Tierarztkosten, was habt Ihr für was bezahlt!

  • Themenstarter winni
  • Beginndatum
  • Stichworte
    behandlung nabelbruch tierarztkosten unterschiede

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Alternative Fragestellung

Gibt es hier Erfahrungsberichte zu Kosten von Untersuchungen, die beim Tierarzt angefallen sind?

Neporick

Neporick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2020
Beiträge
482
  • #2.901
Das zahle ich für einen Kater :oops:
OK:oops:. Wirklich nur für Dentalröntgen samt Zahnreinigung? Ist ja Wahnsinn wie groß die Preisspanne da ist. Unsere TA ist nun nicht die günstigste in der Umgebung, wobei ich das Geld "gerne" zahle, da sie hervorragend arbeitet. Die " Zahnsanierung" wurde mit Inhalation und Monitoring durchgeführt. Olivia kostete 276€ und Nepomuk 297€. Wahrscheinlich sind die Preise im kleinen Saarland einfach anders gestrickt als im Freistaat Bayern ;) . Irgendwie bezweifele ich nur dass eure Gehälter proportional angepasst sind 🙈
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.177
Ort
Mittelfranken
  • #2.902
@Neporick
Ja, nur für Inhalationsnarkose und Dentalröntgen Inclusive Monitoring
Merlin hatte mal „nur“ Inspektion, da waren es 600€
Das sagen sie einem schon an der Rezeption
mit Zahnextraktion bin ich bei 800€, es waren leider die Canines

Aber die Katzen sind hinterher Superfit, das ist es mir einfach wert

ich gönne es Euch, dass es bei Euch günstiger ist, vielleicht kommen dann mehr Katzen in den Genuss einer ordentlichen Zahnsanierung ( ich meine natürlich nicht dich!)
 
  • Like
Reaktionen: Mazumiau
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.687
  • #2.903
20220104_220848.jpg

20220104_220929.jpg
20220104_220950.jpg

Ich frage mich grad, was an dem Ultraschall so teuer war.. aber sind vielleicht nur "Klinik-Preise".


20220104_221213.jpg
 
K

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
2.620
  • #2.904
Puh, Schwerelos. Der Preis für die Impfung ist ja heftig.

Ich habe neulich das für RCP-, FelV- und Tollwutimpfung gezahlt inclusive Standartkontrolle etc. (fand es aber auch günstig):

IMG_3652.jpg
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.687
  • #2.905
Ich war ja dafür in der Tierklinik, gut möglich, dass die einfach nach einem höheren Satz abrechnen. Ich habe auch bei meinem Haustierarzt noch nie so viel für einen US gezahlt, höchstens die Hälfte. 🤷‍♀️
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.841
Ort
Unterfranken
  • #2.907
Ich war ja dafür in der Tierklinik, gut möglich, dass die einfach nach einem höheren Satz abrechnen.
Bei der Impfung steht "erweitert" dabei.
Das soll dann wohl Kombipreis Impfe+Untersuchung sein. Oben kostet die Untersuchung einfach 21,05€. Da jetzt die Impfe mit drauf würde das preislich hinkommen.

Bei dem US würd ich mal nachfragen.
 
K

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
2.620
  • #2.908
Klar, aber sie hat EINEN Impfstoff bekommen (und davon vielleicht noch ne geringere Dosis weil Kitten), meine Kleine hat ja DREI bekommen, also einen deutlich höheren Medikamentenaufwand?

Eventuell gibt die Klinik aber auch die Folgen des Mangels bei diesem Impfstoff gerade auch durch ne Preiserhöhung weiter?

Wobei ich mich gerade frage, ob es bei mir vielleicht vergessen wurde zu berechnen (also die RCP-Impfung), weil die ja nicht geplant war... Wäre auch denkbar.
 
R

Rumpelteazer

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2016
Beiträge
4.529
Ort
Wien-Erdberg
  • #2.909
Heutige Tierarztkosten:

1 Visite Katze € 45
1 Blutentnahme € 15
1 Hämatologie € 33
1 Catalyst one CHEM17 € 59
1 Catalyst one SDMA+T14 € 35
1 Injektion Katze inkl. Cerenia € 18
1 Infusion s.c. € 15
6 Pamotidin Stada 20 mg € 3

Die Behandlung (Gastritis) wird in den nächsten Tagen mit einer weiteren Infusion enden. Weiters gehts in ca. drei Wochen mit einer umfassenden Zahnsanierung, dann sollte Kater Mauki runderneuert sein. Kätzin Kira, derzeit beschwerdefrei, hat mit ziemlicher Sicherheit ebenfalls eine Zahnsanierung vor sich. Das neue Jahr fängt schon einmal gut an.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.687
  • #2.910
Ich will deswegen nicht unbedingt ein Fass aufmachen. Ich kann morgen mal nachhaken, wenn ich das Ergebnis vom Kacke-Check bekomme, werde aber dann eh wieder zu meinem Haustierarzt gehen und nur im Notfall auf die Tierklinik zurück greifen.
 
zizi

zizi

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
1.062
Ort
Berlin
  • #2.911
259C3168-98B5-45EA-BAD7-B0D98563D840.jpeg
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.841
Ort
Unterfranken
  • #2.912
So, weil's von Irmi noch keine Rechnung mit der Diagnose FORL hier gibt, mal die von heute:
42831921pz.jpg


Die Prinzessin is jetzt komplett zahnlos und hat es so immerhin hinter sich.
 
  • Like
Reaktionen: Nimsa
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.814
  • #2.913
Die Prinzessin is jetzt komplett zahnlos und hat es so immerhin hinter sich.

Maya bekommt nächsten Freitag alle Zähne auf ein Mal raus. Ist zwar schade für die kleine Maus, aber wenigstens bleiben ihr so weitere Schmerzen und OPs erspart. Verstehe daher gut was du meinst. Die Rechnung ist hilfreich, danke dafür. Ich hab mich mal auf ca. 800 Euro eingestellt für alles. Mal schauen ob es dabei bleibt. Alles bis 1000 Euro kann ich verkraften. Alles was drüber liegt wird schmerzhaft ^^.
 
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
1.507
  • #2.914
Eingehende Untersuchung mit Herzcheck und Zahnkontrolle, Abtasten der Blase, Injektion von Metacam und einem Antibiotikum, umfassende Aufklärung (inklusive in Panik versetzen), Mitgabe zweier verschiedener Medis und einem Nahrungsergänzungsmittel und einem Set zum Urin auffangen- 110 Euro.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.201
Ort
Oberbayern
  • #2.915
Maya bekommt nächsten Freitag alle Zähne auf ein Mal raus. Ist zwar schade für die kleine Maus, aber wenigstens bleiben ihr so weitere Schmerzen und OPs erspart. Verstehe daher gut was du meinst. Die Rechnung ist hilfreich, danke dafür. Ich hab mich mal auf ca. 800 Euro eingestellt für alles. Mal schauen ob es dabei bleibt. Alles bis 1000 Euro kann ich verkraften. Alles was drüber liegt wird schmerzhaft ^^.

Hast du denn mal nach einem Kostenvoranschlag gefragt?

Wenn alle Zähne auf einmal raus kommen, könnte das nämlich etwas knapp werden. Außer die Praxis bzw. Klinik ist sehr günstig.

Für Bonnies erste OP, in der 12 Zähne extrahiert wurden, habe ich ca. 1200€ bezahlt. Eine Zahnreinigung inklusive Röntgen ohne Extraktion kostet bei uns etwa 350€.
 
Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
16.981
Ort
Rheinland
  • #2.916
Ich habe für Zahnreinigung, Dentalröntgen und Extraktion eines Zahns 450 Euro gezahlt.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.687
  • #2.917
:rolleyes:

20220114_222410_HDR.jpg
20220114_222424_HDR.jpg

20220114_222432_Burst01.jpg

Das Geld für den Chip bekomme ich vielleicht noch zurück, versichert ist sie auch schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wow
Reaktionen: Shaman und Schlumps
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.841
Ort
Unterfranken
  • #2.918
Die Rechnung ist hilfreich
Hier ist noch Charles Rechnung von September:
42832464ot.jpg


42832465to.jpg


Da stehen verschiedene Zahnextraktionen drauf, weil bei ihm ja richtig viele raus genommen wurden. Je nach Schwierigkeit kosten die mehr oder weniger.

Nur so als weiteres Beispiel. War dieselbe Praxis.
 
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.907
  • #2.919
Maya bekommt nächsten Freitag alle Zähne auf ein Mal raus. Ist zwar schade für die kleine Maus, aber wenigstens bleiben ihr so weitere Schmerzen und OPs erspart. Verstehe daher gut was du meinst. Die Rechnung ist hilfreich, danke dafür. Ich hab mich mal auf ca. 800 Euro eingestellt für alles. Mal schauen ob es dabei bleibt. Alles bis 1000 Euro kann ich verkraften. Alles was drüber liegt wird schmerzhaft ^^.
Ich habe im Sommer für die Extraktion 10 Backenzähne €880,75 gezahlt.
(Canini und Schneidezähne sind noch vorhanden.)

Nachtrag: Also insgesamt für alles zusammen Narkose, dig.Dentalröntgen, Blut usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wow
Reaktionen: Nimsa
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.841
Ort
Unterfranken
  • #2.920
Und wenn ich schon dabei bin...
Noch die vom Fieps von Oktober
42832480me.jpg


42832481za.jpg
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben