Transport der Kitten

S

*Susa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2015
Beiträge
29
Ort
Thüringen
Hallo !
Ich nutze das erste mal ein Forum und bin nun neu hier.
Ich hole mir ab August 2 Kater (einer ist dann11 Wochen und der andere 12 Wochen alt ) und habe nun eine Frage zum Transport der kleinen. Kann ich die beiden auch zusammen in einer Transportbox transportieren (auf dem Schoß von meinem Freund ) oder ist es besser 2 Boxen zu nehmen? Aber wie soll man die transportieren?
Ich kann leider auch nicht 2 mal fahren da ich ca. 1 Stunde Fahrt habe und ich es auch besser finden würde wenn die beiden zusammen das erste mal die Wohnung erkunden...


Sorry für den langen Text☺
Was meint ihr dazu?

Lg Susa
 
Werbung:
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
Kennen sich die beiden Katerchen bereits?
 
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Zuerst einmal herzlich willkommen!

Wenn möglich, solltest du lieber noch eine Woche länger warten, denn Kitten sollten MINDESTENS 12 Wochen alt sein, wenn sie von der Mutter getrennt werden! Erst dann sind sie ordentlich sozialisiert! Dann lieber den anderen erst mit 13 Wochen holen, wenn irgendwie möglich.

Zum Transport und damit zu deiner eigentlichen Frage: Wurfgeschwister können die beiden ja nicht sein, kennen sie sich denn? Bzw. kommen sie vom gleichen Züchter/Haushalt? Wenn ja, wäre es wohl möglich, sie zusammen in einer Box zu transportieren. Wenn sie sich nicht kennen, würde ich das glaube ich wohl nicht wagen, und sie lieber in 2 Boxen transportieren. Pass auf, dass die Gitter der Transportboxen eng genug sind, dass sie nicht während der Fahrt durchschlüpfen können... Im Zweifelsfall würde ich da etwas basteln...

Ansonsten kann ich dir leider zu Kitten keine Fragen beantworten, da ich selbst immer nur erwachsene Katzen hatte!
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
Hallo und herzlich Willkommen,

naja, sooo lang ist der Text ja nun auch nicht. ;)

Kommen beide denn von derselben Stelle und kennen sich bereits? Dann reicht auch eine Box.
Wenn sie sich allerdings nicht kennen, würde ich 2 Boxen nehmen.

Kitten sollten bis zur 12. Lebenswoche bei der Mutter bleiben. Das nur mal zur Info.
 
These

These

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2015
Beiträge
382
Ort
Augsburg
Kennen sich die beiden schon?
Ich hab meine beiden Wurfgeschwister zusammen in einer Box transportiert.Fahrt ging über 2 Stunden. War denke ich definitiv die bessere Wahl.
zuerst auf dem Schoß, nachdem da aber immer wenn sie mich gesehen haben das Gejammer losging, haben wir die Box dann auf dem Rücksitz angeschnallt. (hatte so ne Vorrichtung zum Anschnallen) Dann war nach 5 min Ruhe und sie haben die komplette Fahrt aufeinander verschlafen :)

Wenn sie sich nicht kennen muss jemand anders was dazu sagen :)
 
S

*Susa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2015
Beiträge
29
Ort
Thüringen
Vielen dank für die schnellen Antworten ich bin ja überrascht.

Also die beiden kennen sich da die bekannte von der ich die Kater hole 2 Katzenmuttis hat die fast zur selben Zeit geworfen haben.

Ich kann sie leider nicht später holen weil ich genau in dieser Woche noch 1 Woche Urlaub habe und es somit gut passen würde für die Eingewöhnung....
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Also die beiden kennen sich da die bekannte von der ich die Kater hole 2 Katzenmuttis hat die fast zur selben Zeit geworfen haben.

Ich kann sie leider nicht später holen weil ich genau in dieser Woche noch 1 Woche Urlaub habe und es somit gut passen würde für die Eingewöhnung....
1 Woche ist aber nicht lang .. das ist eine ganz einmalige Zeit und ich versteh nicht, warum man sich das nicht in Ruhe und ausführlich gönnen will.

Zu Katzen vom Vermehrer sage ich jetzt lieber nichts.

Du kannst die beiden in einer entsprechend großen Box zusammen transportieren.

Allerdings hat die Box am Schoß vom Freund oder sonst jemand nichts verloren. Die Box sollte per Sicherheitsgurt gesichert sein.

Generell und für später würde ich dir ohnehin raten, von 2 Transportboxen auszugehen, da die Kleinen wachsen und es einige Gründe gibt, die in meinen Augen gegen einen gemeinsamen Transport sprechen.

Warum ein Kittentransport mit 2 Boxen nicht gehen sollte, verstehe ich jetzt nicht, schon gar nicht, wenn du ja mit dem Auto fährst. :confused:
 
S

*Susa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2015
Beiträge
29
Ort
Thüringen
Auf dem Schoß dachte ich deshalb weil man ihnen dann ruhig zu reden könnte und sie vielleicht nicht so viel Angst haben,als wie wenn sie alleine auf dem Rücksitz in der Box liegen würden.

Brauche ich da einen speziellen Gurt?
Ich denke mal mit dem normalen Gurt ist Box bestimmt nicht gut gesichert oder?
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
Die Transportbox die ich hab, hat eine Vorrichtung durch die man den Gurt durchzieht und sie dann angeschnallt ist.

Oder du stellst sie hinter die Sitze in den Fußraum, dann ist sie quasi eingeklemmt.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.970
  • #10
Oder du stellst sie hinter die Sitze in den Fußraum, dann ist sie quasi eingeklemmt.

das ist eine gute Loesung, oder einer sitzt hinten auf der Rueckbank und hat die Bo xneben sich auf der Rueckbank.
Auf dem Schoss ist unguenstig, da schwankt die Box zu sehr und steht gar nicht stabil.
 
S

*Susa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2015
Beiträge
29
Ort
Thüringen
  • #11
Ja ich denke das wäre eine gute Lösung,wenn sich einer mit auf die Rücksitzbank setzt.

Muss ich nur noch schauen,dass wir die Box mit Gurt fest machen oder hinter den Rücksitz stellen.

Danke für die Vorschläge!!
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #12
Im Falle eines Unfalles sehr gefährlich. Auch die Gurtvorrichtungen an der Box reißen da oft einfach. Stell die Katzen in den Kofferraum oder unten in den Fußbereich hinter den Vordersitz. Ihr könnt die Katzen sowieso nicht großartig beruhigen, sie kennen euch nicht und haben keinerlei Vertrauen zu euch.
Ich weiß, wie herzzerreißend die Kleinen maunzen können und ja ich weiß, wie das einen mitnimmt (mir ging es nicht anders), aber lass sie einfach bestmöglichst zur Ruhe kommen. Eine leichte Decke über der Box kann beruhigend wirken.
Beruhigen wollen oder Einreden auf die Katzen wird ihnen nur Angst machen. Sie sollten eure Stimmen nicht mit dieser negativen Situation verbinden.
 
S

*Susa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2015
Beiträge
29
Ort
Thüringen
  • #13
Ok vielen Dank!
Das mit der Decke und dem Fußraum werde ich beachten.

Bin ja noch ein Anfänger ☺
 
K

kanuddel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. August 2009
Beiträge
178
Ort
Würzburg
  • #14
Auf dem Schoß dachte ich deshalb weil man ihnen dann ruhig zu reden könnte und sie vielleicht nicht so viel Angst haben,als wie wenn sie alleine auf dem Rücksitz in der Box liegen würden.

Brauche ich da einen speziellen Gurt?
Ich denke mal mit dem normalen Gurt ist Box bestimmt nicht gut gesichert oder?

Auf dem Schoß würde ich dir dringend abraten, wenn du irgendwo sitzt, wo ein Airbag auslöst, falls ein Unfall passiert.
Bei vielen Katzenboxen ist eine "Einkerbung" für den Gurt dran/drin.
 

Ähnliche Themen

Tonka
Antworten
7
Aufrufe
2K
Tonka
Eliiasea
Antworten
18
Aufrufe
14K
Katze_Coon
Katze_Coon
N
Antworten
1
Aufrufe
911
Weser-Ems-Findus
Weser-Ems-Findus
Dolly.P.G.
Antworten
18
Aufrufe
3K
CBF Rider
CBF Rider
S
Antworten
16
Aufrufe
1K
Sabrinchen1903
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben