Thaikatze (13W.) frisst nicht, ist aber fit

  • Themenstarter Shira28
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Shira28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2016
Beiträge
3
Hallo.

Ich muss etwas weiter ausholen und hoffe, ihr habt einen Rat.

Vor knapp einer Woche zog die erste Katze bei uns ein, leider wurde sie schon mit 8 Wochen abgegeben, aber sie sollte ja auch nicht lang alleine sein. 3 Tage später zog dann die zweite Katz ein, 12 Wochen, diesmal nicht von "privat", sondern vom Züchter.

Die Thai hat von Anfang an etwas mäkelig gefressen, aber sie hat immerhin gefressen. Da die jüngere Katz breiigen Kot hatte und ich der Aussage bezüglich Entwurmung nicht vertraut habe, habe ich 2 Tage nur gekochtet Hühnchen gefüttert und die jüngere Katz 3 Tage lang mit Panacur behandelt. Das Hühnchen hat die Thai auch super gefressen. Am 3. Tag habe ich dann angefangen, ein wenig Nassfutter unter das Hühnchen zu mischen. Die jüngere Katz hat das auch super gefressen, die Thai rümpfte nur die Nase und das Dilemma ging ihren Lauf. Seitdem, also jetzt 3 Tage, rührt sie absolut nichts mehr an. Natürlich waren wir gestern mit beiden beim Tierarzt.

Die Jüngere hat ihre Impfung bekommen und etwas zur Darmsanierung, da ihre Darmwand wohl verdickt ist.

Die Thai bekam etwas homoöphatisches fürs Imunsystem, das bekommt sie derzeit auch immer noch. Zudem ein flüssiges Ergänzungsfuttermittel, das den Appetit anregen soll. Was soll ich sagen. Alles wird verschmäht. Selbst Thunfisch.

Sie wirkt natürlich etwas matter, aber merkwürdigerweise kann sie um den Abend herum spielen wie ein wilder Teufel. So als wäre nix. Langsam hab ich das Gefühl, die veräppelt mich. Auch sie wird seit gestern mit Panacur behandelt, da eine Neuansteckung mit Würmern ( die ich gestern auch im Kot der Jüngeren gefunden habe ) natürlich möglich ist.

Sie hat sonst keinerlei Krankheitsanzeichen, keinen Durchfall, kein Erbrechen, kein Niesen, keine verklebten Augen, einfach nichts.

Kann es sein, das sie vllt doch noch unter der Trennung und der Umstellung leidet?

Danke fürs Lesen.

LG
 
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.540
Irgendwie steige ich da nicht so richtig durch.:confused:

Woher hast du das Panacur?
Warst du mit der kleineren vorher schon beim Tierarzt?

Und habe ich das richtig verstanden das die kleinere obwohl sie durch die Würmer ja schon angeschlagen ist Geimpft wurde?

Fahr mit den beiden zum Notdienst oder besser noch in die Tierklinik.
Ich denke das zumindest das ältere Kitten dringend eine vernünftige behandlung braucht.

Grade Kitten in dem alter haben noch keine reserven und können dir ganz schnell wegsterben.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
13
Aufrufe
2K
Susi Lucy & Dia
S
NoeNor
Antworten
1
Aufrufe
4K
NoeNor
S
Antworten
13
Aufrufe
535
Freewolf
Freewolf

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben