Taurin zufüttern?

Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Habe in einem anderen Thread gelesen, daß im Nafu (z.B. Bozita) nicht ausreichend Taurin enthalten ist und deshalb zugefüttert wird. Ich gebe alles mögliche an Futter. Shah und Grau stehen heute auf dem Speiseplan.

Laut Nassfutter Übersicht sind im Lux (=Shah) 220 mg/kg Taurin. Im Grau sind 0,10% Taurin.

Letztens hatte ich Animonda Carny, da steht gar nix von Taurin.

Nun les ich
also eine katze brauch am tag durchschnittlich 500mg.

Edie wog bei der letzten Wiegung am Freitag 1100 gr. Wie stelle ich sicher, daß sie genug Taurin bekommt? Besonders weil ich ja verschiedenes Futter gebe. Wenn ich immer eine geringe Menge zufüttere, wie schlimm wäre eine evtl. leichte Überdosierung? Oder was ist bei einer Unterdosierung?
 
Werbung:
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Hallo Kewa,

guck mal in diesem Thread, da steht zu Taurin und Deinen diesbezüglichen Fragen was drin:

http://www.katzen-forum.net/schoenheitssalon/20545-schuppen.html

Vielleicht hilft es Dri ein wenig weiter?

Zugvogel

Danke. Dort bin ich ja erst auf das Taurin Thema gestoßen :) Allerdings hat es bei mir diese Fragen ja erst aufgeworfen. Da steht was von Herzproblemen bei Überdosierung und Schuppen bei Unterdosierung (?). Aber ganz ehrlich lese ich nicht erst immer die Inhaltsstoffe der Dosen die ich füttere. Nehme da ja schon halbwegs vernünftiges Futter. Aber wenn Animonda Carny gut sein soll, warum ist dann da nichts von Taurin erwähnt? Und muß ich wirklich jedes Mal den Taschenrechner zücken und nachwiegen, wieviel von welchem Futter meine Katze gefressen hat um zu eruieren, ob sie die optimale Menge Taurin bekommen hat? Deshalb fragte ich nach einer "leichten" Überdosierung. Würde dann so 1 - 2 Mal pro Woche halt eine Menge X Taurin ans Futter geben. Damit bekäme sie auf jeden Fall eine zusätzliche Dosis, die je nach gefütterten Sorten evtl. zu hoch oder eben halt nicht ausreichend wäre...

Kennt jemand die "Zusammensetzung" von Grashüpfern? Vielleicht bekommt sie ja davon genug Taurin ;) (war'n Scherz!)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich hab einiges ausgerechnet auf den Tauringehalt, aber nur bei Nafu, weil Trofu für Mariechen absolut tabu ist.


Meine Recherche hat mir gezeit, daß man dan Tauringehalt im Futter selber fast vernachlässigen kann, und mir scheint immer mehr, daß der Aufdruck 'Taurinhaltig' nur ein Werbegag ist, der nicht hält, was er verspricht.

Darum geb ich meiner Miez täglich ca 250 mg Taurin übers Futter, das ist der goldne Mittelweg.

Laß Dich nicht irre machen von den Angaben der Hersteller auf den Dosen! Meines Erachtesn sind sie eher ein Taschenspielertrick als wirklich gute Versorgung mit Taurin. Zu wenig ists allemal.

Zugvogel
 
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Darum geb ich meiner Miez täglich ca 250 mg Taurin übers Futter, das ist der goldne Mittelweg.

Super, danke dafür. Ist die Dosis für ein Kitten von inzwischen wohl etwa 1200 gr zu hoch? 250 mg für 4 kg Katze?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Man rechnet ca 40 mg pro Katzenkilo.

Das wären bei 4 kg Katzenlebendgewicht ca 160 mg unterste Dosis,
für ein Leichtgewicht von 1,2 kg Katze ca 40 - 50 mg Taurin täglich.

Ich bin sicher, daß es nicht aufs i-Tüpfelchen ankommt. Geschätztes Gewicht vom Taurin ist immer noch ok, um weder über- noch unterzuversorgen, im Hintergrund der Gedanke, daß auch Mäuse nicht immer genau gewogen als Tagesration zur Verfügung stehen.

Wenn Du zwischendrin Hühnerherzchen anbietest, ist ein klein wenig Taurin als Basis auch schon gefüttert.

Zugvogel
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
habe als sie noch klein waren immer nur 125mg gegeben. bin mir aber nicht sicher ob das so optimal ist. schließlich essen gerade Kitten meistens viel mehr als erwachsene Katzen, weil sie einfach mehr brauchen und dem entsprechend auch mehr Taurin brauchen :confused:

wirklich weiterhelfen kann ich dir also leider auch nicht
 
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Danke! Jetzt muß ich das Zeug nur noch besorgen. Bei Futterinsel mitbestellen... Oder wo sonst?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Die meisten Futterlieferanten haben Taurin im Sortiment, einfach mal mitbestellen.
Kauf nicht zu große Mengen. Taurin ist lichtempfindlich und - soweit ich weiß - nicht besonders gut lagerfähig. Wie man den Nutzen oder die Wertlosigkeit von Taurin feststellt, weiß ich bis heute nicht.

Ob man drüber pendeln kann?

Zugvogel
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
515
  • #10
bestell dir auch direkt so ein kleines messlöffelchen mit ;)

ich würde aber trotzdem gern noch mehr zu dem thema überdosierung erfahren.
ich dachte auch, das überschüsse direkt ausgeschieden werden. weiss hier jemand genaueres? das mit den bedenken, das überschüsse aufs herz gehen macht mir angst

das taurin wirkt, kann man zb am fell sehen.
zum einen sollten die tierchens dann nicht mehr so viel haaren und das fell sollte geschmeidiger und glänzender werden.
ich selbst gebe taurin nun noch nicht mal eine woche. von dahe rkann ich da noch nichts zu sagen.
aber als ich punky vpr 1,5 jahren auf besseres futter umgestellt hatte, habe ich die beiden effekte schon bemerken können :)
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
  • #11
Punkto Messlöffelchen...

Ich hab eins von lulu39 bekommen, so ein kleines weißes und ich weiß nicht, was es für ein Fassungsvermögen hat :oops: Bitte Hilfe?!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Hi Noci,

am besten gehst Du in Deine Apo mit Löffel und Taurin und läßt Dir auf der Feinwaage alles wiegen. Dann weißt Du zumindest ungefähr, wieviel Taurin auf Dein Meßlöffelchen draufgeht.

Zugvogel
 
A

anna-sophie

Gast
  • #13
Punkto Messlöffelchen...

Ich hab eins von lulu39 bekommen, so ein kleines weißes und ich weiß nicht, was es für ein Fassungsvermögen hat :oops: Bitte Hilfe?!

Wenn es der gleiche ist, den ich hier auch habe, entspricht ein gestrichener Messlöffel 500mg. Kann aber natürlich nicht beurteilen, ob wir von dem gleichen Löffel sprechen.
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
515
  • #14
Wenn es der gleiche ist, den ich hier auch habe, entspricht ein gestrichener Messlöffel 500mg. Kann aber natürlich nicht beurteilen, ob wir von dem gleichen Löffel sprechen.

würde ich aber von ausgehen.
meiner ist im durchmesser so ganz grob 0,5cm
(hab ihn grad ncih da und kann schlecht schätzen)
aber so ganz grob sollte es hinkommen.

wenn deiner auch deise grösse hat, dann pasen da 500mg rein
also maximal einen gestrichenen löffel davon.

nur was is mit überdosierung :confused: :oops:
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #15
Ich gebe pro Katze ca. 250mg Taurin dazu, da ich Futter gebe, das ca. 1 % Taurin enthält. Sie fressen insgesamt ca. 400g. Da die beiden ja auch ihre Näpfe "tauschen" kann ich nicht genau sagen, wieviel Taurin jeder bekommt. Gebe dem Kleinen in seinen Napf zuerst etwas weniger Taurin, da er ja mehr frisst als der Senior. Ich bestell immer kleine Mengen Taurin, zusammen mit dem Futter.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
da ich Futter gebe, das ca. 1 % Taurin enthält
Welche Futtersorte ist das, wieviel Taurin ist realistisch drin (in mg)?

Zugvogel
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #17
Welche Futtersorte ist das, wieviel Taurin ist realistisch drin (in mg)?

Sorry, mein Fehler! Meinte natürlich 0,1%! :rolleyes: Sonst bräuchte ich ja kein zusätzliches Taurin geben. Grau enthält 0,1% Taurin, das sind bei der 200g Dose 200mg. Da hier zusammen ca. 400g verspeist werden, gebe ich pro Katze ca. 250mg Taurin dazu.
Vet-Concept enthält pro 1000g Futter 1000mg Taurin. Das sind dann auch 0,1% Taurin.
Bei Macs ist der genaue Anteil nicht angegeben, aber es wird sicher nicht mehr sein.
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #18
Bei Bozita ist glaube ich 0,07% Taurin bei fast 400g drin. Habe leider Keine Packung mehr da, da es meine Katzen total ablehnen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
Grau enthält 0,1% Taurin, das sind bei der 200g Dose 200mg
Meistens bezieht sich der Prozentanteil nur auf die Trockenmasse, oft auf auf 1000 g Trockenmasse.
Das kann man beim Hersteller erfragen.

Trockenmasse ist durchschnittlich nur 20 % des gesamten Dosengewichtes.

Ich fände es irgendwie ehrlicher, wenn auf jeder Dose draufstehen würde, wieviel nu etwa drin ist, in realistischer Gewichtsangabe und nicht mit den blöden %, die sich nie exakt auf irgendwas drin beziehen.
Verschleierungstaktik???

Zugvogel
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #20
Eine Katze soll ja ca. 250-500mg Taurin pro Tag bekommen. Hatte schon Angst, dass ich überdosiere :rolleyes:
Ist ja dann nicht der Fall.
Da ich auch barfe (zumindest den Großen und hoffe, dass der Kleine es auch baldmehr davon will) bekommen sie an diesen Tagen auf jeden Fall ausreichend Taurin.
HAbe letzte Woche erst mit meiner TA über Taurin gesprochen. Sie ist da sehr engagiert. Sie meinte, es gäbe Studien, dass die Gabe von 250 mg Taurin ausreichend sei, um Herzerkrankungen vorzubeugen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

bine
Antworten
1
Aufrufe
3K
bine
Erdbeerzeit
Antworten
20
Aufrufe
3K
Erdbeerzeit
Erdbeerzeit
L
2 3 4
Antworten
65
Aufrufe
13K
Labahn
L.u.Mi
Antworten
14
Aufrufe
2K
L.u.Mi
C
  • Sticky
35 36 37
Antworten
738
Aufrufe
867K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben