total verzweifelt - suche ein neues heim für bkh Kätzchen

  • Themenstarter taze89
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bkh not sucht zuhause vermittlung katze verwildert
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
Hallo.
Ich bin neu hier und habe ein Problem mit dem ich nicht klar komme.
Ich hab einen wunderschönen Kater seit knapp einem Jahr. Ich und mein Mann haben uns dafür entschieden unseren Fachabi nachzuholen. Da haben wir sofort eine kleines katzen Mädchen geholt (9 monate alt). Die Züchterin hat uns gesagt das sie ängstlich ist und sie nicht ausschließen kann das sie vom vorbesitzer getreten und geschlagen wurde. Sie meinte das wir es mal versuchen sollten und es aber doch nicht klappen sollte das sie nicht weitervermitteln sondern zu ihr zurückgebringen sollen.
Als ich sie bekam war sie rollig und ich hab sie sofort nach der rolligkeit kastrieren lassen. Danach hat sie den vertrauen zu mir verloren und nichts hat geholfen. Sie hat sich über tage lang unter der Couch versteckt. Und hat sich nur nachts rausgetraut. Sie hat jetzt einen Termin beim TA wegen Fäden ziehen. Wir haben über eine Stunde gebraucht um sie einzufangen. Ich bin mit den nerven platt und kann nicht mehr. Ich habe so Mitleid mit ihr das ich an gar nichts anderes mehr denken kann.
Jetzt kam auch noch hinzu das ich kein bafög bekomme. Wir haben uns dafür entschieden die beiden abzugeben. Der Kater hat schon Interessenten aber weiß nicht was ich mit dem Kätzchen machen soll. Die Züchterin behauptet im Nachhinein das sie uns gesagt hätte das sie die katze unentgeltlich zurück nehmen würde. Nur wird sie die arme kleine vermutlich sofort wieder weiterverkaufen und nochmal "cash" machen.
Mein Kater wird am Freitag abgeholt und sie wäre bis zur Vermittlung ganz alleine. Und fraglich ob wir auf die schnelle jemanden finden. Zudem ich auch nicht weiß ob die neuen Besitzer die Geduld mitbringen würden. Tut mir leid wegen dem langen text. Konnt es nicht kürzer formulieren.. was würdet ihr mir raten? Danke im voraus LG taze89
 
Werbung:
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Das klingt alles panisch und wenig durchdacht.

Wohin wird denn der Kater nun vermittelt? Doch hoffentlich nicht schon wieder als Einzelkater , oder?

Die angebliche Züchterin war sicher keine, wenn das stimmt, was Du sagst. Woher war denn die Katze nun? Von der Züchterin selber oder hatte sie diese zwischenzeitlich vermittelt und diese Halter haben das Katzchen schlecht behanldet und darum hat sie es zurückgenommen und dann an Euch vermittelt?

Und es stellt sich natürlich die Frage warum Ihr Euch erst vor kurzem Katzen angeschafft habt, wenn Euer Leben so unstetig ist, dass in ein paar Monaten die gesamte Katzenhaltung komplett in Frage gestellt wird.

Warum eigentlich genau?

Sind Euch die Tiere zu anstrengend oder geht es primär ums Geld?
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.283
Kannst du bitte ein Bild der kleinen einstellen.

Und warum werden die beiden getrennt vermittelt?
Such ganz in ruhe für beide zusammen ein neues Zuhause
 
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
Ich weiß das da einen großen Fehler gemacht habe und bereue es zutiefst..

Er kommt als zweitkatze zu einem 2 jährigen kater.
Es ist die Katze die sie gezüchtet hat. Die erstbesitzer hätte die katze anscheinend wegen Umzug abgegeben.
Wir wollten ein kind und hatte nicht mehr vor zu arbeiten. Das es aber nicht klappte habe ich um ich auch ein wenig abzulenken und was gutes für mich zu tun mit der schule angefangen. Kurz gesagt lief nichts nach plan...

In erster linie wegem finanziellen und das ich einfach keine kraft mehr habe.. ich hatte mit so etwas gar nicht gerechnet...

Ich weiß das du mich am liebsten steinigen würdest.. aber ich brauche dringend Hilfe und einen guten Rat
 
mucki 1

mucki 1

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
21.168
Ort
NRW
So wie ich die TE verstanden habe, wird der Kater bereits am Freitag von einem neuen besitzer abgeholt.

Ich finde es auch schade/ unverständlich warum man nicht versucht für beide Katzen zusammen ein neues Zuhause zu suchen.
So verliert das arme Kätzchen nicht nur schon wiedrr sein Zuhause, sondern auch noch seinen Kumpel.

Stell ein Foto der Katze ein und füll einen Steckbrief für sie aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
Weil mein Kater nicht viel mit ihr anstellen konnte. Er versucht an sie 'ranzukommen' wegem spielen etc aber sie reagiert nicht drauf weil sie so große Angst hat..
Dadurch ist er auch agressiver weil er tagsüber keinen Spielkameraden hat
Wie kann ich denn ein Foto hochladen. Kenne mich gar nicht aus..
 
Zuletzt bearbeitet:
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
Nach der kastra
19737676uy.jpg

Vor der kastra
19737696jh.jpg
 
Puscheli

Puscheli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2014
Beiträge
149
Hallo,

Habt ihr denn mit der Vorbesitzerin einen Vertrag geschlossen? Da du schreibst, dass sie nicht will, dass ihr das Kätzchen weiter vermittelt. Wurde das schriftlich festgehalten?
 
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
  • #10
Bitte bring sie doch ins Tierheim! Viele Menschen denken, im TH hätten es die Tiere schlecht. Das ist doch meistens quatsch und beruht vielfach auf Unkenntnis vieler Menschen und dem Stillen-Post-Effekt. Meist sollen Tiere vor dem Heim gewahrt werden, aber über den Kleinanzeigenmarkt haben sie es besser ... Oft nicht!

Der große Vorteil im TH ist auch, dass die Tiere kontrolliert und abgesichert vermittelt werden. Privatvermittlungen von den Tierhaltern selbst, sind fast immer negativ oder gefährlich für die Tiere. Nicht selten werden sie Wanderpokale. Oftmals hören die Abgeber was sie hören wollen, sind viel zu unkritisch oder zu unerfahren in der Tiervermittlung. Und dann der Vermittlungsvertrag. Es gibt keinen oder man ist nicht bereit, die Tiere auch nach Jahren zu nehmen, dabei auch zu verfolgen, wo sie stets sind.
Die meisten TH in Deutschland vermitteln gut und sind ganz liebevoll zu ihren Schützlingen während des Heimaufenthaltes. Dein Kitten findet im TH schnell andere Katzen und bestimmt auch schnell ein gutes Zuhause.

Wenn du das Kätzchen liebst, dann bringst du es ins TH, wenn du es nicht behalten kannst. Das ist zumindest verantwortungsvoll im Kontext der Tierabgabe. Dass die Tieraufnahme falsch war, weißt du. Mach es wenigstens bitte jetzt richtig.

Dass du sie der Tierproduzentin nicht zurückgeben willst, finde ich gut.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #11
Hallo,

Habt ihr denn mit der Vorbesitzerin einen Vertrag geschlossen? Da du schreibst, dass sie nicht will, dass ihr das Kätzchen weiter vermittelt. Wurde das schriftlich festgehalten?

Na, zu dieser Frau würde ich die Katzen nun auch nicht unbedingt wieder zurückgeben wollen.

@Te, sag mal hast Du einen Stammbaum bekommen? Ich habe da wirklich Zweifel an der Seriösität dieser Frau.

Wenn die Katze hier vermittelt werden soll, dann bitte ein aussagekräftiges Gesuch hier mit Foto und Text im entsprechenden Bereich aufstellen.

Aber für die Zukunft solltest Du Dich schon besser überlegen, was Du tust wenn andere Lebewesen betroffen sind. Wenn man einmal Tiere aufgenommen hat, dann kann man sie doch nicht nach Belieben wieder abschieben. Was hättest Du getan wenn das Wunschkind ein Schreikind gewesen wäre und alles ganz anders als geplant? Auch abgegeben?
 
Werbung:
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
  • #12
Leider nein. Die Fangaktion war so stressig das ich es vollkommen vergessen habe:mad:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Ist die Katze auf FIV und Felv untersucht?
Ich hätte die Tiere auch nicht zusammen vermittelt, sie scheinen nicht zusammen zu passen.

Ich würde mir auch mal das Tierheim vor Ort angucken, wenn sie nur zu zweit bzw zur Zweitkatze vermitteln usw würde ich sie dort hingeben, Da wird sie schnell weg sein.
Diese katze braucht einfach Zeit und Verständnis und wschl seid ihr zu sehr Anfänger, aber ist doch gut, dass ihr das alles nun erkannt habt.

Wo wohnt ihr? Wie hoch soll die Schutzgebühr sein?

Kastriert, geimpft? Getestet?
 
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
  • #14
Sie hat gemeint das sie die Katze als Liebhabertier abgegeben hat und die vorbesitzer keinen Stammbaum haben wollten. Sie hat aber gemeint das sie einen austellen lassen kann-auf unsere kosten.

Bitte bitte seid net so gemein ich will doch auch grad nur das geradebiegen was ich verbockt habe..
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Dann lass dir den Stammbaum unbedingt ausstellen. Das kostet normalerweise nur 10-20€.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #16
Sie hat gemeint das sie die Katze als Liebhabertier abgegeben hat und die vorbesitzer keinen Stammbaum haben wollten. Sie hat aber gemeint das sie einen austellen lassen kann-auf unsere kosten.

Bitte bitte seid net so gemein ich will doch auch grad nur das geradebiegen was ich verbockt habe..

Für Selbstmitleid ist aber nun kein Platz. Schliesslich müssen Kater und Kater sich in ein neues Zuhause mit neuen Halter einfinden und nicht Du.

Na, dann frage mal bei der Züchterin einen Stammbaum an. Der kostet nicht mehr als 20 Euro beim Verein, aber ich wette, dass diese Frau diesen nicht beibringen will.

Tipps hast Du bekommen. Stelle halt ein Gesuch ein, hier und auf anderen Seiten. Es gibt auch eine Seite für BKH in Not. Aber bitte mache Dir etwas Mühe mit dem Gesuch. Anregungen findest Du hier im Forum bzw. fülle einfach den Vermittlungsbogen aus und stelle ein paar gute Fotos dazu.
 
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
  • #17
Laut Züchterin ist sir kerngesund und hat keine Erbkrankheiten. Sie hätte auch vor Abgabe die katze gründlich durchchecken lassen.
Impfungen sind vollständig und wurde vor 10 Tagen kastriert.
Schutzgebühr habe ich keinen Plan. Was wäre denn so im Rahmen?
 
T

taze89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2014
Beiträge
16
  • #18
Ok ich werde mein bestes geben. Danke für die hilfreichen tipps
 
Zaubermäuse

Zaubermäuse

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2014
Beiträge
1.312
  • #19
Ich bezweifle sehr, dass du einen Stammbaum bekommen wirst.
Aber das nur nebenbei.

Ich finde auch gut, dass du sie nicht dorthin zurückgeben wirst.

Wo kommst du denn her?
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #20
Laut Züchterin ist sir kerngesund und hat keine Erbkrankheiten. Sie hätte auch vor Abgabe die katze gründlich durchchecken lassen.
Impfungen sind vollständig und wurde vor 10 Tagen kastriert.
Schutzgebühr habe ich keinen Plan. Was wäre denn so im Rahmen?

Ohne Stammbaum nicht mehr als 100 Euro. Mit Stammbaum kannst Du evtl 200-250 Euro veranschlagen(wenn jemand bereit ist das zu bezahlen) , wobei Platz vor Preis gehen sollte.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben