Terrasse im 3. Stock absichern :-(

S

serialdreamer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
10
Hallo Gemeinde,

wir haben mittlerweile 2 Katzen in unserer Wohnung im 3. Stock:
der Kater (9 Mon) und das Kätzchen (4 Mon) : verstehen sich prächtig

Jetzt möchten wir die beiden auch auf die große Terrasse lassen,
jedoch könnten sie über die Balustrade quer über die gesamte Wohnanlage wandern und sich dabei auch verletzen

also müssen wir die Terrasse absichern - aber wie ?
wir haben schon Katzen-Freunde gefragt, sie sind ratlos !

ich schicke 2 Bilder mit, linke und rechte Seite.
Die Milchglaswände sind von einem Metallrahmen umgeben

http://www.directupload.net/file/d/3915/euwu7jx5_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3915/cwyw7yvb_jpg.htm

ich dachte, bevor wir da mit Plexiglas weiter machen und bohren und schrauben, frage ich erst einmal die Profis um ihre Ideen :)

Vielen Dank :) Sven
 
Werbung:
Cynti

Cynti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
943
Ort
Mönchengladbach
Ach wie schön.
Na, da sollte es kein Problem sein, deinen Balkon katzensicher zu machen.

Mit ein bisschen handwerklichem Geschick brauchst nichtmal eine Fima, sondern könntest es selbst machen.

Schau mal hier rein, tausende Anregungen:

http://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/57807-zeigt-her-eure-gesicherten-balkone-auslaeufe-gehege-gaerten-terrassen.html

Aber bevor du damit anfängst, kläre vorher ab, da ich denke, es wird wohl eine Mietwohnung sein, ob der Vermieter ein Katzennetz bzw. Katzensicheren Balkon zustimmt.
Am besten schriftlich zum Mitvertrag geben lassen, dann bist save..
 
Zuletzt bearbeitet:
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
Hallo, das ist ja toll das deine beiden einen Balkon bekommen sollen. Das ist bei euch bestimmt gut möglich. Das wichtigste ist schon genannt worden.

Ich hab mal nach einem Bild von unserem Balkon gesucht, ich hoffe du erkennst es einigermaßen.
21175199jm.jpg

Wir haben es sehr einfach gemacht. Holzlatten und daran Katzennetz festgetackert. Ist eigentlich ne recht günstige Lösung, vorallem weil es bei uns nur Übergangsweise ist.
Auch nach oben haben wir Katzennetz gespannt, zumindest teilweise.
Das funktioniert ganz gut, auch wenn unsere beiden leider sehr sehr kletterfreudig sind.
 
S

serialdreamer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
10
Hallo,

ich Danke Euch für Eure echt tollen Anregungen :)

Ich fand nun DAS hier:

http://www.zooprofi.de/product_info.php?refID=fro&info=2461

und würde es gerne probieren.
Aber WO bitte wird da das Netz eingehängt ?
überhaupt wird kein Wort an ein Netz verschwendet ?

"gewinkelte Teleskopstange verhindert das Hinüberklettern der Katze"

das ist der original Text. Aber wie soll denn das verhindert werden ?
wenn ich das so wie es ist aufgebaut ist, kann die Katze doch erst Recht weiter marschieren, da NICHTS im Weg steht, oder ?

Danke Euch
Sven :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Das ist ja nur die Stange. Dazu brauchst du natürlich ein Netz. Dieses wird oben eingehängt und hier bei diesem Modell ist die Stange noch zusätzlich angewinkelt. So kommt das Netz quasi wieder ein Srück nach "innen" und deswegen kann es die Katze kaum überklettern.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Schau mal hier unter dem Menuepunkt Galerie

http://www.katzennetz.de/

Im oberen Teil "Balkonsicherungen mit Rohren aus Edelstahl" die letzten beiden Bilder. Da siehst Du, wie es gemeint ist. :)
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
2.122
Spanner.jpg

Man sieht es nicht ganz so gut, aber wir haben auch Telekopstangen.
In dem Netzpaket ist ein Seil enthalten, dieses musst du oben durch das Netz fädeln, je nachdem wie du es möchtest, eins links-eins rechts oder alle 2 Maschen. Dann oben an der Teleskopstange einhängen und dann immer weiter Stange für Stange. Wir haben so ähnliche Seitenwände wir ihr zum Balkonnachbarn. da gibt es zum beispiel im Baumarkt deckenspanner, welche du verwenden könntest.
Das Netz haben wir unten gekürzt und festgeklebt.
Zum Schluss haben wir den Rest vom Seil noch mittig durch das Netz gezogen und um die Stangen rum, siehst du grad noch so ;-)

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:

EDIT: wir haben uns für grün entscheiden, weil weiss zu sehr auf die Augen der Katzen gehen soll, Reflextion zu stark
 
Zuletzt bearbeitet:
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
ich will dir auchmal meine lösung zeigen.

es sind abfussrohre und estrichmatten aus dem baumarkt. mit kabelbinder und draht befestigt. das ganze zum preis von 40 euro. und es sieht auch noch recht gut aus, finde ich.
 

Anhänge

  • IMAG0023.jpg
    IMAG0023.jpg
    43 KB · Aufrufe: 81
  • IMAG0022.jpg
    IMAG0022.jpg
    49,3 KB · Aufrufe: 77
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #10
ich will dir auchmal meine lösung zeigen.

es sind abfussrohre und estrichmatten aus dem baumarkt. mit kabelbinder und draht befestigt. das ganze zum preis von 40 euro. und es sieht auch noch recht gut aus, finde ich.

Sieht gut aus. Aber Kletterkatzen würden da doch hoch gehen, oder? Und bei Kitten wäre ich aufgrund der Lochweite der Estrichmatten auch vorsichtig. Sieht ziemlich groß aus.
 
S

serialdreamer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
10
  • #11
Hallo,

ich Danke Euch allen für Eure Tipps und Bilder :)

ich hatte mich nur gewundert, daß die Produktbilder GENERELL OHNE NETZ
gezeigt wurden und das Netz auch überhaupt nicht erwähnt wurde.

Darum dachte ich ja "OK gibt scheinbar noch eine ganz andere Lösung"

aber nein, es war genau so gedacht wie Ihr mir gesagt hattet :)

OK, jetzt weiß ich, was ich kaufen udn basteln muß :)

Vielen Dank für Eure Mühen
Sven
 
Werbung:
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
  • #12
Sieht gut aus. Aber Kletterkatzen würden da doch hoch gehen, oder? Und bei Kitten wäre ich aufgrund der Lochweite der Estrichmatten auch vorsichtig. Sieht ziemlich groß aus.

ja, kletterkatzen würden da bestimmt hoch (meine haben noch nie nur den ansatz dazu gemacht), aber bei ketterkatzen hat man ja die möglichkeit das oben umzubiegen. die lochweite ist nicht so groß wie es villleicht aussieht, aber katzen quetschen sich ja durchs kleinste loch. mit kitten habe ich da leider keine erfahrung.
 
S

serialdreamer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
10
  • #13
Lösung à la Düsentrieb

Hallo liebe Freunde,

Eure zig 1000 Ideen waren mehr als inspirierend

die Gedanken gingen zum Teil von "was ist denn das" bis zu "WAHNSINN"

aber das war für uns in der Realität nicht zu machen.
Die Gesamteinzäunung der Terrasse kam überhaupt nicht in Frage, weil man das Gefühl hätte, doch eingesperrt zu sein

auch die Industrie bot für uns keine Lösung :-(
Fressnapf und Baumärkte waren überfordert

also Säge, Schraubzwingen und Bretter bei, rede mit den Nachbarn und laß den Düsentrieb raus ;-)

die beiden Ergebnisse habe ich mitgeschickt

direkt davor sind 2 große Blumenkübel postiert, so daß unsere 2 beiden Kätzchen keine Chance haben einen Anlauf zu nehmen ;-)
ich habe sie jetzt für die Bilder kurz weg geräumt

ich bedanke mich für Eure Gedanken und Eure Mühe :)

Tschüß Sven
 

Anhänge

  • sperre.jpg
    sperre.jpg
    72,6 KB · Aufrufe: 56
  • sperre1.jpg
    sperre1.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 54
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
  • #14
Zum Schluss haben wir den Rest vom Seil noch mittig durch das Netz gezogen und um die Stangen rum, siehst du grad noch so ;-)

Man sieht vor allem, dass Ihr nicht nur Katzen, sondern auch Erdmännchen habt! Sorry, ist total OT, aber das ist wirklich ein sehr lustiges Bild :D

Sven, und was hält Deine Katzen davon ab, von der Balkonbrüstung zu fallen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.160
  • #15
direkt davor sind 2 große Blumenkübel postiert, so daß unsere 2 beiden Kätzchen keine Chance haben einen Anlauf zu nehmen ;-)
Ich seh da jetzt garkein Netz oder ähnliches? Runterfallen können sie also trotzdem noch? Oder kommt das noch?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #16
Also ich sehe auch nicht,was da nun gesichert wurde?:confused:
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.160
  • #17
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Jupp, eben, vorne runterfallen können sie ja noch immer und auch auf die Seitenteile können sie wohl springen. Eine erwachsene Katze kann aus dem Sitzen auch 2,50m hoch und mit Anlauf noch mehr.
 

Ähnliche Themen

Flauschiii
Antworten
5
Aufrufe
2K
Flauschiii
Flauschiii

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben