teil 2 "wenn es so weiter geht stirbt sie"

  • Themenstarter chipwoman1982
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

chipwoman1982

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. November 2014
Beiträge
17
Hallo,

wollte euch nochmal auf dem laufenden halten,und habe noch ein paar fragen.

Hier mein erstes posting:

http://www.katzen-forum.net/innere-krankheiten/187265-wenn-es-so-weiter-geht-wird-sie-sterben-5.html

Allso auch der neue Tierarzt hatte unrecht,da meine Luna auch noch Durchfall bekam.
Wir waren da so verzweifelt das wir noch einen versuch starten wollten,und wenn es nichts bringt ,waren wir wirklich am überlegen ob wir sie einschläfern lassen.:reallysad:

Ich habe dann aber noch einen selbstversuch gestatet und das klappt.
Ich hatte noch frische hühnerbrust in der kühltrue.Ab in den topf gekocht in kleine stücke geschnitten.Sie war nicht begeistert und hat es den ganzen tag nicht angerührt.Ich war aber stur.Und abends hatte sie dann so einen hunger das sie alles gegessen hat.Und das tolle,es blieb auch noch drin.Das machen wir jetzt schon seit knapp 1 1/2 Wochen und seitdem bricht sie nicht mehr.
Dazu habe ich samstag noch dieses "Feline complete"pulver untergerührt nd alles ist wieder gut.
Unserer maus gehts super.
Werde jetzt auch dabei bleiben.Die frage ist aber noch,was kann ich ihr noch an fleisch geben.Wenn ich im internet unter barfen schaue dann sehe ich immer nur innerreien.nd ehrlich gesagt das bekommt sie nicht.Schon beim gedanken muss ich würgen.Ich ekel mich total davor.
Wie sieht es aus mit schweinefleisch.Ich habe schon gelesen das man es nicht geben darf.Und auf manchen seiten steht es wäre ok..:confused:

Würde mich über antworten freuen
 
Werbung:
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
Wie sieht es aus mit schweinefleisch.Ich habe schon gelesen das man es nicht geben darf.Und auf manchen seiten steht es wäre ok..:confused:


Schweinefleisch NIEMALS!!! roh.
Gekocht oder gebraten ist das OK; es gibt sogar Fertignassfutter da ist Schwein drin.

Schön, dass es dem Spätzchen besser geht!
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Du kannst ihr im Prinzip jede Art von Fleisch geben. Herz und Mägen werden zwar unter Innereien gezählt, sind aber eigentlich Musklefleisch (Herzmuskel ;) ), deshalb tauchen sie so oft auf. Leber gibt man für den Vitamin A Bedarf, brauch man aber bei Fertigsuppis nicht.

Schwein und Wildschwein darfst du gekocht bedenkelos geben, roh nur, wenn du das (deutsche) Schwein vorher gekannt hast. Schweine können einen für Menschen ungefährlichen Virus haben, der für Katzen und Hunde leider tädlich ist. Deutschland ist zwar frei von diesem Virus, aber da man ja in der Regel nicht weiß, ob das Schwein auch wirklich aus Deutschland stammt, soll man Schwein eben nicht roh geben.
Wenn du aber einen Bauern kennst der selbst schlachtet, kannst du auch das verfüttern. Sobald das Schwein aber im Schlachthof vorbeigeschaut hat, würde ich es auf jeden Fall kochen.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.775
Alter
56
Ort
Niedersachsen
Ich freu mich auch, dass es der Kleinen wieder besser geht.

Mag sie Fisch? Meine mögen gerne Lachsfilet (welches ich vorher auftaue).
 
Herminekatze

Herminekatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2012
Beiträge
531
Also das mit den Innereien ist gar nicht so schlimm, ehrlich. Hast du schon mal ein paar Hühnerherzen (nicht viele, weil die können auch Durchfall machen) darunter gegeben. Gibt es als Tiefkühl im Supermarkt.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben