Tom hat Beule am Knie.. brauche Hilfe

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
Wir waren heute mit Tom zur Kontrolle beim TA auch wegen dem impfen und eben wegen der Beule am Knie.

komischerweise hat er keine Beschwerden, alles ist wie immer, er springt Normal, frisst normal

so weil mir die Beule keine Ruhe gelassen hat, hat die TÄ geröntgt, heraus kam ein alter Bruch, sie sagte dass es sehr schlimm aussieht, sie kann aber nicht genau sagen ob es ein alter Bruch oder Tumor ist?

tolle Nachrichten für mich :-( .. heute vor 3 Wochen habe ich Jerry verloren und nun das. Sie sagte wenn er anfängt zu humpeln sollen wir nochmal kommen und über eine OP nachdenken (kosten ca 500€)

und mal wieder bin ich durch mit den Nerven :-(

hatte jemand sowas auch schon mal erlebt? Um Antworten wäre ich dankbar
 
sleepy

sleepy

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2008
Beiträge
1.378
Hätte ein alter Bruch nicht vorher mal in irgendeiner Form auffallen müssen? Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein
Bruch an dieser Stelle keine Symptome verursacht.
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
Hätte ein alter Bruch nicht vorher mal in irgendeiner Form auffallen müssen? Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein
Bruch an dieser Stelle keine Symptome verursacht.
uns ist nichts aufgefallen, außer dass er vor 1 Jahr mal gehumpelt hat, waren beim TA, hat Tabletten und Spritze bekommen dann wurde es wieder besser. Ansonsten zeigt er keine Symptome .. ich warte jetzt mal auf weitere Antworten

ich versuche mal ein Bild von der Beule einzufügen wenn er mich lässt, im Moment schläft er neben mir auf dem Sofa
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
Hier mal ein Bild von der Beule, die Tierärztin sagte, das Bein wäre kaputt, ich kann es mir aber nicht vorstellen, weil er sich normal verhält, wie gehe ich bloß mit der Ungewissheit um?

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
62070D5B-EDE5-4C2C-9F45-B02DAAC08D61.jpeg

ansonsten geht’s ihm gut und er fühlt sich wohl
4669EBC8-5CB5-414F-B509-30B74A902B10.jpeg
3E8EC64E-DC95-4C2B-8066-876838805620.jpeg
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
Ups. Falsch das Bild nicht optisch täuscht, schaut das massiv aus!

Ich würde da nicht auf ein Humpeln warten, sondern das in einer TK abklären lassen.
Die Aussage der TÄ, das sie nicht genau weiß, was das ist und erst mal nix tut, würde mich ganz und gar nicht zufrieden stellen.
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
Ups. Falsch das Bild nicht optisch täuscht, schaut das massiv aus!

Ich würde da nicht auf ein Humpeln warten, sondern das in einer TK abklären lassen.
Die Aussage der TÄ, das sie nicht genau weiß, was das ist und erst mal nix tut, würde mich ganz und gar nicht zufrieden stellen.
wir waren Heute in der Tierklinik und sie meinte nur, solange er nicht humpelt, so lassen und wenn er anfängt zu humpeln dann wieder kommen, bei uns gibts leider nur eine einzige Tierklinik

ach man ich mache mir schon wieder Sorgen :-(
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.112
Ort
Saggsn
Wie fühlt sich die Beule an?
Sehr hart, oder eher weich?
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
Wie fühlt sich die Beule an?
Sehr hart, oder eher weich?
er lässt mich nicht dran

nur mal zur Info an alle: ich leide unter einer generalisierten Angststörung und mache mir immer schlimme Gedanken und ertrage die Ungewissheit nicht
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
Lässt er sich generell an den Beinen nicht anfassen oder nur da nicht?
Letzteres könnte nämlich schon auf Schmerzen hindeuten.

Die Aussage der TÄ, das Bein wäre kaputt, man solle aber abwarten, finde ich mehr als seltsam.

Und gerade, wenn dich ohnehin ungewisse Dinge so sehr beunruhigen, würde ich mir eine Zweitmeinung in der TK einholen.
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
  • #10
Zweitmeinung.. ich weiß nicht, denn diese Ärztin die uns heute behandelt hat war die Chefärztin der Klinik. Bei Jerry war eine andere Ärztin da, die war sowas von unfreundlich. Daher wollte ich heute die Chefärztin.

streicheln lässt er sich ja, aber man muss trotzdem aufpassen. Er schläft nun wieder und ich werde versuchen nachher mal die Beule zu fühlen. Nur ich traue mich nicht
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #11
Ach so ... du warst eh schon in der TK.
Ja, dann finde ich diese Aussage eigentlich noch unverständlicher.

Seit wann hat er denn diese Beule/Umfangsvermehrung?
 
Werbung:
Kayalina

Kayalina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
249
Ort
am Bodensee
  • #12
Hallo Jasy,

du sagtest es gibt Röntgenbilder? Diese kannst du auch an eine andere Tierklinik schicken, um dir eine Zweitmeinung einzuholen. Bei Unikliniken geht das z.B. oft auch, vielleicht einfach mal anrufen? Das kostet dann natürlich auch etwas, wenn sich ein Arzt dafür Zeit nimmt. Aber vielleicht hilft dir das ja weiter, wenn keine Tierklinik in erreichbarer Nähe ist, die sich deinen Tom mal angucken kann.

Was würde sie denn bei einer OP machen?
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
  • #13
Ach so ... du warst eh schon in der TK.
Ja, dann finde ich diese Aussage eigentlich noch unverständlicher.

Seit wann hat er denn diese Beule/Umfangsvermehrung?
Weiss ich nicht mehr so genau, er hat wie gesagt keine Symptome gezeigt, sprich alles normal aber mir hat es keine Ruhe gelassen daher bin ich heute hin weil ich wissen wollte was das ist, hätte er eher schmerzen bzw. war was auffälliges wäre ich eher hin. Ich dachte erst er hätte sich verstaucht
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
  • #14
Hallo Jasy,

du sagtest es gibt Röntgenbilder? Diese kannst du auch an eine andere Tierklinik schicken, um dir eine Zweitmeinung einzuholen. Bei Unikliniken geht das z.B. oft auch, vielleicht einfach mal anrufen? Das kostet dann natürlich auch etwas, wenn sich ein Arzt dafür Zeit nimmt. Aber vielleicht hilft dir das ja weiter, wenn keine Tierklinik in erreichbarer Nähe ist, die sich deinen Jerry mal angucken kann.

Was würde sie denn bei einer OP machen?
schwierig weil wir alle gehörlos sind und nicht anrufen können, Röntgenbild gibt es ja, sind aber in der Klinik am PC. Wenn die Klinik weit weg ist, ich weiß auch nicht, Tom hasst das Autofahren sehr

Jerry war sein Bruder und verstarb heute vor 3 Wochen :-(
 
Kayalina

Kayalina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
249
Ort
am Bodensee
  • #15
Du müsstest ihn ja nicht hinbringen, sondern wirklich nur das Röntgenbild beurteilen lassen. Denn die Aussage alter Bruch oder Tumor ist ja schon sehr schwammig. Du kannst das Röntgenbild bei der alten Klinik per Mail anfordern, die schicken dir das dann. Und dann kannst du eine Mail an eine andere Klinik schreiben und dein Anliegen erklären, wenn anrufen nicht geht.

Tut mir leid, was mit deinem Jerry passiert ist :(
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
  • #16
Du müsstest ihn ja nicht hinbringen, sondern wirklich nur das Röntgenbild beurteilen lassen. Denn die Aussage alter Bruch oder Tumor ist ja schon sehr schwammig. Du kannst das Röntgenbild bei der alten Klinik per Mail anfordern, die schicken dir das dann. Und dann kannst du eine Mail an eine andere Klinik schreiben und dein Anliegen erklären, wenn anrufen nicht geht.

Tut mir leid, was mit deinem Jerry passiert ist :(
Danke dir, das werde ich dann machen. Müsste nur mal gucken welche Uniklinik gut ist? Komme aus Hessen oder kann jemand welche empfehlen?
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #17
Ach Jasy, das tut mir so leid für dich.

Ich mach dir einen Vorschlag:
Wenn du es schaffst, die Röntgenbilder aus der TK zu bekommen, kannst du sie mir weiterleiten per Mail.
Ich würde sie dann meinem TA mailen und seinen Rat einholen.
Ich denke, dafür würde er noch nicht mal was verlangen, wie ich ihn kenne.
Und er ist ein wunderbarer TA und hervorragender Diagnostiker, dem ich sehr vertraue.
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
  • #18
Ach Jasy, das tut mir so leid für dich.

Ich mach dir einen Vorschlag:
Wenn du es schaffst, die Röntgenbilder aus der TK zu bekommen, kannst du sie mir weiterleiten per Mail.
Ich würde sie dann meinem TA mailen und seinen Rat einholen.
Ich denke, dafür würde er noch nicht mal was verlangen, wie ich ihn kenne.
Und er ist ein wunderbarer TA und hervorragender Diagnostiker, dem ich sehr vertraue.
das ist sehr lieb von dir, danke dir ... werde am Montag eine Mail an die TK schicken und bitten, die Röntgenbilder zu mir zu schicken. Ich hoffe danach bin ich ruhiger
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #19
Dann erstmal alles Gute.
Und mach dir nicht zu viele Sorgen. Da es ja nicht ganz akut aufgetreten ist und er keine weiteren Symptome zeigt, wird nicht so schnell was wirklich Schlimmes passieren.
 
J

Jasy1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
213
  • #20
Dann erstmal alles Gute.
Und mach dir nicht zu viele Sorgen. Da es ja nicht ganz akut aufgetreten ist und er keine weiteren Symptome zeigt, wird nicht so schnell was wirklich Schlimmes passieren.
Ich versuche es, ich liebe meine Katzen überalles, sie gehören einfach zur Familie. Die Chefärztin erwähnte auch was bei der OP gemacht wird, das Bein wegschneiden 😱
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben