total durchgeknallt

Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
Hallo ihr Lieben.

ich bin langsam ratlos.

mein Kater wird im Mai zwei Jahre, ist ganz lieb und hört eigentlich auch super...EIGENTLICH!!!

seit Anfang April hat er eine neue Macke, er stellt sich vor die Tür und kratzt. dabei ist egal, ob diese auf oder zu oder nur angelehnt ist. Wohnungstür, Baddür, küchentür...vor allem Nachts ist das sehr nervig...

weiß jemand was das ist und wie ich es beheben kann?????

möchte wieder mal eine Nacht durchschlafen:(:confused:
 
Werbung:
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
Hallo,
zunächst mal herzlich willkommen hier im Forum :)!

Aus irgendeinem Grund will dein Katerchen auf sich aufmerksam machen.
Ist dein Süßer Freigänger, kann es sein, dass er vielleicht raus will? Oder es ist ihm einfach langweilig, dann bräuchte er vielleicht einen Spielgefährten. Ist denn gesundheitlich alles ok?
 
Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
hi Bettina

gesundheitlich ist alles ok.

nein, er ist nicht freigänger, wohne mitten in bonn an einer hauptstraße, dabei ist mir nicht wohl und eine zweite katze kann ich mir nicht leisten. ich habe ihn seit seiner geburt und er ist es gewohnt alleine zu sein tagsüber.

abend knuddel ich auch sofort mit ihm...aber kann gut möglich sein, dass er raus will oder aufmerksamkeit will...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
hi - zwischen gewohnt sein (nach menschlichen Maßstäben und kätzischen sind das wohl zwei Paar Stiefel) sieht es wohl eben nicht aus - er macht auf sich aufmerksam weil ihm irgendwas nicht gefällt.....
und in aller Regel ist es für Wohnungskatzen so, dass sie das alleinsein nicht mögen und es ihnen besser geht zu zweit.
Futtertechnisch ist ein zweiter Kater nicht sehr viel teurer - das ganze andere Equipment hast Du ja - ok - TA Kosten kommen dazu.....

Ich würde aber trotzdem nochmal ernsthaft in die Richtung überlegen, Dein Kater zeigt Dir ganz deutlich dass ihm was nicht passt und das hat mit durchgeknallt sein nix zu tun!;)

lg Heidi
 
Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
ja...

habe auch schon über eine zweite katze nachgedacht, aber dafür ist nicht genug platz in der wohnung...das ändert sich bald und dann bekommt er auch einen spielgefährten, das steht jetzt schon fest...kann ich sonst nix machen, damit er nachts nicht kratzt?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
habe auch schon über eine zweite katze nachgedacht, aber dafür ist nicht genug platz in der wohnung...das ändert sich bald und dann bekommt er auch einen spielgefährten, das steht jetzt schon fest...kann ich sonst nix machen, damit er nachts nicht kratzt?
nein - und Katzen ist eine Wohnung eher nicht zu klein....wie groß ist denn Deine Wohnung?
glg Heidi
 
Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
bitte nicht erschrecken----

nur 25 m² klein:(:(:(

ob das mit einer zweiten katze geht?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
nur 25 m² klein:(:(:(

ob das mit einer zweiten katze geht?
für kurze Zeit bestimmt wenn sie überall hindarf...also raufdarf....überleg, wer passt zu Deinem Kater charaktermäßig???? das ist das Wichtigste....
Du sagst, ja Du suchst nach was Neuem?
glg Heidi
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
Hallo,

hat er einen Kratzbaum oder die Möglichkeit auch auf Schränke zu gehen. Dann könnte er den wenigen vorhandene Raum besser ausnutzen.

Wäre es für dich auch vorstellbar, mit Leine mit ihm rauszugehen. Da könnte er dann mal alles in der Umgebung abschnüffeln und bekäme mal was anderes zu Gesicht.;)
 
Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
  • #10
hi

einen kratzbaum hat er und er nutz alle möglichkeiten zum springen, schränke, tische, alles.

mit der leine habe ich auch schon überlegt, aber ich habe angst, dass es dann schlimmer wird und er auch am fenster mehr kratzt, weil er erst recht raus möchte, und das geht leider nicht...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
Werbung:
Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
  • #12
werde ich machen

danke...ich werde das auf jeden fall versuchen. wie sieht das temperaturmäßig aus? ist das da egal?ich meine minusgrade haben wir ja jetz nicht mehr...:confused:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
danke...ich werde das auf jeden fall versuchen. wie sieht das temperaturmäßig aus? ist das da egal?ich meine minusgrade haben wir ja jetz nicht mehr...:confused:

das ist Katzen ziemlich egal...meine Drei sind auch bei Minusgraden draußen - allerdings nicht so lang und nur auf dem Balkon....aber an der Leine hast Du ja auch die Kontrolle darüber wie lange und wo....
lg Heidi
 
Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
  • #14
das stimmt natürlich...danke!!!:):)
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
15
Aufrufe
9K
Jeannie -
Jeannie -
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
killerhasi
killerhasi
S
Antworten
35
Aufrufe
7K
Tempezzt
Tempezzt
C
Antworten
15
Aufrufe
2K
Starfairy
S
C
Antworten
4
Aufrufe
4K
Sandm@n64
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben