Terassenkatze

S

Skavyra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2010
Beiträge
111
Ort
Braunschweig
Hallo!

Seit Dezember wohnen wir mit unseren beiden Katzen (Wara, Tjark) in einer neuen Wohnung. Von den Vormietern haben wir einen Kater names Ben uebernommen, der draussen lebt und wir ihn jedoch fuettern. Seit mehreren Wochen gibt es da allerdings noch eine andere Katze (nennen wir sie mal Blitze). Blitze hat mit bekommen, dass auf unserer Terasse mal "Reste" von Ben stehen. Scheinbar ist Blitze dominanter und hat Ben jetzt soweit verscheucht, dass er nur selten kommt. Blitze ist vernarrt in unseren Kater Tjark, deswegen denke ich, dass sie ein Weibchen ist. Und sie hat ein Tattoo im rechten Ohr. Somit muss sie ja mal jemanden gehoert haben.

Mein Problem ist nun, dass mein Freund von Blitze genervt ist (sie kommt durch die Katzenklappe rein, Tjark fuehlt sich bedraengt und Wara mag sie gar nicht). Ich denke auch, dass es wichtig waere zu gucken, ob es die Besitzer von Blitze noch gibt. aber da sie soooo scheu ist, kann ich die Nummer nicht erkennen.
Das wuerde nur gehen, wenn ich sie vom Tierschutz oder so einfangen lasse. Dann hab ich aber die sorge, dass es vielleicht keine Besitzer gibt und ich will eigentlich nicht, dass Blitze im Tierheim landet, dort evtl. auf Grund des (so schaetze ich) hohen Alters nicht mehr genommen wird und dadurch ihren Freigang nicht mehr hat.

Hat jemand ne Idee, was die beste Loesung waere?

Liebe Gruesse und danke fuer eure Hilfe!

Ska
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Skavyra, weißt du mir Sicherheit, das Blitze
ein Streunertier ist, oder das sie keine Besitzer mehr hat???
Du stellst Futter raus, da kann es passieren, das sich
andere Katzen zum essen eingeladen fühlen.
Auch deine Katzenklappe ist für manche Katzen
eine Einladung doch rein zu kommen.

Wann kommt die Katze denn? Ist sie immer da oder nur
wenn´s Futter gibt.
Ich denke mal sie hat Besitzer, da sie ein Tattoo am Ohr
hat. Ich würde sie jetzt nicht unbedingt einfangen lassen,
nur weil sie euch auf den Geist geht.

Die bessere Lösung wäre, mach mal ein Foto von der scheuen Blitze,
und zeigt das mal in eurer Nachbarschaft rund.
Einfangen lassen finde ich nicht in Ordnung. Es könnte ein ganz
normaler Freigänger sein, der sich nur bei euch breit macht.

Ps.: aus der Wohnung würde ich sie aber ganz konsquent
rausjagen. Das Haus gehört deinen Katzen, da hat kein
fremdes Plüschtier was zu suchen.
Verjage sie mit derWasserpistole, wenn sie noch mal versucht
durch die Klappe rein zu kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bille2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2010
Beiträge
169
Ort
Flensburg
Hallo,vielleicht gehört die Katze einem Nachbarn.Vielleicht ist sie auch entlaufen.Das mit dem Foto finde ich eine gute Idee.Wenn sie aus Eurer Gegend kommt,kennt sie vielleicht jemand.Schau doch trotzdem mal auf diese Seite: www.katzenschutz-bs.de .Dort sind einige vermisste Katzen abgebildet.Vielleicht ist sie ja dabei.
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
In welchem Allgemeinzustand ist Blitze denn?
 
S

Skavyra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2010
Beiträge
111
Ort
Braunschweig
Also Blitze sieht allgemein nicht so schlecht aus. Warum ich aber denke, dass sie niemanden hier in der Gegend gehört, ist einmal weil sie wirklich verdammt scheu ist. Dazu kommt, dass sie anfangs sehr olles Futter (wenn Ben es nicht aufgefressen hat, es noch in der Sonne stand, dann oben schon angetrocknet war etc.) gefressen hat und das auch sowas von runterschlingt .... Außerdme ist sie fast den ganzen Tag auf unserer Terasse. Wenn wir morgens aufstehen und Tjark und Wara rauslassen, dann klettert sie aus Bens Korb, der auf der Terasse (unter 2 Stühlen, mit alten Decken ausgestattet) steht. Wenn ich dann aus der Schule zurück komme (manchmal nach nur 1 Stunde), liegt sie meistens auf den Stühlen und schläft. Es ist eher so, dass sie wenn überhaupt mal ne Stunde am Stück nicht da ist.
Sie steht auch immer vor der Katzentür und versucht Tjark abzupassen und schreit geradezu nach Futter oder Aufmerksamkeit. Nur streicheln geht halt nicht. Sie faucht.
Na klar scheuche ich Blitze, wenn sie durch die Katzenklappe kommt. Das ist vollkommen normal. Ich will keine scheue Katze in meiner Wohnung haben ... und dazu kommt meine Wara mit ihr ja auch gar nicht klar.

Auf der Seite vom Katzenschutz Braunschweig ist sie nicht. Ich würde mir wirklich wünschen zu wissen, zu wem sie gehört. Denn irgendwie tut sie mir auch leid, so dass ich ihr inzwischen immer wieder mal Futter raus stelle. Ich weiß, dass ich sie dadurch auchn icht los werde. Doch da sie wirklich soooo viel bei uns ist, denke ich eher sie gehört hier in der Nähe niemanden. Und durch Tasso hört man ja immer wieder so tolle Geschichten .... wer weiß, wie weit ihr zu Hause evtl. weg ist.

Vielleicht häng ich mal ein Foto hier in den einkaufsladen im Dorf oder ich meld mich mal beim Katzenschutz Braunschweig. Vielleicht können wir ein Foto von Blitze da reinstellen.

Liebe Grüße
 
Ciccolino

Ciccolino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2011
Beiträge
353
Ort
Südschwarzwald
Kannst du nicht von irgendwoher eine Katzenfalle besorgen,wenn sie doch so Kohldampf hat geht sie besimmt in die Falle,dann zu deinem TA zwecks Tätowierung und sicher schaut er sie sich auch an,dann weißt du ob sie jemand gehört und ob sie gesundheitlich okay ist.Die weiteren Schritte werden sich dann ergeben.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Was ist denn mit Ben? Ich meine, wenn ihr die Verantwortung übernommen habt, dass ihr euch um ihn kümmert: Ist sichergestellt, dass er regelmässig fressen kann und weiter einen Unterschlupf hat?

Dass Blitze altes oder angetrocknetes Futter herunterschlingt, ist nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass sie richtig Hunger hat. Das kann auch Futterneid sein.
Auch, dass sie scheu ist, ist nicht unbedingte in Zeichen für einen Streuner. Nicht jede Katze ist Fremden gegenüber zutraulich und schließlich befindet sie sich im fremden Revier: Da wird sie nicht den dicken Max machen.


Da mein Draussenkater Düwelke leider so scheu ist, dass er nicht ins Haus kommen mag und deshalb unter dem Carport gefüttert wird, habe ich auch immer wieder das Problem mit "Mitessern". Obwohl wir niemals Futter draussen lange stehen lassen. Aber manche Nachbarskatzen sind so clever, dass sie die Futterzeiten kennen und geklautes Futter schmeckt wohl immer besser als das, was man Zuhause vorgesetzt bekommt....

Ein Foto zu machen und in der Nachbarschaft herumzufragen, ist wirklich eine gute Idee. Wenn ihr sicher wisst, dass Blitze ein Zuhause hat, würde ich sie konsequent vertreiben.
Wenn sich niemand findet, kann man sie immer noch einfangen und die Tätowierung checken lassen.

Das Tierheim wäre wirklich die letzte Option, aber wenn ihr nichts unternehmt, wird Blitze immer frecher und dominater werden. Sie hat Ben ja anscheinend schon vertrieben und wenn eure Katzen sie nicht toll finden, dann könnte sie denen das Leben ganz schön schwer machen.
Und es ist doch in erster Linie das Zuhause von euren eigenen Katzen, oder? Da sollten sie sicher sein und nicht von fremden Katzen bedrängt werden.
 
S

Skavyra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2010
Beiträge
111
Ort
Braunschweig
Ja, Blitze ist den anderen Katzen gegenüber schon dominant. Bei Tjark indem sie sich die ganze Zeit anschmiegen will, bei Wara und Ben eher, dass sie sie scheucht. Ben und sie schreien sich richtig an.

Ben ist den Vormietern auch nur zugelaufen und ist ein Streuner, den wir aber füttern. Das heißt früher sehr regelmäßig (jedoch zu unterschiedlichen Zeiten) und inzwischen sehr selten. Ben ist wenn er kommt sehr angespannt, will zwar gerne gestreichelt werden, aber er ist immer auf dem Sprung falls Blitze kommt. Das tut mir für ihn auch sehr leid. Doch wie gesagt Blitze komplett verscheuchen ohne zu wissen, ob sie ein zu Hause hat, will ich auch nicht.

Also ist es einfach so (und darum dreht sich ja wirklich alles), dass ich raus finden muss, wem sie gehört. Denn ins Tierheim soll sie auf keinen Fall! Da ich die Nachbarn hier sehr wenig kenne (wer länger hier wohnt oder selbst erst neu zu gezogen ist), werd ich zusätzlich einen Aushang im Supermarkt und der Bushaltestelle machen. Und falls das nicht klappt.... hat jemand Erfahrungen mit einer Katzenfalle (wo auch immer ich das dann herbekomme) oder muss ich sie dann wirklich vom Tierheim einfangen lassen und riskieren, dass sie da bleibt. Außerdem eine wichtige Frage: muss ich die Kosten fürs Einfangen übernehmen??

Liebe Grüße
 
B

bille2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2010
Beiträge
169
Ort
Flensburg
Eine Falle bekommst Du beim Tierheim/Tierschutz.Das kostet im allgemeinen nichts,evtl.nur einen Pfand hinterlegen.Die Handhabe lässt Du Dir im Tierheim zeigen,ist aber ganz einfach.Wenn Du sie dann hast,ab zum Tierarzt,er kann erstmal die Täto lesen.Alles weitere wird sich dann ergeben.Im Tierheim würde ich sie trotzdem schon als Fund melden,dann kannst Du ja gleich nach einer Falle fragen.Wünsche Dir viel Glück,und das sie ein Zuhause hat.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #10
Mir tut Ben unheimlich leid.

Die Katzen gewöhnen sich an regelmässige Fütterungen und sie verlassen sich darauf. Wenn man so etwas anfängt, dann muss man das auch konsequent zu Ende führen. Es ist eine große Verantwortung, die man übernimmt.

Der arme Kater. Hoffentlich hat er jemanden gefunden, der ihn jetzt mit Futter versorgt, so dass er sich nicht alleine durchschlagen muss. Das ist furchtbar.

Wenn ich mir vorstelle, dass unser Düwelke plötzlich keine regelmässige Nahrung mehr bekommen würde: das wäre soo grausam. Man konnte ja schon nach kurzer Zeit sehen, dass sich sein Aussehen verbessert hat und er jetzt einfach gut genährt und gesund ist. Einfach, weil er nicht mehr alleine kämpfen und hungern musste.

Wenn man anfängt, ein Tier regelmässig mit Futter zu versorgen, dann macht man es auch in gewisser Weise abhängig.
 
S

Skavyra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2010
Beiträge
111
Ort
Braunschweig
  • #11
Ja, auch mir tut Ben leid. Doch dadurch, dass du das hier so betonst, ist mir und ihm leider noch nicht geholfen. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass du eher vorwurfsvoll als helfend wirkst. Kann auch sein, dass ich es nur so verstehe, immerhin hört man den Tonfall in solchen Nachrichten nicht raus.

Danke trotzdem an alle, die mir Tipps gegeben haben. Werd gleich mal ein Foto der Blitze Katze entwickeln lassen (toll sind sie leider nicht, da sie so scheu ist) und dann in Aktion treten. Drückt allen Beteiligten (Blitze, Ben, meinen beiden Süßen) die Daumen, so dass wir eine gute Lösung finden können.

Liebe Grüße
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #12
Skavyra, viel Glück bei deiner Action.
Ich hoffe mal, das sich für alle Beteiligten
alles zun Guten wendet.:smile:
 
B

bille2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2010
Beiträge
169
Ort
Flensburg
  • #13
B

bille2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2010
Beiträge
169
Ort
Flensburg
  • #14
Das mit dem Bild von Tasso hat nicht geklappt.Schaue Dir doch mal die Suchmeldungs-Nr:63514 bei www.Tasso.net an.Dort wird eine Katze seit dem 05.05.11 in Braunschweig vermisst.Tätowiert und Gechipt.
 
S

Skavyra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2010
Beiträge
111
Ort
Braunschweig
  • #15
Danke für den Hinweis auf das vermisste Tier. Leider ist die gesuchte Katze bei Tasso aus Braunschweig nicht unsere Blitze Katze.

Wir suchen also weiter ...
 
S

Skavyra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2010
Beiträge
111
Ort
Braunschweig
  • #16
Leider wissen wir noch immer nicht zu wem Blitze gehört. Unsere Plakate wurden inzwischen abgenommen ohne, dass wir einen Hinweis bekommen haben. Ich habe schon mit jemanden vom Katzenschutz telefoniert und somit wird es wohl doch auf eine Katzenfalle hinauslaufen. Werd mit Blitze dann zum Tierarzt fahren, um herauszubekommen, wem sie gehört. Hoffen wir, dass es einen Besitzer gibt.

Ben lässt sich jeden Tag im Gemeinschaftsgarten (Blitze hält sich ja nur in unserem Garten auf) blicken. Heute habe ich ihn schon 2 mal gestreichelt und Futter hat er auch bekommen. Ich denke, dass Ben somit schnell auch wieder auf unsere Terrasse zurück finden wird, wenn Blitze nicht mehr da ist.

LG
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
579
S
N
Antworten
10
Aufrufe
2K
nostradamus
N
D
Antworten
7
Aufrufe
1K
Birgitt
S
Antworten
5
Aufrufe
812
Skavyra
S
Roti.Isa.Mira
Antworten
18
Aufrufe
568
Roti.Isa.Mira
Roti.Isa.Mira

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben