Teddy bekommt eine Freundin, aber das dauert noch sooo lang...

trulla9607

trulla9607

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
7
Hallo, ich bin neu hier, jedoch kein Katzenneuling. Aber ich habe hier in den letzten Tagen so viele schöne und interessante Dinge gelesen, daß ich einfach mal von uns erzählen möchte...
Unsere Katzendame Jofel musste leider letzte Woche mit 18 Jahren eingeschläfert werden.
Als sie damals 15 war, kam der kleine BKH-Ragdoll-Mix Teddy mit 14 Wochen zu uns. Sie hat ihn erst nur gejagt, bis er größer war, ab dann wurde es harmonisch. Sie kuschelten zwar nicht, aber Teddy ist ein sehr ruhiger Vertreter. Und so arrangierte man sich und war sehr zufrieden.
Jetzt ist unser kleiner Bursche alleine. Ich bin zwar fast den ganzen Tag zu Hause und unsere vier Kinder kümmern sich viel um Teddy, aber ich merke sehr, wie er unsere Jofel vermisst.
Also nicht lange überlegt, wir möchten einen Freund oder Freundin für ihn holen (es bedurfte natürlich nicht viel an Überredungskunst bei den Kindern...).
Meine Freundin hat eine Streunerkatze aufgenommen, die bereits schwanger war, uns somit hat sie jetzt Kleine, die momentan 5 Wochen alst sind. Die Mutter wird natürlich zum nächstmöglichen Zeitpunkt kastriert. Was liegt also näher, als ein Kleines aufzunehmen! Wir möchten es auf jeden Fall mindestens bis zur 12. Woche bei Mutter und Geschwistern lassen. Da der Wurf nur aus Mädchen besteht, wird es eine kleine Molly sein.
Ist es für Teddy nicht so schlimm, daß er noch mind. 7 Wochen alleine ist? Und ist ein Mädchen eine gute Entscheidung (Teddy ist wirklich ein sehr ruhiger Vertreter, natürlich kastriert)?
Wir möchten/können keine zwei der Babys aufnehmen, einfach aus Platzgründen (und auch finanziell), ist das für die kleine okay, daß der Große schon drei Jahre ist? Er ist wirklich total lieb.
Vielleicht habt ihr Erfahrungen gemacht mit dieser Zusammenstellung...
Ach ja, Teddy ist kein reiner Wohnungskater, er geht auch ab und zu raus.
Liebe Grüße
Susanne

mit Teddy (*27.08.2008) und Jofel (1993-8.12.2011)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Entweder zwei Kitten oder einen Kater im gleichen Alter, der vom Charakter paßt. Auf keinen Fall würde ich ein Kitten nehmen und dann noch ein Mädchen!
 
trulla9607

trulla9607

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
7
Hallo zusammen,
ich möchte nach langer Zeit von unserer neuen Katzengemeinschaft erzählen.
Ich habe auf mein Bauchgefühl gehört und ein kleines Katzenmädchen aus dem Wurf meiner Freundin genommen.
Was sollte ich ihr sagen, ich nehme keins, und dann woanders eines holen?
Die Mutter ist mittlerweile kastriert, alle anderen Babys vermittelt (keine Sorge, zwei zusammen, das letzte ist bei meiner Freundin geblieben).
Und Klein-Molly kam mit 15 Wochen zu uns.
Und ich kann nur sagen, Bauchgefühl war goldrichtig.
Am ersten Tag hatte unser Kater (3 1/2 Jahre) Angst vor der Kleinen.
Am 2. Tag wollte ich es kaum glauben, da lief er hinter ihr durch die Wohnung, als sie spielte, und wollte ganz zaghaft mittun.
Und das ging so weiter, jeden Tag mehr.
Sie fing an ihn zu putzen.
Sie schliefen nebeneinander.
Sie schmusen miteinander.
Sie gehen zusammen in den Garten.
Teddy hat der Kleinen eine Maus gefangen und gebracht (sie hatte Angst vor der Maus...).
Er ist fast wie eine Mutter zu ihr (er hat halt eine sehr weibliche Ader...)
Und sie war natürlich auch bestens sozialisiert (drei Geschwister, Mutter sowie 5 weitere Katzen erlebt bis sie zu uns kam).
Molly ist mit knapp 6 Monaten kastriert worden, da sie rollig wurde.
Kurz: die beiden sind ein Herz und eine seele, der eine sucht den anderen. Und Teddy ist einfach nur aufgeblüht und aus seiner Lethargie aufgewacht.
Dies nur als kleiner Mutmacher. Nicht alle Katzenzusammenstellungen sind zum Scheitern verurteilt, wenn es allem Anschein vom Alter her nicht passt. Es kommt wohl immer auf den Charakter der Katzen an.
Anbei einige Fotos unserer Süßen.
Liebe Grüße
Susanne
 

Anhänge

  • k-P1330554.jpg
    k-P1330554.jpg
    97,1 KB · Aufrufe: 27
  • k-P1330501.jpg
    k-P1330501.jpg
    97,2 KB · Aufrufe: 25
  • k-P1330024.jpg
    k-P1330024.jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 26
  • k-P1320184.jpg
    k-P1320184.jpg
    96,7 KB · Aufrufe: 24
  • k-P1010156.jpg
    k-P1010156.jpg
    95 KB · Aufrufe: 26
F

Foki710

Benutzer
Mitglied seit
9 November 2010
Beiträge
53
Ach Gott wie süß! Unglaublich! :smile:

Man steckt halt nie drin. Es kann gut gehen wie bei euch, es muss nicht.
 
G

glori82

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2010
Beiträge
61
sher süß!:pink-heart:
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
13.170
Ist hier auch gut gegangen. Mein Großer was etwa 2 1/2, als der Zwerg dazu kam. Wollte nur mal bestätigen, daß es gut gehen KANN.
 
Oskar2009

Oskar2009

Forenprofi
Mitglied seit
30 Januar 2010
Beiträge
1.865
Alter
49
Ort
Dreieich
:wow: das sieht ja wirklich herzallerliebst aus bei euch und ich gratuliere ganz herzlich zum richtigen Bauchgefühl und bin auch ein bisschen neidisch auf eure tolle Zusammenführung. Wir befinden uns ja noch mittendrin und es bleibt abzuwarten, ob irgendwann mal wieder Friede, Freude, Eierkuchen herrscht hier.
 

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
2K
RILI
Antworten
12
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
Antworten
2
Aufrufe
249
Sunshine2
S
Antworten
17
Aufrufe
6K
ElinT13
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben