Tierquälerei ohne Grenzen

  • Themenstarter Joline
  • Beginndatum
J

Joline

Gast
He ihr lieben, als ich heut früh in die Tageszeitung schaute laß ich die Schlagzeile:
Tierhasser stach süßen Kätzchen Augen aus

Ich war fassungslos.

Hier mal der Link von dem Tierheim wo die Mäuschen sind http://tierheim-ostrau.de/

Die kleinen mussten operiert werden, um wenigstens ein Auge zu retten.

Vieleicht hat ja auch jemand den ein oder anderen Euro über um dem Tierheim unter die Arme zu greifen. Denn die OP sprengte wohl (laut Tageszeitung) den Etat des Tierheims.

Es ist grausam....ich selbst werde auch was spenden
 
Werbung:
J

Joline

Gast
Ich schubs mal :oops:
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
Die Armen Kätzchen:(
Ich würde ja auch liebend gerne was spenden aber ich habe momentan leider nichts übrig :(
 
J

Joline

Gast
Ich kann leider auch nicht sonderlich viel spenden, aber jeder Euro zählt glaube ich.

Es ist widerlich was "Menschen" so kleinen Wesen antun können. Es macht mich sprachlos
 
Oskar2009

Oskar2009

Forenprofi
Mitglied seit
30. Januar 2010
Beiträge
1.865
Alter
49
Ort
Dreieich
Und wie sooft habe ich wieder mal Tränen in den Augen. Es ist wirklich unfassbar für mich, wie ein menschliches Wesen so grausam sein kann. Diese kleine Katze demjenigen gar nicht soviel angetan haben, dass es dieses Leid verdient hat.
Ich habe sofort was gespendet, denn ich weiß zu gut, wie übel die finanzielle Lage in den meisten Tierheimen aussieht und so lange ich es kann, werde ich eben auf diese Weise den Tieren helfen, denn leider fehlt mir die Zeit und auch ein wenig die Kraft um mich neben meinen beiden Fellnasen noch um weitere Tiere "aktiv" zu kümmern. Aber wenigstens so werde ich, soweit es mir möglich ist, die Tierschützer, die es in meinen Augen am nötigsten haben, unterstützen.
 
visa

visa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
827
Ort
Hamburg
Ah mein Gott....wie kann man bloß, diesen Leuten wünsche ich den gleichen Schmerz und das Leid und die Pest an den Hals:mad:

Da läßt sich bestimmt helfen....
 
J

Joline

Gast
Schön das ihr auch helft
 
Emmchen

Emmchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. August 2009
Beiträge
876
Ort
Kamen
Ich habe auch mal einen kleinen Betrag gespendet. Mag man sich gar nicht vorstellen was die Kleinen erlebt haben müssen...
 
J

Joline

Gast
Das ist sehr schön. Habe das Tierheim angemailt....mal schauen ob sie mich auf dem laufenden halten wie es den Kleinen ergeht. Dann wüssten hier alle die was spenden wie es ihnen geht
 
Tommy's_Dosen_öffner

Tommy's_Dosen_öffner

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2010
Beiträge
10
  • #10
bin zwar erst seid gestern hier aber ich hab auch ohne zu überlegen gespendet!
 
J

Joline

Gast
  • #11
Super :D

find es schön das doch einige was spenden. ich denke das Tierheim hat es bitternötig..... die haben doch so schon alle arg zu kämpfen um bestehen zu können
 
Werbung:
Tommy's_Dosen_öffner

Tommy's_Dosen_öffner

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2010
Beiträge
10
  • #12
ich finde um nicht spenden zu müssen gibt es keine ausrede, ich hab meine eigene wohnung, ca 200 € im monat für mich und meinen kater zu leben und jetzt vor einigen wochen hat der tierarzt eine nierenerkrankung bei meinem tommy festgestellt und jetzt ist mein geld noch knapper geworden und ich denke auch wenn ich versichten muss, ich kanns wenn ich weiß das ich anderen dadurch helfen, ich hab meinen kater auch nicht aus i.einem haushat geholt, mein kater ist ein kater aus dem th den niemand wollte weil er tota verstört war und sich nicht anfassen lassen hat, aber ich habe ihm eine chance gegeben und jetzt will ich mein fellkneuel nicht mehr her geben da kanns mich noch so viel kosten... :pink-heart::pink-heart:
 
B

bongorufus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
3
  • #13
Also meine liebenTierfreunde. Ich bin Carmen und arbeite ehrenamtlich in dem Tierheim in Ostrau -wo da schlimme passiert ist - und stelle alle Texte und Bilder ins Netz und bei wirklich wichtigen gehen die Informationen sofort an die Presse. Die Homepage des Tierheimes ist mein "Baby" und ich versuche immer alles aktuelles einzuarbeiten. Auch die Fotos enstammen aus dem Blick meiner Augen in die Kamera. Die gezeigten Bilder der Kätzchen lassen nicht die ganze grausame Tat wiedergeben. Das konnte ich nicht tun. Das sie entstellt sind, sieht man ja auch so.
Also ersteinmal vielen Dank für die vielen Spenden die bisher eingegangen sein. 3 Kätzchen konnten operiert werden und leben jetzt mit nur einem Auge. Es kam soviel Hilfsbereitschaft und Zusagen, dass auch diese Kätzchen nach der Erholungszeit vermittelt werden und wir sind guter Hoffnung, das es für die 3 Kätzchen eine glückliche Zukunft geben wird. Jetzt erholen sie sich ersteinmal von der Operation und werden ganz liebvoll umsorgt.
Liebe Treunde, jeder Cent - der gespendet wurde - zählt und wir bedanken uns recht recht herzlich für all die lieben Worten und Spenden.
Im Auftrag Carmen Posner
(es ist ein trauriger Tag - denn ich habe gestern meinen langjährigen Freund Rufus gehen lassen mussen. Und es tut so verdammt weh. Eure Carmen
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Joline

Gast
  • #14
Schön das du dich hier meldest. Ist meine Email bei euch angekommen wie ich sehe?
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #15
ich finde um nicht spenden zu müssen gibt es keine ausrede, ich hab meine eigene wohnung, ca 200 € im monat für mich und meinen kater zu leben und jetzt vor einigen wochen hat der tierarzt eine nierenerkrankung bei meinem tommy festgestellt und jetzt ist mein geld noch knapper geworden und ich denke auch wenn ich versichten muss, ich kanns wenn ich weiß das ich anderen dadurch helfen, ich hab meinen kater auch nicht aus i.einem haushat geholt, mein kater ist ein kater aus dem th den niemand wollte weil er tota verstört war und sich nicht anfassen lassen hat, aber ich habe ihm eine chance gegeben und jetzt will ich mein fellkneuel nicht mehr her geben da kanns mich noch so viel kosten... :pink-heart::pink-heart:

Naja also trotzdem sollte man Jeden selbst entscheiden lassen, ob er spenden möchte oder nicht,.......nicht jeder ist bereit zu verzichten;)
mit so einem " Druck" spendet sich auch nicht leichter, im Gegenteil;)

Schön, dass du das tust:)... andere versorgen dafür lieber ihre eigene Familie mit Essen.;)

@ bongorufus......die Bilder sind sehr gut :)
... und es tut mir sehr leid mit deinem Rufus....... hier brennt ein Licht für ihn:)

Unser Abschiedsthread ist übrigens nicht nur für Katzen........
 
B

bongorufus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
3
  • #16
Schön das du dich hier meldest. Ist meine Email bei euch angekommen wie ich sehe?
Liebe Jouline, die Mail ist garantiert im Tierheim angekommen. Aber derzeit stützt alles auf einander. Alle haben mit mir gefühlt wegen meinem Hund, dann die große Resonanz wegen der misshandelten Kätzchen, dann Fernsehen, Radio und Zeitung und nebenbei auch noch die Tierheimarbeit, die in erster Linie im Vordergrund steht. Also es ist durchausmöglich, das die Mail eine Weile später beantwortet wird und wenn nicht, einfach noch einmal höflich anfragen. Carmen
 
J

Joline

Gast
  • #17
Ich will doch keine Antwort ;)
Dachte weil du jetzt hier bist. Hatte in der Mail den Link zu diesem Thread gepostet
 
B

bongorufus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
3
  • #18

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben