Taurin - bitte um Info

Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Ich bin mir unsicher wegen der Gabe von Taurin. Unsere Katzen bekommen hochwertiges Nassfutter und zwei Mahlzeiten pro Woche werden durch rohes Rindergulasch ersetzt. Das sind keine großen Mengen, da habe ich noch nie etwas zugesetzt.

Jetzt hab ich an verschiedenen Stellen im Forum gelesen, daß Nassfutter oft "nicht genug Taurin" enthält und man bedenkenlos was zugeben kann und sogar sollte, da man es nicht überdosieren kann. Es würde einfach ausgeschieden, wenn es zuviel ist.

Stimmt das so,oder habe ich da etwas falsch verstanden? Und gebt Ihr wirklich Taurin zusätzlich? Falls ja, was ist da der Richtwert? Ich möchte nichts falsch machen und finde irgendwie keinen Infos, auf die ich mich verlassen kann. Ich muß auch gestehen,daß unsere seligen Katzen von mir überhaupt nie zusätzlich Taurin bekommen haben. Hab ich da also was krass verabsäumt?

Danke im Voraus für die Ratschläge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Empfohlen werden normalerweise 2 g Taurin pro kg Futter (also nicht in der Trockenmasse, sondern in der Gesamtmasse). Du kannst ja mal schauen, was das Futter enthält, was Du so fütterst. Eigentlich sollte das durch das Füttern unterschiedlicher Sorten ausgeglichen werden, aber wenn Du zufällig nur Sorten fütterst, die eher wenig Taurin enthalten, könntest Du drüber nachdenken, was dazu zu tun. Wichtig: Nicht drüberstreuen, sondern in Wasser auflösen, weil es sonst auf der Zunge brennt.

Schädlich ist eine Überdosierung m. W. nur für herzkranke Katzen.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Vielen Dank, das hilft mir sehr! Muß gleich mal gucken gehen, was in unseren Futtersorten so zugesetzt ist.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich richte mich nach der Angabe: 50 mg Taurin pro Katze/kg Körpergewicht, das wäre für eine 4-kg-Miez dann zusätzlich ca. 200 mg Taurin täglich. Ob das etwas mehr ist, wird nicht soo sonderlich wichtig sein; allerdings würde ich nie bedenkenlos überdosieren, denn die Aussage 'das Zuviel wird einfach ausgeschieden' glaube ich nicht so ganz. :confused:

Die Taurinbeigaben im Fertigfutter ist meistens zu wenig, doch auch da gibts keine wirklich sicheren Angaben, also sollte man schon etwas supplementieren, nur halt nicht mit 'der Sauboll' :p



Zugvogel
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Das Problem ist halt, das keiner weiß wieviel Taurin schon oder überhaupt im Fleisch drin sind. Die Taurinwerte sind wohl sehr individuell je nachdem wie die Tiere gehalten und mit was sie gefüttert werden. Ob diese Info stimmt, weiß ich aber nicht.

Es kusieren auch sehr oft falsche Angaben über Taurin im Netz. Fr. Dr. Dillitzer schreibt zum Beispiel das Taurin beim kochen zerstört wird.....Taurin hat aber einen Schmelzpunkt von ca. 300 Grad.

http://www.vet-archiv.de/bilder/katzetauringehaltfleisch.pdf


https://www.google.de/search?q=Schmelzpunkt+Taurin&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=V8LuVKLhHIKoPdJt

Leider findet man auch keien Angaben, welche Mäuse und wieviele überhaupt "gemixt" wurden um auf den Wert 240mg pro Maus zu kommen.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Hm, das ist alles sehr schwierig. Danke für die Informationen, muß ich alles lesen und durchsehen. Ich möchte natürlich verhindern, daß sie einen Mangel haben,aber überdosieren will man auch nicht. Bin grad etwas ratlos.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
Stimmt das so,oder habe ich da etwas falsch verstanden? Und gebt Ihr wirklich Taurin zusätzlich? Falls ja, was ist da der Richtwert? Ich möchte nichts falsch machen und finde irgendwie keinen Infos, auf die ich mich verlassen kann. Ich muß auch gestehen,daß unsere seligen Katzen von mir überhaupt nie zusätzlich Taurin bekommen haben. Hab ich da also was krass verabsäumt?

Danke im Voraus für die Ratschläge.
Nein, stimmt so.

Meine bekommen täglich Taurin. Mische ich immer unter das Wasser, welches dann über das Nassfu kommt. Dann rühre ich alles gut durch und fertig.

Ich kaufe immer humanes Taurin ( z. B.: http://www.medpex.de/taurin-pur-pulver-p3869371?q=taurin+pulver&pn=1&fs=93.1&fp=1&fop=2 ).
Das ist pures Tauirn ohne Zusatzstoffe und anderem *Gedöns*.


Überdosierung ist nicht möglich, weil ein zuviel einfach wieder ausgeschieden wird. So wird es jedenfalls überall angegeben.

Einzig bei bestimmten Herzerkrankungen ( ich dächte mich zu erinnern bei einer bestimmten Form der Cardiomyopathie ? *grübel* ) sollte man ein bisschen vorsichtig sein.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Dankeschön. Ich hatte schon vorsorglich bei Zooplus eine Dose Taurin in den Warenkorb gelegt für die nächste Bestellung, wollte aber noch warten, was die Fachleute sagen. Da muß ich jetzt gucken,was das ist, das Du verwendest und wo man das bei uns bekommt. Mann,Mann, soviele Sachen, von denen ich keinen Tau hab. Bin sehr froh, daß ich Euch fragen kann.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #10
Dankeschön. Ich hatte schon vorsorglich bei Zooplus eine Dose Taurin in den Warenkorb gelegt für die nächste Bestellung, wollte aber noch warten, was die Fachleute sagen. Da muß ich jetzt gucken,was das ist, das Du verwendest und wo man das bei uns bekommt. Mann,Mann, soviele Sachen, von denen ich keinen Tau hab. Bin sehr froh, daß ich Euch fragen kann.

Der Link von mir führt direkt zum Produkt ;).
Bekommst du dort z. B. momentan sehr preiswert. 100 g kosten momentan um die 9 €. Ansonsten bezahlt man um die 12 € für 100 g.

Mit 100 g kommt man ewig hin.


Du kannst es aber auch in der Apo kaufen. Weiss allerdings nicht, wie teuer das bei euch in der Apo ist.




Eifelkater: Da scheint mir alles mögliche noch zusätzlich dabei zu sein.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Dankeschön. Ich hatte schon vorsorglich bei Zooplus eine Dose Taurin in den Warenkorb gelegt für die nächste Bestellung, wollte aber noch warten, was die Fachleute sagen. Da muß ich jetzt gucken,was das ist, das Du verwendest und wo man das bei uns bekommt. Mann,Mann, soviele Sachen, von denen ich keinen Tau hab. Bin sehr froh, daß ich Euch fragen kann.
Wenn Du Taurin kaufst, dann keine so großen Packungen. Taurin ist nicht sonderlich lagerfähig, muß dunkel und nicht zu warm aufbewahrt werden.

Leider sieht man es dem Pulver nicht an, wenn es nicht mehr wirksam ist :confused:


Gibt es langfristige Untersuchungen, daß zuviel Taurin wirklich ohne jede Wirkung wieder ausgeschieden wurde??? :confused:
Ich jedenfalls würde es auf keinen Fall bedenkenlos überdosieren, drauf vertrauend, daß alles nicht genutzte einfach wieder ausgeschieden wird.




Zugvogel
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #12
Taurin ist nicht sonderlich lagerfähig, muß dunkel und nicht zu warm aufbewahrt werden.



Gibt es langfristige Untersuchungen, daß zuviel Taurin wirklich ohne jede Wirkung wieder ausgeschieden wurde??? :confused:

Darum wird es in dunklen Behältnissen verkauft.

Beschrieben wird es jedenfalls immer, dass ein Ü. nicht möglich ist.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #13
Einzig bei bestimmten Herzerkrankungen ( ich dächte mich zu erinnern bei einer bestimmten Form der Cardiomyopathie ? *grübel* ) sollte man ein bisschen vorsichtig sein.

Und ich glaube, genau dort sollte man Taurin sogar zusätzlich geben.

Ansonsten würde mich mal eine Quelle für die Schädlichkeit von Taurin im Zusammenhang mit Herzerkrankungen interessieren, da ich das hier schon mehrfach gelesen, aber selbst noch keine Studie dazu gefunden habe.

Eifelkater: Da scheint mir alles mögliche noch zusätzlich dabei zu sein.

Der Beschreibung nach scheint es reines Taurin zu sein. Allerdings fehlt mir da irgendwie die Mengenangabe, aber vielleicht hab ichs nur übersehen.

Wenn Du Taurin kaufst, dann keine so großen Packungen. Taurin ist nicht sonderlich lagerfähig, muß dunkel und nicht zu warm aufbewahrt werden.

Gibt es langfristige Untersuchungen, daß zuviel Taurin wirklich ohne jede Wirkung wieder ausgeschieden wurde??? :confused:
Ich jedenfalls würde es auf keinen Fall bedenkenlos überdosieren, drauf vertrauend, daß alles nicht genutzte einfach wieder ausgeschieden wird.

Ist nicht sonderlich lagerfähig? Hast du eine Quelle dazu?

Hast du dich ansatzweise über Taurin informiert, bevor du deine Fragen in den Raum stellst, um eine Diskussion loszutreten? Was verstehst du denn unter "überdosieren", also nenn doch mal Zahlen und bleib nicht so waage.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #14
Sind 100g...steht oben in der Auswahlliste.

Wenn man auf die Analyse klickt sind es nur noch 99,1% reines Taurin....ist halt die Frage, ob das Chlorid was da drin ist nicht sowieso reingehört :confused:
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #15
Und ich glaube, genau dort sollte man Taurin sogar zusätzlich geben.

Ansonsten würde mich mal eine Quelle für die Schädlichkeit von Taurin im Zusammenhang mit Herzerkrankungen interessieren, da ich das hier schon mehrfach gelesen, aber selbst noch keine Studie dazu gefunden habe.

Ja, bei der DCM soll Taurin zugesetzt werden.
Die DCM ( dilative Cardiomyopathie ) entsteht hauptsächlich durch Taurinmangel. Bei Katzen ist diese Erkrankung aber eher rückläufig, weil die Versorgung mit Taurin besser geworden ist.


Bei der HCM ( hypertrophe Cardiomyopathie ) sollte nicht zusätzlich gegeben werden.



Die dilatative Kardiomyopathie (DCM)
Noch vor 15-20 Jahren war diese Erkrankung in der tierärztlichen Praxis regelmäßig zu sehen. Seit bekannt wurde, dass bei den meisten betroffenen Katzen ein Taurinmangel (Co-Enzym im Stoffwechsel von Herzmuskelzellen) die Ursache ist, wurden die kommerziellen Katzenfuttermittel mit Taurin angereichert. Danach ist diese Krankheit praktisch verschwunden.

http://www.ig-hgk.de/html/hcm-experte-kresken.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #16
Hab schon gesehen! ;) Mal sehen, was die ins Ausland an Porto verlangen, aber wird wohl nicht die Welt sein. Danke nochmals.

Der Link von mir führt direkt zum Produkt ;).
Bekommst du dort z. B. momentan sehr preiswert. 100 g kosten momentan um die 9 €. Ansonsten bezahlt man um die 12 € für 100 g.

Mit 100 g kommt man ewig hin.


Du kannst es aber auch in der Apo kaufen. Weiss allerdings nicht, wie teuer das bei euch in der Apo ist.




Eifelkater: Da scheint mir alles mögliche noch zusätzlich dabei zu sein.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #17
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #18
Nach Österreich wird nicht verschickt,kam beim Bestellformular nicht weiter als das. ;) Aber gehe gleich heute zur Apotheke und befrage mich.

Ach ja, du wohnst ja was weiter weg ;).
Dann einfach mal in deiner Apo nachfragen.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #19
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #20
Oh danke! :yeah: Ich wollte schon ganz lange gern einen Haarewuschler von Dir bekommen. Lese im gelernt Thread mit. ;)

Werde sagen: Bitte Taurin Pulver mit NIX DRIN sonst. Dann sagen die "das ist aber dann für die Katz". Und dann sag ich: genau.

Du wirst ganz bestimmt in der Apo was bekommen *Haare wuschel* :).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben