Tränende Augen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

pyper321

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2014
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben, ich habe eine color point (BKH) sie hat seit einiger Zeit tränende Augen,welche auch verschmiert sind mit dunkler Ablage welches sich auch im Fell am Auge sichtbar macht.Sie hat Augentropfen bekommen und es half auch aber jetzt hat sie es wieder.Ich gehe nicht von einer Futterallergie aus,denn wir haben in großen Abständen das Futter immer mal wieder gewechselt,es gab auch Sensetiv. Könnten das auch Milben sein? ich würde mich über eine Antwort von jemanden freuen. seit glg
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wurde mal ein Abstrich gemacht beim TA? Falls nein ist das sehr empfehlenswert.
 
Venezia564

Venezia564

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2013
Beiträge
448
Ort
bei Ulm
Sunny hatte das auch erst neulich.....
sie bekam Globulis von der THP , jetzt ist es wieder gut.
Vermutlich ist sie windempfindlich, hatte also einen "Zug" abbekommen....

Die THP meinte , es kann sein dass sie einen engen Tränenkanal hat da kommt dieses "tränen" evtl. öfters vor.

Wenn das Sekret nicht gelblich/ eitrig ist würd ich mir noch nicht zu große Gedanken machen, evtl. hat sie ja auch nen leichten Zug abbekommen?
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Wie sieht die Nickhaut aus? Irgendwie gerötet, oder schön weiss? Kneift sie ab und zu mal die Augen zusammen, oder hat "Probleme" mit Licht?



Trockene Heizungsluft kann auch ein Auslöser sein, oder zu staubiges Katzenstreu, oder eine Allergie gegen irgendwas, bspw. Hausstaub.
 
jeZZnik

jeZZnik

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
11
Ich weiß nicht ob dir das weiterhilft, aber bei meiner ist es so, dass sie nen chronischrn Schnupfen hat und daher auch zu Bindehautentzündungen neigt.
Ich war mit ihr immer wenn das Auge wieder auffällig war (auch tränend, gerötez, teilweise schon leicht gefärbter Ausfluss am Auge) beim Tierarzt. Habe der Ärztin erzählt dass ich Schüssler Salze zu Hause habe und mir wurde gesagt dass ich ihr die ruhig geben soll (so kommen wir um die ständigen Spritzen rum).
Und ich hab das mit den Salzen eigentlich echt gut in den Griff gebracht.
Bevor ich ihr Salze gegeben habe war spätestens alle zwei Wochen das Auge wirklich wieder entzunden. Und jetzt ist das nur noch selten. Wenn ich sehe dass das Auge sich verschlechtert bzw verändert geb ich ihr Salz. Und meistens ist es dann 1-2 Tage später wie neu :)
Vielleicht bekommst du es so mit deiner Mieze ja auch in den Griff?
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Die TE hat ihren ersten Beitrag gepostet und war seitdem nicht mehr online,
denke die Antworten kann man sich sparen.
Ist auch schon über zwei Wochen her. Schade.:(
 

Ähnliche Themen

Gwilu
Antworten
2
Aufrufe
11K
Gwilu
nena18598
Antworten
6
Aufrufe
5K
Bine28
R
Antworten
4
Aufrufe
4K
Z
K
Antworten
3
Aufrufe
292
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben