Tränendes Auge - Muss ich sofort zum TA?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
2.763
Alter
49
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
Irgendwie ist bei meinen Fellgurken zurzeit der "Wurm drin", irgenwer hat immer was...:rolleyes: Seit heute morgen hat Flash ein tränendes Auge. Es kommt klare Tränenflüssigkeit, das Auge ist nicht gerötet, die Nickhaut ist normal - also nicht vorgefallen. Wie schnell muss ich damit zum Tierarzt??? Reicht es aus, wenn ich heute Abend in die Sprechstunde gehe (da kann ich ohne Termin hin) oder würdet Ihr es als Notfall einstufen und sofort losdüsen?
Ich tendiere ja eher zum Beobachten, evtl. hat er Sand o.ä. ins Auge bekommen, bis heute Abend. Bin aber unsicher...
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
hmmm ,mit dem Auge ist ja eher nicht zu spaßen - ich würde anrufen in der Praxis und fragen....und vielleicht gleich mal für Alle Immunsteigerndes mitnehmen ....
lg Heidi
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.239
Meine Suse hatte nach ihrer Ankunft ein tränendes Auge (klare Flüssigkeit, nix eitrig, nix dick, nix rot und Nickhaut in Normalposition) und ich habe das mit Euphrasia Augentropen ohne TA in den Griff bekommen. Euphrasia (Augentrost) Tee hatte ich auch geholt, ich fand die Tropfen aber einfacher zu handhaben.

Ich denke sie hatte einen Zug von der Fahrt oder so..

Es hat ein paar Tage gedauert, wurde aber gleich merkbar besser..bei jeglicher Verschlimmerung wär ich beim Tierarzt gewesen..und so würd ich es auch weiterempfehlen..
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Ich würde auch bis heute abend warten. Es klingt für mich jetzt nicht so dramatisch. Außerdem bist du zuhause und kannst entsprechend schnell reagieren, sollte es sich verschlechtern.

Wenn du Euphrasia-Augentropfen dahast, kannst du ihm damit behandeln. Hoffentlich geht es deinem Kater bald wieder besser.
 
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
2.763
Alter
49
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
Ich habe nichts im Haus - bei Augen möchte ich ehrlich gesagt auch nichts selbst irgendwie "reinschmieren". Das ist mir zu heikel! Ich denke eher nicht, dass es von einer Erkältung kommt, weil er keine weiteren Symptome hat. Habe gerade mal beim Tierarzt angerufen. Die haben zurzeit mehrere OPs und dann noch die Terminpatienten. Wenn die Flüssigkeit klar und das Auge offen bleibt, dann kann ich wohl bis heute Abend warten. Die meinten auch, dass es sich vielleicht bis heute Abend erledigt hat, wenn es eine akute Reizung durch Staub, Sand oder so ist. Hoffentlich... Aber bei meinem "Glück" werde ich den Süßen nachher wieder in die Box stecken müssen.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Hallo Tina,

ich würde auf jeden Fall auch noch etwas abwarten.

Ich kenne den Zusammenhang nicht, aber bei meinen Fellis tränen manchmal die Augen, wenn sie etwas besonders Gutes gefressen haben. Das gibt sich dann immer nach kurzer Zeit (so etwa 2 Stunden) wieder.

@alle
habt Ihr auch schon diese Erfahrung gemacht?

lG
Andrea
 
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
2.763
Alter
49
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
Hallo Tina,

ich würde auf jeden Fall auch noch etwas abwarten.

Ich kenne den Zusammenhang nicht, aber bei meinen Fellis tränen manchmal die Augen, wenn sie etwas besonders Gutes gefressen haben. Das gibt sich dann immer nach kurzer Zeit (so etwa 2 Stunden) wieder.

@alle
habt Ihr auch schon diese Erfahrung gemacht?

lG
Andrea

Nein, also diese Erfahrung im Zusammenhang mit Essen kenne ich nicht.
 
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
2.763
Alter
49
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
Jetzt kam Flash gerade vorbei und das Auge tränte nicht. Kann natürlich sein, dass er sich kurz vorher geputzt hat. Hmmm, werde es Miss-Marple-Mäßig weiter beobachten...:rolleyes:
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich habs schon mehrfach erlebt, dass ein Auge kurzzeitig tränte. Manchmal gucken die Fellnasen wohl irgendwo durch (Balkongeländer, gekipptem Fenster o.ä.) und bekommen etwas Zug.

Meist geht es von allein weg - wenn nicht, reicht auch heute Abend noch der TA-Besuch.

Daumen und Pfoten für Flash (und Miss Marple) werden mal aktiviert!!
 
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
2.763
Alter
49
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
  • #10
Ich habs schon mehrfach erlebt, dass ein Auge kurzzeitig tränte. Manchmal gucken die Fellnasen wohl irgendwo durch (Balkongeländer, gekipptem Fenster o.ä.) und bekommen etwas Zug.

Meist geht es von allein weg - wenn nicht, reicht auch heute Abend noch der TA-Besuch.

Daumen und Pfoten für Flash (und Miss Marple) werden mal aktiviert!!

Danke! Ich hoffe auch, dass es nur eine akute Reizung war.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
  • #11
Hallo Miss Marple :D,

das klingt doch schon super !!!

Ich denke auch, dass es nur eine kurzfristige Reizung war.

lG
Andrea
 
Werbung:
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #12
Hi Tina,

mach dir keine soooo großen Sorgen, vllt. hat er nur Zug bekommen.

Beobachte ihn weiter (hallo Miß Marple ;)) und dann wirst du sehen, ob wirklich ein TA-Besuch nötig ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
4K
furtessmaus
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben