Taurin

sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
SORRY FALSCHER THREAD KANN EIN LIEBER MOD DAS THEMA BITTE VERSCHIEBEN? DANKE


Hallo,

erstmal sorry falls es das thema schon geben sollte, aber ich habs auch mit der suFU nicht gefunden.

Ich hatte ja in alten threads schon ma berichtet wie unzufrieden ich mim jap katzenfutter bin, deshalb möchte ich zusätzlich gerne taurin pulver unters futter mischen.

nun zu meiner frage, kann das auch taurin pulver für menschen sein? ich finde hier im inet wieder keinen jap anbieter der pulver hat, immer nur tabletten u dann auch noch sau teuer.

ich dachte mir, taurin ist ja taurin u wenn ich das angepasst dosiere müsste das doch ok sein oder?

jemand tipps, erfahrungen?

gruß

sb878
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Da musst du auf die Zusammensetzung gucken. Wenn es wirklich reines Taurinpulver ist, dann kannst du's sicher auch den Katzen geben. Wenn nicht, wär ich vorsichtig und würde zumindest googeln, ob dieselben Zusatzstoffe auch in irgendwelchen Katzen-Taurintabletten drin sind, denn dann dürften sie ja unbedenklich sein.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Jeden Tag 50 mg pro Kilo Katzengewicht (muss nicht supergenau dosiert werden, aber damit machst du nix falsch). Bitte in etwas lauwarmem Wasser anrühren und dann erst übers Futter kippen, sonst reizt es die Schleimhäute.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
So wie man mir sagte, ist der Grundbedarf an Taurin pro Katzenkilo täglich ca. 50 mg.
Wenn in Katzenfutter bereits etwas Taurin drin ist, wird man das etwas berücksichtigen, aber da es wohl generell zu wenig ist in den Fertigfuttern, gebe ich pro Tag ca 200-250 mg reines Taurinpulver zum Futter dazu. Ich hoffe, damit die Grundversorgung zu gewährleisen, aber nicht an die Überdosiergrenze zu kommen.

Taurin ist leicht säuerlich, darum immer zuerst im Wasser auflösen, bevor es mit dem Futter zusammen dem Miezchen hingestellt wird. Das Pulver ist hitze- und lichtempfindlich, also kein heißes, sondern nur warmes Wasser zum Auflösen verwenden, den Vorrat in einem Schrank aufbewahren.
Ob Taurin noch wirkt oder nicht, kann man dem Pulver nicht ansehen. Ich bin dazu übergegangen, nicht allzuviel im Vorrat zu halten, also eher kleinere Mengen auf einmal zu bestellen.
Bei der Bestellung nicht vergessen, gleich noch ein Meßlöffelchen mitzuordern, es gibt welche, die ca. 200 mg gleich abmessen.


Zugvogel
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
danke, hab grad hier noch paar alte themen mit taurin gefunden und die meisten füttern um die 300-500mg pro katze.

sind dann die 50mg pro kg nicht was wenig?

und ich hab leider keinen mg messlöffel, die einen schreiben mit ner messerspitze gehts auch aber naja, hast du vllt noch nen tipp wie ich das am besten rausfinden kann? gucke nämlich grad schon verzweifelt im inet ob en jap anbieter so löffelchen hat.

gruß

@zugvogel grad erst deinen post gesehen, hier in dem dollen futter is glaube kaum taurin drinne, weswegen ich ja so reines taurin zufüttern möchte^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Offizielle Zahlen zum Taurinbedarf schwanken ziemlich stark, und mehr scheint den Katzen auch nicht zu schaden, also richte dich einfach nach nem großzügigen Mittelwert. ;)
Hm, zur Dosierung kann ich dir aber auch keinen Tipp geben. Ich hab am Anfang eine Milligrammwaage benutzt, mittlerweile mach ich's pi-mal-Daumen.
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
mhhh is dumm das bei der 244g dose kein löffelchen dabei ist. ich muss die tage dann wohl ma in den geschäften stöbern bzw in nem drug store, die sollten sowas ja wohl haben :)

danke für die hilfe hier, ich hoffe das durch das taurin, das fell besser wird u meine katzen sich nicht mehr so mega mörder haaren :dead:

LG
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht frägst Du mal in Deiner Apothke nach, ob sie so kleine Meßlöffelchen haben? Falls nicht, laß Dir dort auf der Feinwaage mal die Tagesportion wiegen, daß Du vor Augen hast, wieviel an Menge das etwa ist. Freundliche Apotheker machen das als Kundenservice :)

Ja, die Angaben sind unterschiedlich, das stimmt wohl. Allerdings liest man hin und wieder auch, daß Überdosierung nicht einfach ausgeschieden wird, sondern das Herz schädigen kann, bei bestimmten Herzfehlern darf man sowieso nie überdosieren. Deswegen hab ich mir überlegt, an der Untergrenze zu bleiben und hoffe, mit dem, was im Futter drin ist, ungefähr im Mittelmaß zu sein.
Herz hat einen gewissen Tauringehalt und weil ich bei BARF auch Rinderherz verwende, ging das mit in die Überlegung rein.


Zugvogel
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #10
ok BARF mache ich ja nicht, also sind dann 300mg am tag pro mietze ok? oder soll ich lieber 250 geben? weil minnie ist ja erst 9,5 monate alt u da hab ich schon angst das die nachher waa am herzen hat.

mit der apotheke is ne gute idee, der onkel meines mannes hat ne eigne kl apo hehe werd ich da mal aufschalgen :grin:

LG
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #11
so ich habs anders gemacht hab nun das hier gekauft einen elektr. messlöffel der ab 0,1g anfängt zu messen.

http://item.rakuten.co.jp/auc-spot/10001277/

minnie geb ich jetzt 0,2g u sofia 0,3g in der hoffnung das alles gut geht.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben