Thaikatze Charakter typisch reinrassig oder nicht?

O

Oldstyle85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
5
Also Habe jetzt seit 2 Monaten ein Thaikaterchen.
Da ich kein wert auf Papiere lege, da ich auch sebst nicht züchten will.
Mir ist klar das keine Papiere bei den meisten bedeutet definitiv nicht reinrassig.
Thaikazten wurden aber damals von vielen ohne papiere weitergezüchtet, nur aus liebe zur rase weil die moderene siam sie kurze zeit verdrängt hatte!
So jetzt mal zu der Beschreibung beide Elterntiere sind Wohnungskatzen und haben 100% das aussehen von Thaikatzen.
Und mein kleiner erfüllt absolut alle diese Rassen standarts:
Merkmal


Ausprägung

Körper


Mittelgroß bis groß, muskulöse Statur,
Rücken nach hinten in leichter Kurve neigend

Kopfform


gerundete Form, weder flach noch eingefallen, leichte Keilform,
Stirn und Wangen mit kräftigen Konturen, Schnauze gerundet

Ohren


mittelgroß, breit an der Basis, seitlich am Kopf plaziert, Ohrbüschel erlaubt

Nase


im Profil leicht konkave Linie bildend, kein Stop

Augen


weit auseinander stehend, mittelgroß, mandelförmig,
Oberlid gut gerundet, klares blau

Hals / Nacken


Nacken kurz bis mittellang, kräftig, muskulös

Beine


muskulös, Hinterbeine etwas länger als Vorderbeine

Pfoten


mäßig gerundet

Schwanz


mittellang, an der Basis etwas breiter, spitz zulaufend

Fell


fest, nicht flach anliegend

Zu seinem Charakter:
Er ist unheimlich intelligent, läuft sehr gut an der Leine, wie ein Hund *g*.
Unheimlich verschmust, läuft mir überall hinterher, wenn er mal nicht in den raum kann wo ich bin beschwert er sich lauthals, zur begrüßung erzählt er lautstark, aus dem Bett ist er unmöglich zu verträngen, hat natürlich seine 5 minuten extrem tick und rennt mit buschigem schwanz und schrägen hobbler wie geisteskrank durch die gegend, und ist wie auf knopfdruck immer aufm schoß, Wenn ich ihn ruf giebt er paar singende töne von sich und ist sofort zur stelle.
Nur was man unter erzählfreudig versteht kann ich nicht zuordnenk, heisst das das die Katze dann den ganzen Tag 1000 mal miaut? Wobei es bei Siam Thai eher nach singenden hohen tönen gleich kommt*g*.
Denn mein Katerchen miaut nur wenn er zu mir will, ich das erste mal heimkomme, abends ein wenig und natürlich wenn er hunger hat.
Hatte früher mal eine normale Hauskatze und die hatte keine dieser einzigartigen eigenschaften.
Könnt ihr mal eure Erfahrungen mit dem Ineren schätzen eurer siam thais erzhälen!
 
Werbung:
Jeans

Jeans

Forenprofi
Mitglied seit
26. April 2008
Beiträge
2.212
Ort
Bei Freiburg
Hallo und willkommen!

Also wie du den Charakter deines Katers beschreibst, ist schon sehr typisch Siam/Thai.

Kannst ja mal ein Foto einstellen.

Was aber auch noch wichtig ist:
Lebt er alleine bei dir, ohne Katzenkumpel?

Das sollte man besonders bei dieser Rasse nie tun.
 
O

Oldstyle85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
5
So hier mal ein paar bilder!
Nein im moment kümmert sich meine mutter um ihn wenn ich arbeiten bin, würde ihn niemals alleine lassen!
Und wenn ich eine eigene Wohnung hab, dann bekommt er auf jeden fall einen Weggefährten an die Seite gestellt.
 

Anhänge

  • miro1.jpg
    miro1.jpg
    59,1 KB · Aufrufe: 41
  • miro2.jpg
    miro2.jpg
    60,9 KB · Aufrufe: 35
H

Honich

Gast
lad doch die bilder am besten hoch, z.b auf www.imageshack.de
das freischalten hier dauert manchmal etwas lange

:)
 
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
Das ist ja ein süßer Fratz! Der sieht so aus, als hätte er es faustdick hinter den Ohren.

Ich hab hier nen Siam-Birma-Mix, und der hört sich auch soooo gerne reden. Aber: er geht dafür immer einen Raum weiter. Mit mir redet er nur mal ein "ääääääch" wenn es Futter geben soll oder ein "AU", wenn ich ihn bespaßen soll. Ansonsten geht er in einen Raum, in dem grade keiner ist, weder ich noch die kleine Katzendame, und gibt Geräusche von sich, von denen niemand glauben würde, dass ein so kleines Tier sie produzieren kann. :D
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Ich hab hier nen Siam-Birma-Mix, und der hört sich auch soooo gerne reden. Aber: er geht dafür immer einen Raum weiter.
Das kenne ich von meinem Perser, der geht zum Miauen immer hinter den Kleiderschrank :D Wichtig ist, daß ich ihn nicht sehen kann. Dann miaut er ganz jämmerlich langgezogen :D
 
O

Oldstyle85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
5
Da ist echt was dran, er erzählt eigentlich nur mit meinen Bartagamen vorm Terrarium :yeah:.
Ist ein echter Teufel, was wohl dran liegt das er hoch intelligent ist und sie sachen in 2 sekunden merkt und niewieder vergisst, dazu kommt noch stur wie ein Esel *g*.

Finde es nur Schade das ich gelesen habe das viele leute Katzenmischlinge als reinrassige verkaufen die genau so aussehen wie Thaikazten aber im Charakterkern Hauskatzen sind....

Aber ich denke ich hab mit meinem Teufel den richtigen Riecher gehabt *gg*
 
Zuletzt bearbeitet:
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
Annika

Annika

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
235
  • #10
Das kenne ich von meinem Perser, der geht zum Miauen immer hinter den Kleiderschrank :D Wichtig ist, daß ich ihn nicht sehen kann. Dann miaut er ganz jämmerlich langgezogen :D

Freu dich. Meiner (übrigens eine ganz geöhnliche Hauskatze) wählt seinen Ort zum Erzählen udn klääääglichem Miauen gerne in meinem Gesicht. so 2 cm vor meiner Nase, Mit Soooooo großem Maul. Manchmal denke ich, er möchte mich essen und jeder solls wissen.. :rolleyes:

Finde es nur Schade das ich gelesen habe das viele leute Katzenmischlinge als reinrassige verkaufen die genau so aussehen wie Thaikazten aber im Charakterkern Hauskatzen sind....

Also die meisten Charaktermerkmale erfüllen meine auch.
Sind ziemlich schlau, vor allem, wenns drum geht, mir auf der Nase rumzutanzen :rolleyes:, sie freuen sich n Ast, wenn cih heimkomme und das muss jeder wissen. Sie lieben mein Bett abgöttisch (natürlich am besten mit mir drin, dann nervts wenigstens jemanden, wenn sie munter auf den decken trampolin springen), ihre 5 Minuten haben sie ca 20 mal am Tag, und sie sind immer, immer da, wo ich auch grade bin. Wehe, ich gehe mal zum Klo...allein...!

Ich hab natürlich von Rassen keine Ahnung und wollte dir bei deinem Empfinden garnicht reinreden, ich musste nur etwas schmunzeln, weil meine popligen (gigantisch tollen) Hauskatzen diese Eigenschaften auch erfüllen. :)

Aber n ganz knuffigen haste da :)
 
O

Oldstyle85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
5
  • #11
Naja, hatte mal ein paar jahre früher selbst eine normale Hauskatze, meine Schwester hat auch eine normale.
Dumm sind keine Katzen!
Meine Schwester ihre Katze kann auch apportieren:D.
Aber Siamesen sind in ihrer Art Grundlegen einzigartig, sind auch nicht reviergebunden sondern beziehen sich nur auf eine einzige Person vollkommen, wer selbst mal eine normale Katze hatte und dann eine Siamkatze hält denk ich weiss wovon ich rede :alien:
Jede Katze ist auch für ihren Besitzer einzigartig egal ob Rasse oder nicht, jeder Liebt das Tier selbt.

Deswegen versteh ich auch nicht die ganzen Rassenausstellungen wo leute hingehen sich ihre Tiere auszeichnen lassen, damit sie mehr Geld bekommen.
Die meisten Tiere ein Jahr behalten, paaren und wieder abstoßen.
Bei sowas verliert man irgentwie den Bezug zum Tier, aber naja jedem das seine ^^.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben