Transporttasche für große Katzen

S

Schnulli80

Benutzer
Mitglied seit
7 April 2015
Beiträge
36
Hallo zusammen.
Ich bin auf der Suche nach einer Transsporttasche für TA-Besuche. Momentan habe ich einen Transportkorb.
Da wir nun aber 2 Katzen haben und einer davon eine Norwegische Waldkatze ist wird der Transportkorb leider zu klein und ist auch umständlich zu tragen. Selbst bei meiner momentan 4 kg Katze wird er mir einfach zu schwer da man ihn immer ein Stück vom Körper weg trägt. Ich möchte nicht dran denken wie es ist wenn er mal 8 kg hat und ich beide zum impfen zum TA bringe :wow:
Was für Taschen habt ihr denn für eure großen Katzen? Oder wie bringt ihr mehrere zum TA?
Grüße
Schnulli
 
Werbung:
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
4.765
Hallo Schnulli80,

aktuell nutze ich diese Taschen: http://www.futterplatz.de/Karlie_Tr...erer=froogle&gclid=CIqXv6u578UCFcXLtAod_zQADg

Mein Großer bringt gut 6.5kg auf die Waage - das hält die Tasche locker und ist eben sehr, sehr viel einfacher zu händeln als eine Box.
Für den TA-Gang würde ich im Normalfall aber jede Katze einzeln "eintüten" - das ist einfach eine Stresssituation und kann auf so engen Raum zu vermeidbaren Auseinandersetzungen führen.
 
K

Krümel93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
388
Also ich habe diese hier,
http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/136546
da würde auch eine große Katze reinpassen.
Meine wollen da allerdings unbedingt zusammen rein ca 8 kg (zusammen)
Ich habe mir einen Fahrradanhänger zugelegt in den ich die Box stelle.

Den kann ich auch ohne Rad benutzen.

Zuvor hatte ich einen Buggy für Hunde, da war die Tasche einfach vom Gestell abzunehmen.
Für längere Strecken und ohne Auto ist das sehr gut und praktisch.
 
S

Schnulli80

Benutzer
Mitglied seit
7 April 2015
Beiträge
36
@Leela
Meinst du die Tasche würde auch schwerere Katzen aushalten? Wie ist die verarbeitet?

@Krümel93
Die Box sieht nicht schlecht aus. Mir wäre eine Tasche aber glaub lieber. So kann ich sie dann auch mit Schultergurt tragen. Ich fahre immer mit dem Auto zum TA, jedoch kann es sein dass ich ein Stück laufen muss wenn ich nicht direkt einen Parkplatz vor der Praxis finde. Und dann ist mir die Box jetzt schon zu unhandlich. :grummel:
Aber danke für deinen Tip :)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Eine Tasche wäre mir zu instabil und unsicher.

Sowohl wenn die Katzen plötzlich Panik bekommen, als auch wenn im Auto plötzlich eine Vollbremsung nötig wird.

An deiner Stelle würde ich mich mit 2 Boxen anfreunden, denn die tragen sich nicht nur leichter als 2 Katzen in einer Tasche, es ist für die Tiere oft auch angenehmer, speziell falls sich eines mal einsaut.

Schultergurt ist für dich vielleicht bequem, aber ich weiß nicht recht, ob die Katzen das auch so sehen - da würde ich dann vielleicht eher über einen Untersatz auf Rädern nachdenken (wobei es auch da Nachteile gibt).

Aber die Strecke vom Parkplatz zum TA kann man 1 Box links und rechts sicher auch in der Hand tragen.
 
S

Schnulli80

Benutzer
Mitglied seit
7 April 2015
Beiträge
36
Ob die Tasche instabil ist wär meine nächste Frage gewesen :yeah:
Das Thema Vollbremsung oder Sicherheit im Auto geht mir auch schon durch den Kopf. Da müsste ich mir auf alle Fälle was einfallen lassen. Das ich je Katze 1 Box / Tasche brauche denk ich in der Zwischenzeit auch.

Wenn ich auf dem TA-Parkplatz parken kann ist das natürlich kein Thema. Wenn der belegt ist muss ich ein Stück laufen, und da wechsel ich jetzt schon von einer Hand zur anderen weil mir die Box mit 4 kg-Katze schon zu schwer ist. Je eine Box je Seite geht definitiv nicht :reallysad:
Da fängt ein Schultergurt einfach schon etwas vom Gewicht ab.

Was für Nachteile siehst du bei ner Box mit Rollen?
 
K

Krümel93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
388
@Leela
Meinst du die Tasche würde auch schwerere Katzen aushalten? Wie ist die verarbeitet?

@Krümel93
Die Box sieht nicht schlecht aus. Mir wäre eine Tasche aber glaub lieber. So kann ich sie dann auch mit Schultergurt tragen. Ich fahre immer mit dem Auto zum TA, jedoch kann es sein dass ich ein Stück laufen muss wenn ich nicht direkt einen Parkplatz vor der Praxis finde. Und dann ist mir die Box jetzt schon zu unhandlich. :grummel:
Aber danke für deinen Tip :)


An der Box ist ein Gurt dabei, damit kann man sie sich über die Schulter hängen, das klappt auch wenn ich beide zusammen in der Box habe.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #10
einer Hand zur anderen weil mir die Box mit 4 kg-Katze schon zu schwer ist. Je eine Box je Seite geht definitiv nicht :reallysad:
Warum nicht?
Hast du schon mal 4kg je links und rechts getragen? Über kürzere Distanz?
Das kann unter Umständen einfacher sein, als einmal 4kg auf einer Seite.

2x4+kg auf einer Seite wird erst recht zur Plage.

Es kommt dabei natürlich drauf an, wo der Griff ist und wie wuchtig die Box, da man die Arme ja sonst entsprechend weghalten muß. Und wie unruhig der Insasse.

Das allein wäre ein Grund, 2 Boxen zu nehmen, denn um 2 Katzen in eine Box zu stecken, muß die recht groß sein (oder die Katzen sehr klein) und eine solche Box mit Schultergurt zu tragen, ist genauso mühsam und schüttelt die Insassen ordentlich durch.

Da fängt ein Schultergurt einfach schon etwas vom Gewicht ab.
Für den Mensch vielleicht.

Aber wenn ich mir so ansehe, wie die Katze in der Box beim Schultergurt rumgeschaukelt wird, das ist doch deutlich mehr als beim Handtragen.

Was für Nachteile siehst du bei ner Box mit Rollen?
Die Räder sind meist ein Schwachpunkt, brechen, verkeilen, laufen schlecht.

Unebener Boden macht nicht nur das Rollen schwieriger, es schüttelt auch den Insassen kräftig durch.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
4K
Gigaset85
183 184 185
Antworten
4K
Aufrufe
692K
N
Antworten
33
Aufrufe
563
Nicht registriert
N
Antworten
3
Aufrufe
200
Antworten
106
Aufrufe
26K
dekleenejule
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben