TH-Katze Eingewöhnung, Fragen über Fragen

Zpilenca

Zpilenca

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2011
Beiträge
15
Ort
Mönchengladbach
Hallo zusammen,

seit dem 31.07. haben wir jetzt eine süße Miez namens Noir in unserer Wohnung. Wir haben sie aus dem Tierheim geholt. Dort wurde sie schon als "nicht mehr vermittelbar" abgestempelt weil sie wohl bei 2 Vermittlungen bislang immer unsauber war. Sie ist ca. 6 Jahre alt und wir konnten leider nicht mehr in Erfahrung bringen was die Vorbesitzer anging. Wir haben uns dennoch dafür entschieden, dieses Tier zu nehmen, da sie mich einfach verzaubert hat :). Lt. Tierheim war sie in all der Zeit NIE draußen obwohl da tagsüber immer die Türen offen sind. Bei uns ist der Balkon auch nur dann interessant wenn ich eine rauchen gehe.

Die Kleine war die erste Woche unglaublich anspruchslos. Sie hat nach 1,5 Tagen ihren Kratzbaum in Beschlag genommen, ging von anfang an schön auf ihr Klöchen (sogar mit Haube und Streu mit babypuderduft) und hat ordentlich gefressen. Jeden Tag war eine deutliche Steigerung zu sehen und sie wurde immer zutraulicher.

Am Sonntag morgen haben wir das erste mal gesehen, dass sie in die Wohnung gemacht hat - sie hatte aber Durchfall und ihr Klo war echt VOLL. Wir haben daraufhin den Fehler gemacht und mit biff die entsprechenden Stellen gereinigt (auch vor dem KaKlo). Naja biff enthält Ammoniak - wir wissen es jetzt auch :) also folgte die Entleerung unterm Küchentisch. Nachdem wir den Geruch ums Katzenklo rum mit Myrteöl wieder neutralisiert hatten ging sie auch direkt wieder drauf.

Montag abend habe ich ihr Futter gegeben - diesmal etwas weniger Trofu als sonst, da ich sie dazu bewegen wollte mehr Nafu zu fressen, da sie dieses seit etwa Samstag/Sonntag kaum anrührt. Naja war auch nicht der Hit - ihre Reaktion ein Haufen zwischen Kratzbaum und Couch. Katze war sauer ;)

Diese Male sehe ich allerdings nicht wirklich als Unsauberkeit an - ich habe diese Reaktion (unwissentlich) hervorgerufen. Ich frage mich nur ob diese vom Tierheim vorhergesagte Unsauberkeit jederzeit eintreten kann oder ob das jetzt schon hätte sein müssen?

Ich muss dazusagen Noir ist meine erste Katze und ich bin einfach unsicher. Ich habe schon die Wochen vorher nächtelang hier im Forum gehangen und mir Gedanken übers Futter usw. gemacht.

Dazu hätte ich auch noch eine Frage - Durch den Durchfall bin ich aufmerksam geworden - Noir bekam bislang Select Gold von mir weil ich das von den Werten her ganz okay fand. Dieses Futter bekam sie sowohl nass als auch trocken. Das Trockenfutter fand sie von Anfang an toll aber ich wollte nicht, dass sie davon zu viel bekommt. Ich hab ihr immer 20g Trofu hingestellt und morgens und abends je eine halbe Dose Select Gold also je 100g. Die hat sie bis zum Wochenende auch immer fleißig reingehauen (bei 4,2 kg). Aber seit dem WE frisst sie fast gar nichts... Gestern Morgen hat sie dann erstmal ihr Nafu in hohem Bogen ausgekotzt (gut, war auch Rind... im Nachhinein...) und da der Durchfall noch nicht weg war bin ich mit ihr zum TA.

Dort kam aber nicht viel raus - Fieber hatte sie keins, Herz war ok, Gewicht zu viel aber das kommt in Zukunft dran. Er hat mir dann so ein Pulver mitgegeben, das ich ins Futter rühren soll und das den Appettit anregt und den Magen und Darm beruhigt und n Diättrofu von Royal Canin. Einen Beutel habe ich aus Verzweiflung aufgemacht, weil sie wirklich gar nichts gefressen hat. Der Arzt meinte es könnte eine Futtermittelunverträglichkeit sein ich solle es beobachten.

Daraufhin habe ich Best Nature (Nafu) geholt für den Übergang - worauf sie bislang auch einigermaßen anspricht (hat bislang über den Tag verteilt vielleicht eine Viertel Dose (auch so ne kleine Dose) gefressen worüber ich schon echt froh bin).

Sie frisst wieder langsam was... Glücklicherweise trinkt meine Maus fleißig -das war meine größte Angst. Aber sie hat jetzt seit Vorgestern Abend keinen Kot mehr abgesetzt. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass sie evtl. vom Durchfall zur Verstopfung geschlittert ist? Aber so viel von dem Mittel habe ich ihr gar nicht gegeben. Nur gestern insgesamt 1 TL - was auch die Empfehlung war. Wenn ich davon abziehe was sie nicht gefressen hat...

Ist ein bisschen lang geworden - tut mir leid, aber ich wollte einfach das Ganze möglichst ausführlich beschreiben, damit die Experten unter euch da auch möglichst viele Infos bekommen.

Ein zweites Katzenklo ist in Überlegung, da sie eigentlich immer auf ihrs geht auch wenn sie schon "normal" reingemacht hat. Aber falls sie mal wieder Durchfall hat wollte ich da einfach vorsorgen. Zumal ich da auch noch mit dem Gedanken spiele eine zweite Katze dazuzuholen. Nur weiß ich nicht so recht ob das so gut ist... Klar erst muss sie wieder voll gesund werden.

Sie ist aber mega fixiert auf mich sobald ich mich bewege - bewegt sich die Katze auch. Nachts darf sie nicht ins Schlafzimmer da ist auch die Tür zu weil ich einfach irgendwo eine Restangst habe, dass sie mir ins Bett macht - ich wollte sie in etwa 2-3 Wochen reinlassen sobald ich ihr voll vertraue.

Meinen Freund beachtet sie nur, wenn ich nicht da bin - ich kann so ziemlich alles mit ihr machen bis auf hochnehmen das findet sie blöd. Ich weiß es ist für Katzen besser mindestens zu zweit gehalten zu werden nur habe ich bei ihr das Gefühl sie braucht das im Mittelpunkt zu stehen. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll... Sie liegt seit dem dritten Tag wie selbstverständlich mit mir auf der Couch, fordert ihre Schmuseeinheiten mit kleinen Pfotenstupsern ein usw. Ich habe halt Angst, wenn ich ein zweites Tier dazuhole, dass sie da "verkümmert" auch wenn ich ihr den Vortritt gebe... Was meint ihr dazu?

Selbstverständlich warte ich im Falle eines Falles bis sie wieder gesund und soweit eingewöhnt ist(vor 4-8 Wochen wird in der Hinsicht also definitiv nichts passieren).

Jetzt höre ich aber auf - sorry :-(

Danke fürs Lesen. Ich hoffe ihr könnt meine vielen Fragen beantworten.
 
Werbung:
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
hallo und herzlich willkommen im forum

ich weiß nur aus erfahrung, dass manche katzen wenn sie durchfall haben das nicht aufs kaklo machen, weil es ein zeihen ist das irgendwas nicht stimmt und sie dadurch ihr klo rein halten wollen.

hat sie denn in der zwischenzeit gekackt? weil normal ist das nicht, meine zwei gehen 2x am tag kacken. wenn es nicht besser wird dann geh besser mit ihr zum TA.

wenn du dir überlegst eine zweite dazu zu holen dann guck bitte das sie vom alter und charakter her gleich ist. und lass nicht zu viel zeit verstreichen. kennt sie denn andere katzen?

viel glück
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
achso, frag doch mal was sie im TH zu fressen bekommen hat. meistens bekommen sie durch die futterumstellung etwas durchfall
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Das mit dem verzögerten Kotabsatz kann schon sein, da sie ja wahrscheinlich durch den DF "leer" war und auch wenig gefressen hat, wie Du sagst. Es kann dauern, bis sich die Verdauung wieder eingespielt hat - aber sie sollte demnächst Kot absetzen, das ist wichtig.
Kannst Du den Bauch abtasten, ist der hart? Pipi macht sie?

Ein zweites Klo wäre schon gut, Katzen trennen gerne Pipi und Kot. Hast Du ein offenes Klo oder eins mit Haube? Wenn mit Haube, bitte Deckel mal abnehmen.
Welches Streu nimmst Du?

Vielleicht hat sie daneben gemacht, weil sie krank war und das Klo sehr voll - das mögen viele gar nicht. Ich würde es jetzt erstmal beobachten.

Futter und Klo stehen nicht im selben Raum, oder?

Wegen Zweitkatze: Ich denke, ich würde sie erstmal ankommen lassen und mich dann umsehen. Diese Fixierung auf Dich ist eigentlich nicht gut und könnte durch eine Zweikatze gelöst werden, weil sie dann ihresgleichen zum kuscheln und spielen hat. Die wenigsten Katzen wollen alleine sein, das ist sehr, sehr selten.
 
Zpilenca

Zpilenca

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2011
Beiträge
15
Ort
Mönchengladbach
Glaube nicht unbedingt, dass der Durchfall durch die Futterumstellung kam - den hätte sie doch dann schon am anfang entwickeln müssen und nicht erst eine Woche später oder? Weil der Kotabsatz bis zum WE war normal. Sprich eine komplette Woche über alles ok.

Der Bauch ist nicht hart Pipi setzt sie ab in der gleichen Menge wie sonst auch. Jo Kaklo hat ne Haube, wobei sie die auch bislang akzeptiert hat ebenso wie das Streu. Sie hat ja wirklich nur beim Durchfall daneben gemacht, als ich dann mit Ammoniakhaltigem Reiniger vor dem Klo sauber gemacht habe und aus Protest wegen Futterrationierung. Sonst ist sie immer drauf. Achso Futter steht in der Küche :) Stelle das doch nicht zusammen.

Werde morgen eh nochmal einkaufen fahren da besorg ich noch ein Zweites.

Frage war eher generell gestellt ob sich diese angebliche Unsauberkeit gleich von anfang an zeigen müsste oder ob das noch kommen kann.

Nach der Menge her was sie bislang gefressen hat müsste demnächst wieder ein Würstchen fällig sein ich warte schon die ganze Zeit drauf. Appettit hat sie auf jeden Fall wieder mehr. Hab mir das auch gedacht, mit dem "leer" sein durch den DF. Falls sie bis morgen früh nicht macht, schnappe ich sie nochmal und gehe mit ihr zum TA.

Das mit der Fixierung macht mir auch Sorgen zumal ich diese Woche Urlaub habe und daher natürlich den ganzen Tag zuhause. Was meint ihr denn wie lange ich mit der Zweitkatze warten sollte? Möchte, dass es meinem Liebling gut geht...

@ Elisa
Sie war im TH von daher auch mit anderen Katzen zusammen. Ihren DF hat sie auch ins Klo gemacht nur als das voll war ist sie auf andere Plätze ausgewichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zpilenca

Zpilenca

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2011
Beiträge
15
Ort
Mönchengladbach
Sie macht wieder *strahl*. Habe heute morgen eine ordentliche Ladung aus dem KaKlo geschaufelt. Nur als kleines Update.

Ich wollte heute sowieso ins Tierheim und mal einen kleinen Zwischenbericht abgeben (ist bei mir um die Ecke) und da hatte ich eh vor mal nachzufragen ob sie einen bestimmten Kumpel hatte. Mal schauen. In ein paar Wochen habe ich nochmal ne Woche Urlaub das würde sich ja dann anbieten aber erstmal Noir komplett genesen lassen das ist das wichtigste.
 
Zpilenca

Zpilenca

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2011
Beiträge
15
Ort
Mönchengladbach
kleines Update

War heute nochmal im Tierheim zum "Hallo sagen" und hab mich mit einer für mich bislang unbekannten Tierpflegerin unterhalten - Noir ist eine Einzelkatze.... War beide male in den Vermittlungen mit anderen Katzen zusammen und war dort jeweils von anfang an unsauber... Jetzt bei uns ist sie alleine und geht fein auf ihre Klöchen.

Ihr zweites Klöchen hat sie wie erwartet super akzeptiert - diesmal sogar mit Haube UND Klappe :). Sie fasziniert mich jeden Tag aufs Neue.

Von daher darf sie uns schön für sich alleine haben und uns rumkommandieren wie es ihr beliebt (naja fast).

IHR Futter das sie liebt und verträgt haben wir jetzt auch endlich rausgefunden und somit ist alles in bester Ordnung.

:pink-heart:
 
Jack Ass

Jack Ass

Forenprofi
Mitglied seit
21 Juli 2009
Beiträge
1.344
Alter
53
Ort
Düsseldorf
Hi Nicole,
ich hab jetzt mal die Geschichte verfolgt. Schön, daß es sich soweit wieder eingependelt hat.
Aber mach bitte die Klappe vom Klo ab. Ich habe auch ausschließlich Haubenklos, allerdings möchte ich meinen Katzen nicht zumuten, im eigenen Mief zu hocken (ich selbst bevorzuge auch ein Bad/Toilette mit Fenster :D).
 
Zpilenca

Zpilenca

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2011
Beiträge
15
Ort
Mönchengladbach
Hab ich jetzt auch gemacht nachdem sie sich vorgestern auch mega die Birne angestoßen hat :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
4K
2
Antworten
35
Aufrufe
12K
Maiglöckchen
Antworten
13
Aufrufe
725
Nanou
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Antworten
5
Aufrufe
492
Aradis1507
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben