Trächtige Straßenkatze im Türkei Urlaub

J

JaneDoe94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
9
Hallo ihr :)
Ich bräuchte dringend Hilfe...
Und zwar bin ich momentan im Urlaub in der Türkei und das Problem Straßenkatzen in den sonnigen Ländern kennt ja jeder. Jedenfalls ist in der Hotelanlage eine trächtige Katze. Sie scheint auch schon recht weit zu sein, soweit ich das beurteilen kann. Sie liegt immer bei uns auf der Terrasse (wir haben so Bungalows deswegen kommt sie da so einfach hin).
Man sieht eindeutig einen dicken Bauch und wenn sie auf der Seite liegt sieht man wie die Babys sich bewegen (wenn ich mir das nicht nur einbilde :D) Die Zitzen sind auch stark hervor getreten und sondern zwischendurch eine milchige Flüssigkeit ab.
Das Problem ist, dass sie eindeutig meine Nähe sucht, ABER ich am Dienstag abreise. Sie wartet jeden morgen vor der Tür und auch wenn wir essen gehen wartet sie bis ich wieder komme. Sie schmust immer mit mir und schnurrt dabei. Sie ist noch recht jung würde ich sagen und etwas ängstlich. Viele Hotelbesucher stellen Futter und Wasser für die Tiere hin aber sie nimmt sich nichts wenn andere Katzen in der Nähe sind. Gestern habe ich ihr dann Futter und Wasser abgeschottet von den anderen gegeben. Man, hatte sie hunger und Durst...
Wenn andere Katzen der Terrasse zu nahe kommen wird sie richtig aggressiv und verteidigt die Terrasse. Auch wenn andere Katzen zu mir kommen wird sie aggressiv und geht auf die anderen los.
Ich habe ihr jetzt einen Karton mit Handtüchern auf die Terrasse gestellt damit sie nicht auf dem harten Boden liegen muss. Das Problem ist aber, dass ich bereits Dienstag abreise und nicht weiß was ich machen soll. Ich glaube nicht, dass sie bis dahin entbindet.
Ich habe hier im Forum auch schon was über Kastration bei werdenden Mamas gelesen. Wäre das die einzige Alternative? Bzw. die humanere?
Ich habe nämlich angst, dass sie Problem bekommt wenn sie erst nach der Abreise ihre Babys bekommt. Sie hat ja dann keinen Platz oder so...

Ich bin für jede Antwort dankbar.

Liebe Grüße
 
Werbung:
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 April 2014
Beiträge
930
Alter
72
Ich kann gut nachfühlen, wie schrecklich das ist, nach Hause fahren zu müssen und so ein liebes Wesen, dass einem regelrecht ans Herz wächst, zurück lassen zu müssen. Das ist mir schon sehr oft so gegangen. Aber: Du allein kannst diese Welt nicht retten. Ich würde auf jeden Fall an Deiner Stelle versuchen, unter den noch länger bleibenden Touristen, die vielleicht auch in den Bungalos wohnen, jemanden zu finden, der die Fütterung dann auf seiner Terrasse übernimmt. Am besten den Karton mit den Handtüchern mit geben, so dass sie sich dann da heimisch fühlen kann. Und wenn es Dir gelingt, diesen "jemand" zu finden, dann auch darum bitten, die Aufgabe an den nächsten weiter zu geben. Manchmal klappts. Ich hatte schon mal einen Rücklauf, dass es bis zu zwei Monaten so geklappt hat. Ja - und dann verliert sich die Spur.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
Mensch nicht auf der Terasse anfüttern..

Der nächste Touri der kommt findet Katzen voll scheisse und was dann passiert malt euch mal aus..

Ich würd ne Orga in der Nähe suchen, rumfragen..ansonsten, die Katze lebt da schon länger..
Man sollte sich die Schritte gut überlegen...
 
J

JaneDoe94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
9
Das wäre eine gute Idee. Die frage ist ob sich das so umsetzen lässt. Heute habe ich sie den ganzen Tag noch nicht gesehen... Ich hoffe es ist nichts passiert... vielleicht kann ich das auch mit dem Hotel abklären. Die sind hier sehr Tierlieb. Im Hotel kann man Futter kaufen und vorhin hab ich gesehen dass die auch dem Tierschutzverein spenden. Vielleicht kann man ja darüber was organisieren.

Ich füttere ja nicht auf der Terrasse sondern auf der Grünfläche neben dem Bungalow... sie saßs aber trotzdem schon vorher jeden Tag bei uns.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.330
JaneDoe, in welchem Ort bist Du genau?
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
Das ist doch super dann haben die ja auch Adressen vom Tierschutz und mit denen setzt du dich auseinander..:)
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.330
Wenn JaneDoe sich noch mal meldet, kann ich ihr vermutlich helfen.

Die Klippenkatze sind mit den meisten TS-Orgas in den Ferienorten vernetzt.
 
J

JaneDoe94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
9
So... Sorry das wlan ist hier nicht so super
Also ich bin in Side.
Von der Rezeption hat mich keiner Verstanden... Ich soll morgen wieder kommen da hat dann jemand Dienst der mich versteht...
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.330
In Side gibt's def. jemanden, eine Deutsche.

ich hab die Infos nicht parat, aber Jane, Du siehst doch unten meine Link Klippenkatze pendik? Wende Dich an Karin, die kann dir weiterhelfen.

LG

B.
 
J

JaneDoe94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
9
  • #10
Das ist ja super. Vielen Dank. Dann werde ich mal gucken was ich tun kann :).
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.138
  • #11
Mensch, Baset, Du bist echt eine Perle.:)
Und JaneDoe, Du auch.:)
 
Werbung:
Maustier

Maustier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
646
Ort
Burgwedel b. Hannover
  • #12
Zuletzt bearbeitet:
J

JaneDoe94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
9
  • #13
Hallo ihr Lieben.
Ich bedanke mich für die Hilfe und die Privat Nachrichten.
Die Frau von den Klippenkatzen-Team ist leider grade selber in Deutschland. Sie meinte ich solle mit anderen Gästen sprechen und drauf aufmerksam machen.
Ja wie es der Zufall so will hatte ich Glück dabei. Ich bin vorhin vorne zur Rezeption um mir die Nummer des örtlichen Tierschutzvereis geben zu lassen und da stand mein Glück vor mir... Ein deutscher Tierarzt mit seiner Frau. Er hörte was ich zu der Hotelangstellten gesagt habe und möchte mir helfen.
Ich habe ihn die künftige Mama gezeigt und er hat gesagt, dass er mit ihr zum Tierarzt will. Er hat ja nicht die ganzen Geräte mit. Nach meiner Abreise will er sich dann mit seiner Frau drum kümmern. Er sagte es sieht so aus als ob sie ihre Babys ziemlich bald bekommen würde.

Ich freue mich sehr darüber und bedanke mich noch mal für die Hilfe hier im Forum :)
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.385
  • #14
Wow, mensch, da kannst du ja beruhigt nach Hause fahren. Besser hätte es die zukünftige Mutter wohl nicht treffen können.

Danke, dass du nicht weggeschaut hast!
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #16
Das klingt ja großartig.

Schönen beruhigten Resturlaub..;)
 
J

JaneDoe94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
9
  • #17
Dankeschön :).
Er sagt er habe selber auch Kontakte und er wird sich dann mit denen auseinander setzen. Morgen geht's zum Tierarzt mit der kleinen. Er will sich auch drum kümmern, dass sie und ihre Babys wenn alles überstanden ist und sie groß genug sind Kastriert werden. Ich bin so mega glücklich. Meine Mutter und ich werden mit zum Tierarzt fahren morgen. Wir wollen auch ein Teil für die Kastration übernehmen auch wenn das noch dauert.
 
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 April 2014
Beiträge
930
Alter
72
  • #18
Ich freu mich so sehr, dass das so gut hingehauen hat. Mega super!!!
Berichte uns dann bitte auch weiter, so weit Du die Geschichte verfolgen kannst. Toller Einsatz, voll gelungen.
 
J

JaneDoe94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2014
Beiträge
9
  • #19
Hallo ihr :)
Wir waren grade beim Tierarzt und der hat die kleine komplett durch gecheckt. Dabei kam raus, dass sie selber noch kein Jahr alt ist und somit eine Risiko Schwangerschaft ist. Also die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Babys nicht annehmen würde oder sogar selber dabei sterben würde ist deutlich erhöht. Dazu kommt, dass der Arzt neben 3 oder 4 völlig unterentwickelten Babys noch 4 Geschwüre in der Gebärmutter gesehen hat. Aus einer Zitze kommt schon etwas Milch aber aus den anderen blutiger Eiter. Da sie vermutlich noch ca 1 Woche braucht bis sie die Babys bekommt haben wir uns dazu entschlossen sie kastrieren zu lassen... so leid mir das tut, aber das ist laut den beiden Tierärzten das beste. Wir wollen ja nicht, dass sie stirbt oder ihre Babys nachher nicht überleben...
Sie ist jetzt in der Praxis und der Eingriff wird morgen als Notfall direkt gemacht.
Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken... Ich werde, weil ich ja morgen abreise auf dem laufenden gehalten und werde mich dann morgen melden wie der Eingriff verlaufen ist.
Ich hoffe, dass alles gut geht.
 
Maustier

Maustier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
646
Ort
Burgwedel b. Hannover
  • #20
Das sind ja eigentlich gute Nachrichten. Ich drück die Daumen, dass die Miez das alles gut verkraftet. Weißt du, was dann mit ihr passiert? Wird sie wieder in Freiheit ausgesetzt oder kommt sie evtl. in eine Pflegestelle und wird dann vermittelt?

Das Elend der Straßentiere ist immer schrecklich. Nicht nur in südlichen Ländern, hier bei uns gibt's solche Fälle ja auch mehr als genug.

Nochmal ganz lieben Dank, dass du dich gekümmert hast.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
4K
shiny
shiny
Antworten
11
Aufrufe
2K
Gwion
G
Antworten
17
Aufrufe
1K
Azar
Antworten
11
Aufrufe
476
Simmi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben