in der Du wohnst.
Warum fährst Du nicht einfach mit einem Taxi ?
Das holt Dich zuhause ab und bringt Dich direkt vor die Haustür des TA ?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Nimm doch ein Taxi. Wenn es nicht so weit ist, wird das ja nicht so teuer.
Finde ich viel stressfreier und einfach besser.

Im Bus kann es um die Uhrzeit nämlich auch mitunter sehr laut sein, zugig, dann zahlst du ja für dich das Ticket und in manchen Städten fürs Tier nochmal extra.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.087
Ort
35305 Grünberg
Aber 2 Haltestellen schaffst du mit dem Bus .:)
 

Ähnliche Themen

Black Perser
2 3 4
Antworten
69
Aufrufe
2K
consti
F
Antworten
46
Aufrufe
1K
franzi_0778
F
babischfull
Antworten
19
Aufrufe
3K
babischfull
babischfull
N
Antworten
29
Aufrufe
3K
NadjaJune
N
B
Antworten
8
Aufrufe
438
Angellike
Angellike

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben