Tiggie frisst nicht mehr und verhält sich seltsam

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Hallo zusammen,

Tiggie (fast 14) frisst in den letzten Tagen mehr schlecht als recht, und heute morgen wollte sie dann gar nicht mehr. Heute nacht hat sie auf ihr Kuschelkissen uriniert. Kot hat sie ins Klo abgesetzt (Konsistenz: etwas weicher, aber würstchenförmig). Was seltsam ist: sie will nicht mehr springen! Sie klettert lieber über diverse Blumentöpfe auf den Schreibtisch, wo ihr Kissen liegt :(

Wenn sie heute mittag auch nicht futtert, gehts ab zum TA.
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Alleine wegen dem nicht mehr springen wollen würde ich zum Tierarzt gehen.

Das kann alles mögliche sein und sie wird sehr wahrscheinlich Schmerzen haben.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Gibt es eine Vorgeschichte von Tiggie?


Zugvogel
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Hallo

Alleine wegen dem nicht mehr springen wollen würde ich zum Tierarzt gehen.

Das kann alles mögliche sein und sie wird sehr wahrscheinlich Schmerzen haben.

Das ist auch meine Vermutung.

Gibt es eine Vorgeschichte von Tiggie?


Zugvogel

Hm...ausser, dass sie ein ängstliches Kätzchen ist und nur noch 2 Zähne hat eig. nicht. Wir versuchen so gut es geht zu "beschützen" vor dem "bösen" Sammy. Sammy mobbt sie gerne, auch auf dem Klo, und sie wehrt sich nicht, sondern flüchtet. Aus dem Grunde war sie auch lange Zeit unsauber, bis wir dazu übergegangen sind, sie 4x am Tag aufs Klo zu bringen, unbeobachtet von Sammy in einem separaten Zimmer. Da hörte die Unsauberkeit dann auch weitestgehend auf.

Vor 3 Jahren hätten wir sie mal fast verloren. Sie wollte nicht mehr fressen und hatte schleimigen, weissen Durchfall. Sie war 5 Tage in der TK, die haben sie völlig auf den Kopf gestellt, aber nichts gefunden! Sie fing eines Tages einfach wieder selbst das fressen an und hatte keine Beschwerden mehr. Alles sehr seltsam...
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ich würde auch nicht warten sondern direkt einen Tierarzt aufsuchen.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Ich würde auch nicht warten sondern direkt einen Tierarzt aufsuchen.

Ja, werde ich heute nachmittag auch machen. Hoffentlich nix schlimmes :(

EDIT: grad von GöGa die Nachricht erhalten, dass Tiggie den Rest ihres Frühstücks doch noch aufgefuttert hat. Das beruhigt mich aber nur bedingt. Ich will trotzdem mal mit ihr zum Durchchecken. Bei der Gelegenheit lass ich auch mal ein großes BB machen, kann nicht schaden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Leichte Entwarnung: GöGa sagt grad, sie frisst wie ein Scheunendrescher und tobt wie wild hinter der Angel her :oops:
*geht nochmal schnell Carny bestellen, sie mag wohl das Schmusy nicht :rolleyes: :oops: *
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Leichte Entwarnung: GöGa sagt grad, sie frisst wie ein Scheunendrescher und tobt wie wild hinter der Angel her :oops:
*geht nochmal schnell Carny bestellen, sie mag wohl das Schmusy nicht :rolleyes: :oops: *

Ich würde trotzdem einen Tierarzt aufsuchen!

Was seltsam ist: sie will nicht mehr springen! Sie klettert lieber über diverse Blumentöpfe auf den Schreibtisch, wo ihr Kissen liegt :(

Und mal nach schauen lassen ob sie was hat.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Ich würde trotzdem einen Tierarzt aufsuchen!
Und mal nach schauen lassen ob sie was hat.


Gundsätzlich hast du recht.

Ich gehörte früher zu der hypersensiblen panischen überreagierenden Art, die bei jedem quersitzenden wasauchimmer direkt zum TA gerannt sind. Eigentlich hab ich durch das Forum gelernt, auch mal tief durchzuatmen und zu beobachten und abzuwarten und den Tieren den ständigen TA-Stress zu ersparen.

Augenscheinlich geht es ihr besser. Deshalb werde ich weiter kritisch beobachten und ihr zumindest heute den Stress ersparen. Ich werde weiterhin berichten. Und glaub mir, wenn ich sehe, dass es wieder schlechter wird, werde ich sie garantiert einpacken! Ich werde zusätzlich eine Urin- und Kotprobe nehmen und untersuchen lassen. Müsste eh mal wieder sein.

Puh, ich bin erstmal echt erleichtert, dass es ihr offensichtlich wieder besser geht...
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #10
EDIT: grad von GöGa die Nachricht erhalten, dass Tiggie den Rest ihres Frühstücks doch noch aufgefuttert hat. Das beruhigt mich aber nur bedingt. Ich will trotzdem mal mit ihr zum Durchchecken. Bei der Gelegenheit lass ich auch mal ein großes BB machen, kann nicht schaden...

Heute Vormittag hast du geschrieben, das du eh mal ein BB machen wolltest.

Jetzt schreibst du, das du doch nicht fährst, weil du erst mal Urin und Kotproben sammeln möchtest.

Wie die im Zusammenhang damit stehen, das die Katze nicht mehr richtig springt erschließt sich mir nicht ganz.

Aber vielleicht bin ich dafür einfach noch nicht lange genug hier dabei... :rolleyes:
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #11
Hallo,

bei einer Katze in dem Alter, die so ein ambivalentes Fressverhalten zeigt, würde ich unbedingt auch die Schilddrüsenwerte ermitteln lassen. Bei meinem Dicken schwankte es auch ständig zwischen "Ich habe überhaupt keinen Hunger" und "ich inhaliere 200 Gramm Futter auf einmal".

Weichen Kot hatte er auch.

Es muss nicht damit zusammenhängen, aber zur Sicherheit sollte man das abchecken lassen.

LG Silvia
 
Werbung:
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #12
Heute Vormittag hast du geschrieben, das du eh mal ein BB machen wolltest.

Jetzt schreibst du, das du doch nicht fährst, weil du erst mal Urin und Kotproben sammeln möchtest.

Wie die im Zusammenhang damit stehen, das die Katze nicht mehr richtig springt erschließt sich mir nicht ganz.

Aber vielleicht bin ich dafür einfach noch nicht lange genug hier dabei... :rolleyes:


Quark :D also, dass du nicht lange genug dabei bist:rolleyes:
Aber ich habe nicht geschrieben, dass ich nicht fahre, weil ich erstmal Kot und Urin untersuchen lassen will :confused: Da hast du was falsch gelesen! Urin und Kot einfach nur mal so untersuchen lassen. Damit der TA an mir verdient :p:rolleyes:;)

Ich bin nun zu Hause. Sie war wieder (fast) ganz die alte :) Ich habe direkt einen Schmuseüberfall von ihr bekommen :pink-heart: Sie verlangte auch nach Futter (ist ja auch schon 2 Stunden her, die letzte Mahlzeit :rolleyes: ) und frass auch brav alles auf. Gespielt und getobt hat sie auch mit mir. Sie sprang (!) auf den Kratzbaum und pennt nun :oops:

Manchmal wirkte sie allerdings etwas orientierungslos :confused: ich weiss, die Hornhaut wird langsam trüb, das kann damit natürlich zusammenhängen, dass sie mittlerweile wahrscheinlich nicht mehr soooo gut sehen kann.
Das werde ich aber auf alle Fälle noch abchecken lassen, genauso wie das große BB.

Aber ich sehe im Moment nicht mehr die dringende Notwendigkeit eines sofortigen TA-Besuches. Werde ich dafür nun gesteinigt? Heute morgen sah das ja noch ganz anders aus mit ihr, deshalb habe ich auch hier berichtet...
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #13
So, ich hab beschlossen, dass Tiggie heute doch mal einem TA vorgestellt wird! Kann nicht schaden... :hmm:
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #14
So, wieder da!

Also, Tiggie ist kerngesund, die Blutwerte sind absolut top, erstaunlich gut für so eine alte Dame (!), sagte der TA. Sie hat leichte Untertemperatur, aber nicht besorgniserregend. Auf ihren letzen beiden Zahnstummeln hatte sie dick Zahnstein, der ist nun entfernt worden. Sie wiegt nur 3,5kg, das ist etwas wenig für ihre Größe :oops: wir sollen sie mehr füttern...ach was :rolleyes: wenn sie es denn auch essen würde :oops:

Abtasten war ohne Befund, es gab nix auffälliges. Hornhaut ist leicht getrübt, altersbedingt. Sie bekam eine Aufbauspritze, das wars.

:pink-heart:

EDIT: sie springt wie eine junge Mieze durch die Bude und hat einen riesigen Napf leergefuttert^^ So ein TA-Besuch kann manchmal ein heilender Schock sein^^
Hoffen wir, dass es so bleibt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Ich würde ihr zwischendrin immer mal wieder Reconvales geben, weil damit die Grundversorgung gewährleistet ist und weil es fast immer appetitanregend wirkt.

Fein, daß es dem alten Mädchen wieder gut geht ;)



Zugvogel
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #16
Ich würde ihr zwischendrin immer mal wieder Reconvales geben, weil damit die Grundversorgung gewährleistet ist und weil es fast immer appetitanregend wirkt.

Fein, daß es dem alten Mädchen wieder gut geht ;)



Zugvogel

Ja, Reconvales hab ich ihr schon gegeben.

Gestern wollte sie wieder nicht richtig fressen. Nur Rinderhack konnte sie nicht wiederstehen :oops: davon hat sie ca. 1 Esslöffel voll gefuttert.

Heute morgen hab ich ihr dann Hühnchen gekocht, davon hat sie glatt ca. 4 Esslöffel von verputzt :oops:

Können Katzen auch Magenschmerzen haben :confused: Ich glaub immer mehr, dass es daran liegt:confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Ich bin sicher, daß auch Katzen Magenschmerzen haben können, sei es durch bakterielle Entzündungen (Helibacter u.ä) oder einfach nur, weil der Magen samt Magenschleimhaut gereizt ist, wodurch auch immer.


Zugvogel
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #18
Madame hatte heute morgen Durchfall, ich habe direkt eine Probe genommen.
Kann auch an der Kondensmilch liegen, die sie immer als "Würze" über ihr Futter haben mag :oops: Auch das Reconvales muss ich mit Kaffeemilch anreichern, ansonsten trinkt sie es nicht. Mal sehen, was das Kotprofil ergibt.

So richtig viel Futtern tut sie immer noch nicht, aber wenigsten trinkt sie...
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #19
Laut GöGa hat sie heute mittag "normales" Nafu gefuttert, das wollte sie ja seit 2 Tagen garnicht mehr. Immerhin 50g, ein kleiner Erfolg :)
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #20
So, nun wissen wir mehr...

Tiggie hat Giardien UND Kokzidien :confused: wo will sie die denn herhaben :confused:

Ich meine, Kokzidien könnte ich noch verstehen, da haben wir immer mal wieder Probleme mit. Aber Giardien?? Die hatten wir noch nie! Tiggie geht auch nicht nach draussen!? Ich glaube, wir wohnen in einer verseuchten Wohngegend :(

Procox hab ich ihr schon gegeben, Panacur holt GöGa heute vom TA.
Kann das der Grund sein, warum sie nicht mehr gut futtert?

Gestern hab ich ihr Sprühsahne mit Reconvales und ein bisschen Butter gegeben, das hat sie gerne genommen, damit sie nicht noch mehr Gewicht verliert. Ich weiss, dass das nicht gesund ist, aber ich bin froh, wenn sie überhaupt was zu sich nimmt :(
 
Werbung:

Ähnliche Themen

pünktchen
Antworten
51
Aufrufe
13K
pünktchen
pünktchen
Drusilla
Antworten
6
Aufrufe
2K
Drusilla
Drusilla
X
Antworten
17
Aufrufe
552
X
H
Antworten
30
Aufrufe
32K
Hexe87
H
Anne_Boleyn
Antworten
18
Aufrufe
669
Anne_Boleyn
Anne_Boleyn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben