Taurin und Bierhefe

N

Nicolette

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2013
Beiträge
1.377
Hallo ihr Lieben,

Ich habe hier gelesen, dass einige von euch dem Futter Taurin und Bierhefe zusetzen. Wieviel nehmt ihr da?

Ich füttere schon hochwertig, mische aber oft Ergänzungsfutter unter, da rutscht es bei meinen Mäkeltrinen einfach besser, möchte aber natürlich Mangelerscheinungen vermeiden. Wenn der (monströse...) Vorrat an Nafu aufgebraucht ist, möchte ich auch anfangen, komplett zu barfen (z. Zt kriegen sie ihre 20%), ich lese auch schon fleißig, aber bis dahin...

Und Bierhefe? Momentan mörsere ich eine große Tablette und streue über den Tag verteilt immer eine Prise drüber. Wieviel nehmt ihr?

Für Tipps dankt artig
Nicolette
 
Werbung:
Sheyrin

Sheyrin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2012
Beiträge
475
Huhu,

also ich füttere pro Katze eine Tablett Bierhefe am Tag.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Also auch mit Bierhefe und Taurin solltest du auf Dauer die 20% Ergänzungsfutter nicht überschreiten. Dazu zählt aber auch unsupplementiertes Rohfleisch. Daher solltest du vielleicht zumindest dem Rohfleisch ein Fertigsupplement zusetzen. Oder gleich nebenher testen, wie sie die natürlichen Supplemente akzeptieren, wenn du sowieso Barfen möchtest.

Taurin ist m.M.n. im NaFu sowieso zu wenig enthalten, daher finde ich das Zufüttern ganz sinnvoll. Die Bierhefe braucht es nicht so dringend, da würde ich mir eher wegen zu wenig Calcium Gedanken machen. Denn da siehst du den Mangel neben Taurin wohl am Schnellsten.
 
Estella

Estella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2012
Beiträge
330
Wie macht ihr das mit dem taurin?
Ich hab dieses weiße Pulver von zooplus. Man soll es ja im Wasser auflösen.
Ich hab es bisher immer in ein Schälchen gegeben, Wasser reingetan, umgerührt und das dann übers Futter geschüttet. Leider bleibt oft noch etwas Pulver am Boden der Schale übrig.
Oder gebt ihr das Pulver direkt aufs Futter und schüttet dann das Wasser direkt aufs Futter?
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
18.797
Alter
50
Ort
Saarland
Ich gebe das Pulver in den Napf, gieße etwas Wasser drüber und schwenke den Napf ein wenig.

Erst nach ca. 30 Sekunden gebe ich das Futter hinzu rühre um, gebe etwas Wasser dazu und rühre nochmals um.

Achte bitte darauf, dass das Pulver sich gut auflöst, da es lt. Beschreibung in der Pulverform noch leicht reizend sein soll....
 
Estella

Estella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2012
Beiträge
330
Ach so, vielen dank. :)
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
22
Aufrufe
4K
Nicolette
N
C
Antworten
25
Aufrufe
827
OKHmum
O

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben